Veröffentlichungen von und über Dr. Rolf Gössner

in Büchern, Zeitschriften, Zeitungen und Rundfunk/TV

(2013 - 2006; 2000 - 2005)

  2013

Buch-/Broschürenpublikationen/Herausgaben

T. Müller-Heidelberg, E. Steven, M. Pelzer, M. Heiming, H. Fechner, R. Gössner, U. Engelfried und F. Behrens; Grundrechte-Report 2013. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, ISBN 978-3-596-19648-7; Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M.; 2013. www.grundrechte-report.de/2013/inhalt/

Brauchen wir den Verfassungsschutz? Nein! Memorandum von Humanistische Union, Internationaler Liga für Menschenrechte u.a. Erarbeitet von Dr. Rolf Gössner u.a., Berlin 2013 – www.verfassung-schuetzen.de

Buch-/Broschürenbeiträge von Rolf Gössner

Peinliche Ausforschung der Privatsphäre. "Scheinehe"-Ermittlungen gegen binationale Ehepaare, in: Gössner u.a., Grundrechte-Report 2013, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2013, S. 55 ff. http://ilmr.de/wp-content/uploads/2013/06/Goessner-Scheinehe-Befragg-GRR-2013.pdf

„Verfassungsschutz“ im Aufwind? Neue „Sicherheitsarchitektur“ bedroht Demokratie und Bürgerrechte, in: Bodo Ramelow (Hg.), Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen. Wie rechter Terror, Behördenkumpanei  und Rassismus aus der Mitte zusammengehen, VSA-Verlag, Hamburg 2013. www.rolf-goessner.de/VSA-Goessner-VS-im-Aufwind4-2013.htm

Polizei außer Kontrolle? Fatale Folgen staatlicher Machtentgrenzung, in: Perspektiven fortschrittlicher und kritischer Wissenschaft und Kultur 2013, Offene Akademie Gelsenkirchen 2013, S. 28 ff.

Abhören und Lauschen. Zur Entwicklung der akustischen Überwachung, in: Gerhard Paul/Ralph Schock (Hg.), Sound des Jahrhunderts. Geräusche, Töne, Stimmen – 1889 bis heute, Bundeszentrale für Politische Bildung, Berlin 2013

Zu viel Macht – zu wenig Kontrolle. Neuere Polizeientwicklung, Kontrolldefizite und Sanktionsimmunität – unabhängige Polizeibeauftragte oder –Kontrollkommissionen als Ausweg? In: Fredrik Roggan/Dörte Busch (Hg.), Das Recht in guter Verfassung? Festschrift für Martin Kutscha, Nomos-Verlag Baden-Baden 2013, S. 195 ff.

Sicherheits- und Anti-Terrorpolitik, in: Peter Jöckel/Dirk Lange, Politik und Wirtschaft. Kursthemen für die Sekundarstufe II). Band 7: Europa. Stabilität und Krise, Cornelsen Schulverlage, Berlin 2013, S. 98 f.

Rede anlässlich der Verleihung des Bremer Kultur- und Friedenspreises 2013 am 2. März 2013, in: Villa Ichon (Hg.), XVIII Reden in der Villa Ichon 2012/2013, Bremen 2013, S. 27 ff

Eigene Zeitungs- /Zeitschriften-/Internet-Veröffentlichungen

Verfassungsschutz/NSU/NPD-Verbot/NSA

„Verfassungsschutz“ im Aufwind? In: OSSIETZKY Nr. 3 v. 26.01.2013; MiGAZIN 15.02.2013; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 13.02.2013. www.sopos.org/aufsaetze/51040807e00a3/1.phtml - www.migazin.de/2013/02/15/verfassungsschutz-im-aufwind/ - www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18747

„Verfassungsschutz“ a.D.? In: BREMER LEHRERZEITUNG 1-2/2013, S. 2. www.gew-hb.de/Verfassungsschutz_a._D..html

NPD-Parteiverbot: Ablenkungsmanöver statt Problemlösung, in: MiGAZIN 11.04.2013: www.migazin.de/2013/04/11/npd-parteiverbot-ablenkungsmanoever-problemloesung/

NSU-Abschlussbericht: Das System der „Inneren Sicherheit“ hat total versagt, in: MiGAZIN 23.08.2013 - www.migazin.de/2013/08/23/nsu-abschlussbericht-system-sicherheit-hat-versagt/ 

Auflösung aller Verfassungsschutzämter! In: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 25.09.2013 (zus. mit J-A. Haupt, U. Kauß, T. Müller-Heidelberg, Th.v. Zabern): www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19469

Braucht Bremen den Verfassungsschutz? Contra-Beitrag von Dr. Rolf Gössner, in: WESER-REPORT 20.11.2013, S. 2.

