Willkommen auf den Internetseiten von

Dr. Rolf Gössner
mail@rolf-goessner.de

***

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungstermine und -themen

***

Strafanzeige gegen Geheimdienste und Bundesregierung
wegen geheimdienstlicher Massenüberwachung und –Ausforschung
durch NSA & Co.

Strafanzeige wurde am 3.02.2014 beim Generalbundesanwalt erstattet. Anzeigeerstatter_innen: Internationale Liga für Menschenrechte (Berlin), Liga-Vizepräsident RA Dr. Rolf Gössner, Chaos Computer Club e.V. (CCC, Hamburg) und CCC-Sprecherin Dr. Constanze Kurz, Datenschutzverein digitalcourage e.V. (Bielefeld) und Vorstandsmitglieder Rena Tangens und padeluun

Pressemitteilungen: Internationale Liga für Menschenrechte  -  ChaosComputerClub  -  Digitalcourage
Strafanzeige und Unterstützung/Miterstattung unter: www.ilmr.de  oder  unter: http://digitalcourage.de/blog/2014/mitmachen-bei-der-strafanzeige-gegen-die-bundesregierung
Beteiligungsformular

***

Neuerscheinungen  2013-2014

Spionage adé
Massenüberwachung und globale Datenspionage:
Wir erstatten Strafanzeige gegen Bundesregierung und Geheimdienste

Inhalt und weitere Informationen

(Verlag Art d’Ameublement, Bielefeld; 150 Seiten, 8 €).
Bezug: https://shop.digitalcourage.de/broschuere-spionage-ade.html

***

Ein Leben unter Beobachtung des Verfassungsschutzes: der Bremer Jurist Rolf Gössner

„Fremdkörper in der Demokratie“
Über 38 Jahre wurde der Bremer Publizist und Anwalt Rolf Gössner vom Verfassungsschutz beobachtet. Im taz-Interview erklärt er, warum dieser seiner Meinung nach abgeschafft gehört.
11-2013  
http://www.taz.de/Rechtsanwalt-ueber-Ueberwachung/!126686/  

 

„Brauchen wir den Verfassungsschutz? NEIN!“

Memorandum zur Auflösung des "Verfassungsschutzes"

Autoren: Dr. Rolf Gössner, Johann-Albrecht Haupt, Dr. Udo Kauß, Dr. Till Müller-Heidelberg, Th. v. Zabern - Herausgeber: Humanistische Union / Internationale Liga für Menschenrechte / Bundesarbeitskreis kritischer Juragruppen
1. Auflage Berlin, Sept. 2013, 84 Seiten, ISBN: 978-3-930416-30-1

Die vollständige Textfassung des Memorandums, eine ausführliche Skandal-Chronik des VS sowie weitere Informationen zum Verfassungsschutz finden sich auf der Webseite: http://www.verfassung-schuetzen.de

***

BigBrotherAwards 2014

Positivpreis an Edward Snowden/Negativpreis an Bundeskanzleramt

Laudatio 2014 von Rolf Gössner
auf das Bundeskanzleramt für Verstrickungen in NSA-Skandal

Laudatio 2013
auf die Bundespolizei für Rassistische Rasterungen
Der Negativpreis BigBrotherAward 2013 in der Kategorie Behörden geht an die Bundespolizei
für diskriminierende und rassistische Identitätsfeststellungen und körperliche Durchsuchungen
im Zuge verdachtsunabhängiger Personenkontrollen

***

GRUNDRECHTE-REPORT  2014
Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland 
Herausgeber: T. Müller-Heidelberg, E. Steven, M. Pelzer, M., Heiming, H. Fechner,
R. Gössner,  U. Engelfried und S. Rotino;Preis 10,99 €; 240 Seiten;
Fischer Taschenbuch Verlag; Juni 2014;
www.grundrechte-report.de

 

Beitrag 2014 von Mitherausgeber Rolf Gössner:

>Sicherheitsrisiko Mensch<
Globale Massenüberwachung untergräbt Völker- und Menschenrecht,
Rechtsstaat und Demokratie