Rassismus

BigBrotherAward 2013: Rassistische Rasterung, in: OSSIETZKY Nr. 9 v. 20.04.13, MiGAZIN 29.04.13; SCHATTENBLICK 23.05. 2013, FifF-Kommunikation 2/2013, S. 45 f.  - www.migazin.de/2013/04/29/bigbrotheraward-2013-rassistische-rasterung/ - www.sopos.org/aufsaetze/5175529399436/1.phtml - www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie751.html

Rassistische Rasterungen, in: OSSIETZKY 9/2013; www.sopos.org/aufsaetze/5175529399436/1.phtml  / MiGAZIN 29.04.2013: www.migazin.de/2013/04/29/bigbrotheraward-2013-rassistische-rasterung/

20 Jahre Solingen: Das Problem heißt Rassismus! In: MiGAZIN 28.05.13: www.migazin.de/2013/05/28/20-jahre-solingen-brandanschlag-nsu-rassismus-verfassungsschutz-aufloesen/

„Brechmittel-Folter“. „Polizeipraktiken und gewaltsame Todesfälle im Polizeigewahrsam, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 12.06.2013: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19143

Kategorie Behörden und Verwaltung – Laudatio auf die Bundespolizei von Rolf Gössner, in: FifF- KOMMUNIKATION 2/2013, S. 45 f.

Erst stirbt das Recht – dann sterben Menschen. 20 Jahr nach dem Brandanschlag von Solingen: Das Problem heiß Rassismus! In: PAX_ZEIT (pax christi) 3/13, S. 4-5 www.paxchristi.de/fix/files/doc/pax_zeit_3.pdf

Bremer Kultur- und Friedenspreis

„Seid unbequem, seid Sand im Getriebe der Welt“. Rede von Rolf Gössner zur Verleihung des Bremer Kultur- und Friedespreises der Villa Ichon 2013, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 13.03.2013 - www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18835

Demokrat. Also Verfassungsfeind? In: OSSIETZKY Nr. 7 v. 23.03.2013 - www.ossietzky.net/7-2013&textfile=2225 - www.sopos.org/aufsaetze/514d6eee4c049/1.phtml ; SCHATTENBLICK 13.04.2013: www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie748.html

Sonstiges

Der Atomkonzern und sein Nordfunk, in: OSSIETZKY Nr. 8/2013: www.sopos.org/aufsaetze/516156762bc0e/1.phtml

Reden von Rolf Gössner

„Seid unbequem, seid Sand im Getriebe der Welt“. Rede von Rolf Gössner zur Verleihung des Bremer Kultur- und Friedespreises der Villa Ichon 2013, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 13.03.2013 - www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18835

Demokrat. Also Verfassungsfeind? In: OSSIETZKY Nr. 7 v. 23.03.2013 - www.ossietzky.net/7-2013&textfile=2225 - www.sopos.org/aufsaetze/514d6eee4c049/1.phtml ; SCHATTENBLICK 13.04.2013: www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie748.html

Rassistische Rasterungen, in: OSSIETZKY 9/2013; www.sopos.org/aufsaetze/5175529399436/1.phtml ; MiGAZIN 29.04.2013: www.migazin.de/2013/04/29/bigbrotheraward-2013-rassistische-rasterung/

20 Jahre Solingen: Das Problem heißt Rassismus! In: MiGAZIN 8.05.13: www.migazin.de/2013/05/28/20-jahre-solingen-brandanschlag-nsu-rassismus-verfassungsschutz-aufloesen/

Kategorie Behörden und Verwaltung – Laudatio auf die Bundespolizei von Rolf Gössner, in: FifF-Kommunikation 2/2013, S. 45 f.

Erst stirbt das Recht – dann sterben Menschen. 20 Jahr nach dem Brandanschlag von Solingen: Das Problem heiß Rassismus! In: PAX_ZEIT (pax christi) 3/13, S. 4-5 www.paxchristi.de/fix/files/doc/pax_zeit_3.pdf

Rede anlässlich der Verleihung des Bremer Kultur- und Friedenspreises 2013 am 2. März 2013, in: Villa Ichon (Hg.), XVIII Reden in der Villa Ichon 2012/2013, Bremen 2013, S. 27 ff. http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18835

Bernhard Docke, Laudatio für Rolf Gössner anlässlich der Verleihung des Kultur- und Friedenspreises der Villa Ichon am 2. März 2013, in: Villa Ichon (Hg.), XVIII Reden in der Villa Ichon 2012/2013, Bremen 2013, S. 34 ff. www.rosa-luxemburg.com/wp-content/uploads/2013/03/Bernhard-Docke-Laudatio-Goessner-3-2013-NF.pdf

TV-Rundfunk-Presse-Interviews/Talks/Veranstaltungen

Verfassungsschutz/NSU/NPD-Verbot/NSA

Kampf gegen Rechts: Soll die NPD verboten werden? WDR 5-Funkhausgespräch 31.01.2013 mit Dr. Rolf Gössner, Thomas Stotko (SPD), Erkrem Senol (MiGAZIN), Sharon Adler; Moderation: Randi Crott. www.wdr5.de/sendungen/funkhausgespraeche/s/d/31.01.2013-20.05.html
ARD-Mediathek:
www.ardmediathek.de/wdr-5/funkhausgespraeche?documentId=13274952

Wilmes, Die Entmystifizierung des Geheimen. Für ein neues Selbstverständnis der Geheimdienste, RBB-Kulturradio-Perspektiven, 14.02.2013, 22:04 bis 23 Uhr: www.annette-wilmes.de/RBB/Geheimdienste.pdf
www.phonostar.de/radio/kulturradio/perspektiven/s/6933  - www.annette-wilmes.de/page8.shtml

„Der Verfassungsschutz hat total versagt“. Interview mit Rolf Gössner – von Jürgen Tremper, in: NORDKURIER 9./10.03.2013: www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/nachrichten/zeitgeschehen/heutzutage/der-verfassungsschutz-hat-total-versagt-1.551691

„Die ganze Wahrheit werden wir nicht erfahren, allenfalls Bruchstücke.“ Exklusiv in der April-Ausgabe: IZ-Begegnung mit dem Juristen, Autoren und Bürgerrechtsexperten Dr. Rolf Gössner über Hintergründe zum Thema NSU und Sicherheitsdienste, in: ISLAMISCHE ZEITUNG 21.03.2013: www.islamische-zeitung.de/?id=16590

Der Verfassungsschutz – Gefahr für die Demokratie? Aufzeichnung einer Veranstaltung in Hannover, RADIO FLORA Hannover, 2.06.2013; www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/der-verfassungsschutz-gefahr-fuer-die-demokratie-aufzeichnung-einer-veranstaltung-in-hannover.html

„Ungeheure Überwachung stellt die Demokratie insgesamt in Frage“. Bürgerrechtler kritisiert flächendeckende Bespitzelung der Bevölkerung durch in- und ausländische Geheimdienste. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT 5.09.2013, S. 3: www.jungewelt.de/2013/09-05/038.php
http://ilmr.de/2013/ungeheure-u%CC%88berwachung-stellt-demokratie-insgesamt-in-frage

Achtunddreißig Jahre überwacht (Nachdruck aus DIE ZEIT 9.02.2012), in: YoUturn. Ein Überwachungsexperiment von Christiane Mudra, Begleitheft zu einen Theaterexperiment in München, Okt. 2013

NSA-Überwachungsskandal, in: DIE NEUE 107.7 – Lokal- und Weltnachrichten 31.10.2013, 14 h stündlich

„Fremdkörper in der Demokratie“. Rechtsanwalt Rolf Gössner über Überwachung, in: TAZ-NORD 2.11.2013, www.taz.de/!126686/

Überwachungsfall Rolf Gössner, auf: NDR-INFO, 4.11.2013, 7:38 Uhr und 10:38 Uhr, Eigenanteil je 1:15 Min.

Andrea Röpke und Rolf Gössner über Verfassungsschutz, in: culture-courage auf RADIO FLORA (Hannover), 13.11.2013, 18 Uhr. Wiederholung: 15.11., 11 Uhr und 18.11.2013, 22 Uhr. www.radioflora.de

Luxemburger Geheimdienstskandal

Rolf Gössner, Interview mit RTL-Luxemburg zu Geheimdienstskandal in Luxembourg, 16.04.2013, 11:30 h/12 h.

Rolf Gössner vor dem luxemburgischen Geheimdienst-Untersuchungsausschuss des Parlaments am 16.04.2013: www.youtube.com/watch?v=Y8bU-nSEtcE

Abgeschotteter Bereich. Der parlamentarische Geheimdienstausschuss hat den deutschen Experten Rolf Gössner nach seiner Meinung über Nachrichtendienste befragt, Interview mit Rolf Gössner in: REVUE Luxemburg Nr. 18/2013; www.revue.lu/aktuelles/abgeschotteter-bereich/

Polizei

Illegale Polizeigewalt: Experte fordert unabhängige Kontrolle der Polizei, in: MDR-TV-Thüringen 23.10.2013 www.mdr.de/thueringen/forderung_externe_kontrolle_polizei100.html  - Fernsehbeitrag: Exakt - Die Story: "Blaulicht und Rotstift - Die Lage unserer Polizei"- MDR FERNSEHEN Thüringen | 23.10.2013 | 20:45: www.mdr.de/nachrichten/polizei354_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html   

"Unabhängige Kontrolle der Polizei notwendig", MDR-Interview mit Rechtsanwalt Dr. Rolf Gössner, Vizepräsident der Internationalen Liga für Menschenrechrechte 23.10.2013, 20:45 Uhr: www.mdr.de/thueringen/forderung_externe_kontrolle_polizei100.html 

Überwachung und Datenschutz

Die Daten, die Wolke, die Überwachung und das Recht, Live-Diskussion mit Dr. Rolf Gössner, Prof. Lambert Großkopf, Erich Möchel, Dr. Imke Sommer, im Bremer Presseclub auf NORDWESTRADIO 22.02.2013, 15 bis 16 Uhr. www.radiobremen.de/unternehmen/presse/radio/nwr1482.html

Bremer Kultur- und Friedenspreis

Gespräch mit Rolf Gössner zur Verleihung des Kultur- und Friedenspreises der Villa Ichon 2013, NORDWESTRADIO Journal, Der Samstag im Nordwestradio, Aktuelle Berichte, Reprotagen und Interviews aus Bremen, dem Nordwesten und der Welt, 2.03.2013, 12:08 Uhr.