Beitrag 2013 von Rolf Gössner:
Peinliche Ausforschung der Privatsphäre
"Scheinehe"-Ermittlungen gegen binationale Ehepaare

***
GEHEIME INFORMANTEN

V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates

Neuauflage als e-book mit Prolog zur Neonazi-Mordserie  und Verstrickung des Verfassungsschutzes in Neonaziszenen und -parteien
Verlagsgruppe Droemer-Knaur, München 2012. Direktlinks zum Downloaden für 6,99 Euro: http://amzn.to/HQcOU2 und bei weiterenOnline-Buchhändlern

Rezensionen der Neuauflage 2012 + Rezensionen der Erstausgabe 2003
 
Literaturhinweis in MiGAZIN

***
Rolf Gössner

MENSCHENRECHTE IN ZEITEN DES TERRORS

Kollateralschäden an der "Heimatfront"

Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2007, 288 S., www.konkret-literatur-verlag.de/klv/

***

Fünf Beiträge von Rolf Gössner
zum Thema "VERFASSUNGSSCHUTZ UND NEONAZIS"

„Die ganze Wahrheit werden wir nicht erfahren, allenfalls Bruchstücke“
"ISLAMISCHE ZEITUNG" (4-2013) – "IZ-Begegnung" mit dem Juristen, Autoren und Bürgerrechtsexperten Dr. Rolf Gössner über Hintergründe zum Thema NSU und Sicherheitsdienste

Buchbeitrag »Verfassungsschutz« im Aufwind?
Neue „Sicherheitsarchitektur“ bedroht Demokratie und Bürgerrechte. Geht der Inlandsgeheimdienst mit den geplanten Reformen letztlich gestärkt aus dem Desaster hervor?
aus: Bodo Ramelow (Hrsg.), Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen
Wie rechter Terror, Behördenkumpanei und Rassismus aus der Mitte zusammengehen

VSA-Verlag, Hamburg, 240 Seiten | 2013 | EUR 12.80 - ISBN 978-3-89965-550-6

Nähere Informationen im Internet: www.vsa-verlag.de/nc/buecher/detail/artikel/schreddern-spitzeln-staatsversagen/

TELEPOLIS-Interview mit Rolf Gössner (11-2012): Teil 1 + Teil 2 

Verfassungsschutz: Ein Fremdkörper in der Demokratie
aus:
"Frankfurter Rundschau" vom 4.09.2012

Tarnname "Verfassungsschutz"
aus: "Der Freitag" vom 20.09.2012

***

Geheimdienst-Verstrickung in Neonazi-Szenen

NPD-Parteiverbot:  Ablenkungsmanöver statt Problemlösung?
 
Einwände gegen Parteiverbote und einen erneuten Verbotsanlauf. Rolf Gössner wägt das Für und Wider eines NPD-Verbotsantrags ab und kommt zu einem eindeutigen Schluss.

Einwände gegen Parteiverbote und einen erneuten Verbotsanlauf.
***

Achtunddreißig Jahre überwacht.

ZEIT-Gespräch mit dem Bremer Juristen Rolf Gössner,
den der Verfassungsschutz seit 1970 bespitzelt hat
DIE ZEIT v. 09.02.2012, S. 21 http://www.zeit.de/2012/07/Interview-Goessner


Fotomontage: Die Zeit

Rolf Gössners vier Jahrzehnte lange VS-Überwachung unverhältnismäßig und grundrechtswidrig

Urteil des Verwaltungsgerichts Köln vom 3.02.2011
Dr. Gössner ./. Bundesamt für Verfassungsschutz
:

Weitere Informationen / Medienecho

Die Akte Gössner und andere Geheimdienst-Geheimnisse:
„Verfassungsschutz in Aktion“

Dauerüberwachung eines Bürgerrechtlers

Vier Jahrzehnte unter geheimdienstlicher Beobachtung des  Verfassungsschutzes

Auszeichnungen:

  • 2008 mit derTheodor-Heuss-Medaille für demokratische Initiative und Zivilcourage als Mitherausgeber des "Grundrechte-Reports"- Verleihungsurkunde
  • 2012 mit dem "Kölner Karls-Preis für engagierte Literatur und Publizistik"
  • 2013 mit dem Bremer Kultur- und Friedenspreis 2013 (taz-Nord - Weser-Kurier/KaS)
  • Bremer Kultur- und Friedenspreis 2013
    der Villa Ichon, Bremen 
    Laudatio von RA Bernhard Docke
    - Preisrede von Rolf Gössner