Friedenspreis für Bremer Anwalt, RADIO BREMEN 2.03.2013. www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video45238-popup.html www.radiobremen.de/kultur/nachrichten/kulturfreidenpreis100.html

Berichte (Auswahl)

NSA-Überwachungsskandal / Geheimdienste

Kartheuser, Datenschutz: So geht Verschlüsseln! Hilfe gegen Prism und Co, in: P-Magazin. Pressefreiheit in Deutschland 17.07.2013 http://pressefreiheit-in-deutschland.de/datenschutz-so-geht-verschluesseln-hilfe-gegen-prism-und-co-14230/ 

Rolf Gössner: Duldungsstarre in politische Wut umwandeln, in: AZADI-IINFODIENST Nr. 129, Sept. 2013: www.nadir.org/nadir/initiativ/azadi/AZADIinfodienst/nr129/info129.pdf

Verfassungsschutz/NSU/NPD-Verbot / VS-Memorandum

NPD-Verbot „voreilig“, in: taz-bremen 11.01.2013. www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F01%2F11%2Fa0091&cHash=d21109b0967ad293df1854ca3fda54aa

Heigenmooser, Goessner über den Umgang mit Neonazis, in: NORDSEE-ZEITUNG 19.01.20013

NPD-Verfahren: Linke warnt. Imagegewinn befürchtet, in: WESER-KURIER / BREMER NACHRICHTEN 8.02.2013

NPD-Verbot bekräftigt. Die Linke warnt vor übereiltem Antrag, in: taz-bremen 8.02.2013, www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F02%2F08%2Fa0099&cHash=3fe3f8c3d04a2273ee48dce68a054799

Kleinert, Zweifel am Erfolg eines voreilig durchgeführten NPD-Verbotsverfahrens. Gössner: Einfluss von V-Leuten weiter ein Risiko, in NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 13.02.203; SCHATTENBLICK 7.02.2013: http://schattenblick.org/infopool/parl/land/hb-00015.html

Ohne Grundlage. VS in politischer Bildung, taz-bremen 5.03.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F03%2F05%2Fa0029&cHash=41d397542c6f1824e47c7c65ebb5e

Verfassungsschutz loves Mohammed? In: MiGAZIN 6.03.2013, www.migazin.de/2013/03/06/verfassungsschutz-loves-mohammed/

Gärtner, Verfassungsschutz volksnah, in: TELEPOLIS 7.03.2013: www.heise.de/tp/blogs/8/153874

Schöneburg, Blind und borniert. Der fragwürdige Extremismusbegriff der Verfassungshüter, in: NEUES DEUTSCHLAND 13.03.2013, S. 43: www.neues-deutschland.de/artikel/815536.blind-und-borniert.html

Boos-Niazy, Der Verfassungsschutz auf Bildungs(ab)wegen, in: MiGAZIN 13.03.2013: www.migazin.de/2013/03/13/gratwanderung-extremismuspravention-der-verfassungsschutz-auf-bildungsabwegen/

„Neonazis im Dienste des Staates, in: WILHELMSHAVENER ZEITUNG 22.03.2013

Staat verschärft rechte Gefahr. Vortrag: Kritik am Verfassungsschutz, in: WILHELMSHAVENER ZEITUNG 25.03.2013

Höck, Debatte um NPD-Verbot: Das Dilemma der wehrhaften Demokratie, in: VORWÄRTS 29.03.2013: www.vorwaerts.de/94608/npd_verbot_diskussion.html

Semiya Simseks verlorene Illusionen: „Schmerzliche Heimat Deutschland“, in: KULTUR-PORT.de; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.04.2013 www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18973 , LINKE ZEITUNG

Bernhardt, Der Aufklärung verpflichtet. Linken-Politiker veröffentlicht zweiten Sammelband zu neofaschistischem NSU-Terrornetzwerk, in: JUNGE WELT 29.05.2013, S. 15: www.jungewelt.de/2013/05-29/009.php

Aktionskonferenz gegen Berufsverbote, in: JUNGE WELT 29.05.2013, S. 15: www.jungewelt.de/2013/05-29/010.php

Der Verfassungsschutz – Gefahr für die Demokratie?! In: IHME-BOTE 3.06.2013: www.ihmebote.de/2013/06/03/verfassungsschutz-gefahr-demokratie/

Alte Berufsverbote als Beleg anhaltender „Schnüffelpraxis“, www.kommunisten.de

Bringmann, Überwachung eines Bürgerrechtlers, in: DER FREIDENKER 7.07.2013 http://freidenker.cc/ueberwachung-eines-buergerrechtlers/8095/ 

Vortrag und Diskussion über Neonazis im Dienste des Staates, in: HAMBURGER ABENDBLATT 2.08.2013, www.abendblatt.de/kultur-live/article118615996/Vortrag-und-Diskussion-ueber-Neonazis-im-Dienste-des-Staates.html

Kleinert, Verdienstvolle Aufklärungsarbeit im NSU-Ausschuss. Rolf Gössner: „Demokratiewidrige Einflussnahme der Exekutive auf das Parlament“, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 22.08.2013: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19365

Jakob, Chronik eines Desasters, in: JUNGLE WORLD 29.08.2013, http://jungle-world.com/artikel/2013/35/48354.html

Zier, Der nette Geheimdienst. Das rot-grüne Bremen will seinem Verfassungsschutz mehr Rechte geben, in: DIE TAGESZEITUNG-Nord 4.09.2013, www.taz.de/!123095/

Ridder, V-Leute sind eine Falle im Rechtsstaat, in: NETZ-GEGEN-NAZIS.de 11.09.2013: www.netz-gegen-nazis.de/artikel/gastkommentar-v-leute-sind-eine-falle-im-rechtsstaat-8960

Bremen will V-Leute nicht abschaffen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 15.09.2013

Hebestreit, Verfassungsschutz-Gegner: Bürgerrechtler wollen Verfassungsschutz abschaffen, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 20.09.2013: www.fr-online.de/politik/verfassungschutz-gegner-buergerrechtler-wollen-verfassungsschutz-abschaffen,1472596,24390368.html Druckfassung: „Propaganda-Instrument der Regierung“. Bündnis wirbt für Abschaffung des Verfassungsschutzes – und hofft wegen NSU und NSA auf mehr Widerhall, in: FR 20.09.2013.

Bürgerrechtler fordern Auflösung des Verfassungsschutzes, in: NEUES DEUTSCHLAND 20.9.2013: www.neues-deutschland.de/artikel/833758.buergerrechtler-fordern-aufloesung-des-verfassungsschutzes.html

Pitz, Verfassungsschutz in der Kritik. Bürgerrechtsorganisationen fordern Abschaffung des Inlandsgeheimdienstes, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 20.09.2013: www.weser-kurier.de/news/politik3_artikel,-Verfassungsschutz-in-der-Kritik-_arid,666596.html

HU: Abschaffung des Verfassungsschutzes, in: hpd-Humanistischer Pressedienst 20.09.2013: http://hpd.de/node/16760

NSA-Skandal: Bürgerrechtler fordern Auflösung des Verfassungsschutzes, in: GOLEM.de 20.09.2013: www.golem.de/news/nsa-skandal-buergerrechtler-fordern-aufloesung-des-verfassungsschutzes-1309-101719.html

Der „Verfassungsschutz“ ist schädlich. Memorandum von Bürgerrechtsorganisationen zum Schutz der Verfassung, in: GEHEIM 3/2013, S. 5 ff.

Unger, Verfassungsschutz: Verletztes Vertrauen. Zu Besuch bei Hamburgs oberstem Chef der V-Leute, in: HAMBURGER ABENDBLATT 30.09.2013: www.abendblatt.de/hamburg/article120506536/Verletztes-Vertrauen.html

Bieler, Bürgerrechtler oder „Staatsfeind“? Der Überwachungsfall Rolf Gössner, in: DAS ARCHIV 3/2013 (Frankfurt/M.), S. 62 ff. Katalog zur Ausstellung „Außer Kontrolle? Leben in einer überwachten Welt“ im Museum für Kommunikation Frankfurt/M. 1.10.2013 – 23.02.2014, anschl. In Berlin. www.dgpt.org/de/heftinhalt.html&quid=11758&arid=11765

Kauß, Die Freud ist kurz, der Schmerz ist lang. Zum Ramelow-Urteil des Bundesverfassungsgerichts, in: KONTEXT-Wochenzeitung 16.10.2013: www.kontextwochenzeitung.de/denkbuehne/133/die-freud-ist-kurz-der-schmerz-ist-lang-1790.html

Bachmann, Löcher für Bremens V-Leute. Senat streitet über das neue Verfassungsschutzgesetz, in: NEUES DEUTSCHLAND 5.11.2013, S. 13: www.neues-deutschland.de/artikel/837969.loecher-fuer-bremens-v-leute.html

Pollähne, Verfassungsschutz: Reform oder Abschaffung, in: VORWÄRTS 7.11.2013: www.vorwaerts.de/111510/dju-diskussion_verfassungsschutz_journalistenueberwachung_roepke.html

Evers, Geheimdienst im Kreuzfeuer, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 8.11.2013: www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel,-Geheimdienst-im-Kreuzfeuer-_arid,704423.html

Ergebnisse aus NSU-Ausschuss. Sebastian Edathy und Rolf Gössner am Dienstag im Nienburger Kulturwerk, in: DIE HARKE – NIENBURGER ZEITUNG 17.11.2013: https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/30379/Ergebnisse_aus_NSU-Ausschuss/

Schaefer, Debatte über Verfassungsschutz, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 19.11.2013: www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Debatte-ueber-Verfassungsschutz-_arid,714313.html

Friedlicher Protest gegen IMK in Osnabrück, in: OSNABRÜCKER ZEITUNG 30.11.2013: www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/432592/friedlicher-protest-gegen-imk-in-osnabruck

1970-2008: 38 Jahre unter Beobachtung: Dr. Rolf Gössner im Visier des Verfassungsschutzes, in: Wer schützt die Verfassung? Kritik zu den Verfassungsschutzbehörden und Perspektiven jenseits der Ämter, erweiterter Tagungsband 2013, Stiftung Weiterdenken, Dresden 2013, S. 44.