    ***

    Kölner Karls-Preis 2012
    für engagierte Literatur und Publizistik  
    Laudatio Dr. Werner  Rügemer - Preisträger-Rede Rolf Gössner - Liga-Grußwort Prof. Dr. Fanny-Michaela Reisin

    ***

    R E D E N

    Rede während der Demonstration "FREIHEIT STATT ANGST"
    am 30.08.2014 in Berlin vor dem Brandenburger Tor

    Mehrere Tausend Menschen haben gegen Überwachung und geheimdienstliche Durchleuchtung ganzer Gesellschaften demonstriert. Links zur Rede von Liga-Vizepräsident Rolf Gössner
    TV-Videobeitrag mit Interviews und statements auf deutsch und englisch
    Alle Reden während der Kundgebungen

    Bürgerrechtliche Gegenwehr
    gegen Überwachungswahn und staatliches Unrecht

    Rede
     zur Verleihung des Berliner Preises für Zivilcourage
    an Edward Snowden am 22.06.2014 in Berlin

    Rede während der internationalen Gedenkkundgebung zum 8. Mai,
    dem Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg,
    auf der Begräbnisstätte Esterwegen
    (10. Mai 2014)

    "Das Problem heißt Rassismus"
    Rede von Rolf Gössner  während bundesweiter Demonstration
    am 25.05.2013 in Solingen:

    „Erst stirbt das Recht – dann sterben Menschen“
    Mehr als 2.000 Menschen haben am Wochenende in Solingen gegen Rassismus und Neonazismus demonstriert.  Anlass war der rassistisch motivierte Brand- und Mordanschlag auf das Wohnhaus der Familie Genc am 29. Mai 1993, also vor 20 Jahren. Bei dem Anschlag kamen fünf Frauen und Mädchen der Familie ums Leben.

    ***

    Laudatio von Rolf Gössner zum Aachener Friedenspreis 2011

    ***

    Kundgebungsrede  auf dem Potsdamer Platz in Berlin
    während der Demonstration "Freiheit statt Angst-Stoppt den Überwachungswahn"
    am 12. 9.09 vor etwa 20-30.000 Menschen

    Rolf Gössner AK Vorrat Foto: AK Vorrat

    ***

    Erfolg mit Verfassungsbeschwerde
    gegen Vorratsdatenspeicherung

    vor Bundesverfassungsgericht am 2.03.2010:
    Urteil
    - Kommentare von Rolf Gössner - Medienecho -
    Pressemitteilung

    ***

    Geheimdienstskandal in Luxembourg
    Im Rahmen einer Expertenanhörung hat der Parlamentarische Untersuchungsausschuss
    des Abgeodnetenhauses in Luxembourg den deutschen Geheimdienst-Experten
    Dr. ROLF GÖSSNER zum prekären Verhältnis von Geheimdiensten zur Demokratie
    sowie zur Reformfähigkeit von Geheimdiensten befragt.

    Die Anhörung wurde landesweit im Fernsehen übertragen (in deutscher Sprache);
    hier
    das Video:
    http://visilux.chd.lu/ArchivePage/video/1092/sequence/42402.html

    Hier ein Interview mit Rolf Gössner in der Luxemburger Zeitschrift REVUE 6-2013
     h
    ttp://www.revue.lu/aktuelles/abgeschotteter-bereich/

     

    Inhalt + Impressum         

  • Externe Links:

    INTERNATIONALE LIGA FÜR MENSCHENRECHTE

    www.grundrechte-report.de

    MAF-DAD: Verein für Demokratie und internationales Recht

    LINK-SAMMLUNG
    (Bürger-/Menschenrechtsgruppen, Datenschutz-Initiativen etc.)  

     © Dr. Rolf Gössner (Bremen)  

    Aktualisiert am 6.04.2014

    mail@rolf-goessner.de  
    Impressum