Dr. Rolf Gössner: Diktat der Geheimdienste muss gebrochen werden, in: AZADI-Info 12/2013, S. 5.

Luxemburger Geheimdienstskandal

Srel-Ausschuss befragt Jean-Claude Knebeler, in: LUXEMBURGER WORT 22.03.2013 - www.wort.lu/de/view/srel-ausschuss-befragt-jean-claude-knebeler-514c8de7e4b07ffad0c2eab9

SREL-Untersuchungsausschuss: Abschlussbericht im Juni, in: TAGEBLATT Luxemburg 22.03.2013 - www.tageblatt.lu/nachrichten/luxemburg/story/23251087

SREL-Ausschuss: „Wenigstens ein Zeuge hat gelogen“, in: TAGEBLATT Luxemburg 16.04.2013; www.tageblatt.lu/nachrichten/story/-Wenigstens-ein-Zeuge-hat-gelogen--14042005 

Stay Behind, le retour, in: LE QUOTIDIEN Luxembourg, 17.04.2013

Merges, Der Widerspenstigen Zähmung. Exquete-Kommission hört letzten Zeugen und ersten Experten an: der deutsche Jurist Rolf Gössner hält den Nachrichtendienst für überflüssig, in: LUXEMBURGER WORT 17.04.2013, S. 6.

Rolf Gössner: envers et contre le renseignement, in: LE QUOTIDIEN Luxembourg, 20.04.2013; www.lequotidien.lu/politique-et-societe/44208.html

Wolter, Ein Jahrhundertskandal. Der Bombenleger-Prozeß interessiert in Luxemburg – nicht in der BRD, in: JUNGE WELT 30.04.2013, S. 6; www.jungewelt.de/2013/04-30/034.php

„Geheimdienst ist notwendig“, in: TAGEBLATT Luxemburg 21.05.2013; www.tageblatt.lu/nachrichten/luxemburg/story/31194159

Polizei

Eipeldauer, Erdogans willige Helfer, in: HINTERGRUND 3.07.2013 www.hintergrund.de/201307032660/politik/welt/erdogans-willige-helfer.html

Kleinert, Zwischen Bremen und Izmir. Cindi Tuncel und Rolf Gössner fordern Aussetzung der Polizeikooperation, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 3.07.2013 www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19194

Erschüttert vom Video. Politiker fordern Konsequenzen nach Polizei-Gewalt in Disko, in: TAZ-bremen, 12.07.2013, www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F07%2F12%2Fa0080&cHash=ea6c77f140c9ff50ca5c4dc707ebbae9

dpa, Polizeieinsatz in Bremer Disco beschäftigt Parlamentarier, in: BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG, FOCUS, GOSLARSCHE.de, KREISZEITUNG.de, NEUE PRESSE Hannover (jeweils 14.08.2013), STADER/BUXTEHUDER/ALTLÄNDER TAGEBLATT 15.08.2013 u.a. www.focus.de/regional/bremen/buergerschaft-polizeieinsatz-in-bremer-disco-beschaeftigt-parlamentarier_aid_1071088.html www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/bremen-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-einen-polizisten-3057725.html

Umstrittener Polizeieinsatz: Politiker werden über Ermittlungen informiert, RADIO BREMEN 14.08.2013

Innensenator äußert sich zu Polizeigewalt, in: TAZ-bremen 14.08.2013

Lüdecke, Schlagstock-Opfer schweigt. Polizeieinsatz im „Gleis 9“ beschäftigt Politik / Innensenator warnt vor Vorverurteilung, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 15.08.2013

Polizeiübergriff vorerst ohne Nachspiel, in: TAZ-nord 15.08.2013, www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=na&dig=2013%2F08%2F15%2Fa0008&cHash=678ceddc4c5a0c90ea85ba0a502f49f8

Bernhardt, Polizei schlägt zu – Bürger wehren sich, in: JUNGE WELT 16.08.2013, S. 4: www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2013/08-16/016.php

Unter der Lupe. SPD bittet Innensenator Mäurer, über die Abteilung für „interne Ermittlungen“ zu berichten, in: TAZ-nord 17.07.2013, www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F07%2F17%2Fa0007&cHash=f8d1d1bf244bacec859ceba5ebd8bec8

Achelwilm, Polizeigewalt in Bremer Diskothek. Rolf Gössner fordert Bericht und Suspendierung der beteiligten Polizisten, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 26.7.2013, in: GEHEIM 2/2013, S. 6 -www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19241

Bachmann, Nebel über „Gleis 9“. Ermittlungen zu Polizeiaktion in Bremer Disco, in: NEUES DEUTSCHLAND 20.08.2013: https://www.neues-deutschland.de/artikel/830677.nebel-ueber-gleis-9.html

Bachmann, Polizeilicher Austausch. Diskussion um Programm zwischen Bremen und Izmir, in: NEUES DEUTSCHLAND 26.08.2013; www.neues-deutschland.de/artikel/831301.polizeilicher-austausch.html

Bernhardt, Segen für den Todesschuß. Berliner Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Polizisten ein, in: JUNGE WELT 26.08.2013, www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2013/08-26/036.php

Stengel, Bremen: Polizei relativiert Angaben zu Angriff auf AfD, in: DIE ZEIT-Zeit-online 6.09.2013: www.zeit.de/politik/deutschland/2013-09/afd-angriff-bremen-polizei

Fischer, Harsche Kritik an Polizei. Vorwurf der „Falschinformation“ nach Angriff auf Parteiveranstaltung, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 6.09.2013: www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Harsche-Kritik-an-Polizei-_arid,654897.html

Falsche Darstellung. AfD: Gössner: öffentliche Berichtigung notwendig, in: TAZ-bremen 6.09.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F09%2F06%2Fa0039&cHash=3a6318c8e8c0bbfc7aba04cb0998737e

Fatale Öffentlichkeitsarbeit der Polizei in Bremen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 15.09.2013

Bürgerrechtler fordert externe Kontrolle der Polizei. Der Bremer Bürgerrechtler und Publizist Rolf Gössner fordert eine externe Kontrolle der Polizei in Deutschland, in: FOCUS-online 23.10.2013: www.focus.de/regional/erfurt/polizei-buergerrechtler-fordert-externe-kontrolle-der-polizei_aid_1137915.html

Kleinert, Bürgerrechtsexperte Rolf Gössner fordert unabhängige Kontrolle der Polizei, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 30.10.2013: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19605

Hundt, Kein Urteil gegen Foltermethode. Brechmitteleinsatz: Prozeß gegen Polizeiarzt nach neun Jahren gegen Zahlung von 20000 Euro eingestellt, in: JUNGE WELT 4.11.2013, S. 5: www.jungewelt.de/2013/11-04/046.php

Baeck, Fünf Ziffern gegen Polizeigewalt, in: TAZ-nord 23./24.11.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=na&dig=2013%2F11%2F23%2Fa0112&cHash=e38fb37c8e8f0e9729fc11e8ef4c6fa4

Lüdecke, Debatte über Zahl der Polizisten, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 19.11.2013: www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Debatte-ueber-Zahl-der-Polizisten-_arid,738082.html

Rassismus

Stiller, BigBrotherAward: Die größten Datenkraken des Jahres, in: STUTTGARTER ZEITUNG 12.04.2013: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.big-brother-awards-die-groessten-datenkraken-des-jahres.55162e44-eb56-44aa-852e-6060b5324810.html

Beuth, Anti-Awards für Google, Apple und den Rundfunkbeitrag, in: ZEIT-ONLINE 12.04.2013: www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-04/big-brother-awards-2013-gewinner

Noelke, Von Adressjägern und Klo-Spionen, in: DEUTSCHLANDFUNK/DRADIO 13.04.2013: www.dradio.de/dlf/sendungen/computer/2073074/

BigBrotherAwards 2013, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 19.04.2013: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18947

Koch, Laser zur Unteren Wernerstraße, in: SOLINGER TAGEBLATT 22.05.2013; www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Dossiers/Laser-zur-Unteren-Wernerstrasse--cf056dfc-21f6-4860-895b-35ba49a8e6d6-ds

Gedenken an Brandanschlag in Solingen: „Kein Vergeben, kein Vergessen“, in: DOMRADIO 25.05.2013; www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2013-05-25/gedenken-brandanschlag-solingen

Gürgen/Meier, „Wir sind Bürger dieses Landes“. Demonstrationen in Berlin und Solingen anlässlich 20 Jahre „Asylkompromiss“ und tödlichem Brandanschlag, in: NEUES DEUTSCHLAND 27.05.2013; www.neues-deutschland.de/artikel/822527.wir-sind-buerger-dieses-landes.html

epd, In Solingen gedachten rund 2.000 Demonstranten der Opfer des Brandanschlags vor 20 Jahren,
EVANGELISCHER PRESSEDIENST;
www.epd.de/landesdienst/landesdienst-west/schwerpunktartikel/solingen-gedachten-rund-2000-demonstranten-der-opf

Schedlbauer, Kein Vergeben, kein Vergessen. 20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen – Gedenken an die Opfer, in: UNSERE ZEIT 31.05.2013, S. 5. www.dkp-online.de/uz/4522/s0501.htm

Liga für Menschenrechte zum Brechmittelprozess, in: taz-bremen 13.06.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F06%2F13%2Fa0029&cHash=47695b039650972f02b075d40a820bfa

Terror-/Aufstandsbekämpfung/Militarisierung der Inneren Sicherheit

Paul, „Element der Aufstandsbekämpfung“. Niedersachsen hat erste Heimatschutz-Kompanie, in: NEUES DEUTSCHLAND 22.04.2013, S. 14. www.neues-deutschland.de/artikel/819385.element-der-aufstandsbekaempfung.html

Eckart, „Wie bei der Feuerwehr“. Erste Heimatschutzkompanie in Niedersachsen in Dienst gestellt, in: JUNGE WELT; www.jungewelt.de/2013/04-22/008.php

Springstein, Heimatschutz und Aufstandsfeuerwehr, in: DER FREITAG 26.04.2013; www.freitag.de/autoren/hans-springstein/kriegsspiele-und-aufstandsfeuerwehr

Berger,  Auf der Liste. Die EU stuft den „militärischen Arm“ der libanesischen Hisbollah als „terroristisch“ ein, in: HINTERGRUND 24.07.2013. www.hintergrund.de/201307242714/politik/politik-eu/auf-der-liste.html

Bremer Kultur- und Friedenspreis

Ehrung eines kritischen Geistes. Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon geht in diesem Jahr an den Rechtsanwalt und Publizisten Rolf Gössner, in: KURIER am SONNTAG (von WESER-KURIER / BREMER NACHRICHTEN 3.03.2013; www.rosa-luxemburg.com/wp-content/uploads/2013/03/KaS-WK-BN-Preisverleihg-Goessner-3-2013-hoch.pdf www.rolf-goessner.de/Bremer%20Preisverleihg%202013%20WK-KaS.htm

Bernhard Docke: Zur Verleihung des Kultur- und Friedenspreises 2013 in Bremen: Auszüge aus der Laudatio für Rolf Gössner, NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 23.03.13: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18864

„Bleibe wild und gefährlich“. Bremer Friedenspreis 2013 für Rolf Gössner, in: ROSA-LUXEMBURG-INITIATIVE – RLS Bremen, www.rosa-luxemburg.com/news/2013/bleibe-wild-und-gefahrlich-bremer-friedenspreis-2013-fur-rolf-gossner/

Sonstiges

Kirsche, Man wollte uns spüren lassen: „Ihr seid Dreck“. Der Film „Verboten-Verfolgt-Vergessen“ dokumentiert die Folgen des KPD-Verbots, in: ANLYSEN&KRITIK ak Nr. 582/ 19.04.2013, S. 33.

Borchers, Spurensuche nach dem „Supergrundrecht“, in: HEISE-Online 18.07.2013, www.heise.de/newsticker/meldung/Spurensuche-nach-dem-Supergrundrecht-1920113.html 

Neuber, Wachsende Kritik an militärischen Drohnen. Friedensbewegung stellt in Berlin Kampagne vor. Bereits 10.000 Unterschriften unter Appell, in: TELEPOLIS 12.09.2013: www.heise.de/tp/blogs/8/154945

Strohmeyer, Sprache der Politik und politische Realität. Politische Lyrik von Rudolph Bauer, in: JUNGE WELT 16.09.2013, S. 15: https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2013/09-16/002.php

Beltz, DKP-Veranstaltung zur politischen Verfolgung unter Adenauer, in: GIESSENER ZEITUNG 13.11.2013. www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/86528/dkp-veranstaltung-zur-politischen-verfolgung-unter-adenauer/

Buchrezensionen und Laudationes
(Bremer Kultur- und Friedenspreis 2013)

Buchtipp zum Wochenende: Geheime Informanten – V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates, in: MiGAZIN 15.02.2013. www.migazin.de/2013/02/15/geheime-informanten-v-leute-des-verfassungsschutzes-neonazis-im-dienst-des-staates/

„Seid unbequem, seid Sand im Getriebe der Welt“. Rede von Rolf Gössner zur Verleihung des Bremer Kultur- und Friedespreises der Villa Ichon 2013, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 13.03.2013 - www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18835

Bernhard Docke: Zur Verleihung des Kultur- und Friedenspreises 2013 in Bremen: Auszüge aus der Laudatio für Rolf Gössner, NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 23.03.13: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18864

Demokrat. Also Verfassungsfeind? In: OSSIETZKY Nr. 7 v. 23.03.2013 - www.ossietzky.net/7-2013&textfile=2225 - www.sopos.org/aufsaetze/514d6eee4c049/1.phtml ; SCHATTENBLICK 13.04.2013: www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie748.html

Bernhard Docke, Laudatio für Rolf Gössner anlässlich der Verleihung des Kultur- und Friedenspreises der Villa Ichon am 2. März 2013, in: Villa Ichon (Hg.), XVIII Reden in der Villa Ichon 2012/2013, Bremen 2013, S. 34 ff. www.rosa-luxemburg.com/wp-content/uploads/2013/03/Bernhard-Docke-Laudatio-Goessner-3-2013-NF.pdf

Pressemitteilungen

Prozessrisiken nach wie vor zu groß: Rolf Gössner kritisiert Bremens Votum für erneuten NPD-Verbotsantrag als voreilig und fahrlässig, Fraktion Die Linke in der Bremischen Bürgerschaft, 10.01.2013; in: taz-bremen 11.01.2013; www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/aktuell-2/artikel/prozessrisiken-nach-wie-vor-zu-gross-rolf-goessner-kritisiert-bremens-votum-fuer-erneuten-npd-verbo-1/

Fraktion Die Linke gratuliert Rolf Gössner zum Bremer Kultur- und Friedenspreis, 1.03.2013. www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/die-linke-gratuliert-rolf-goessner-zum-bremer-kultur-und-friedenspreis-2013/

Fraktion Die Linke: Geheimdienst darf nicht zur Bildungseinrichtung aufgewertet werden, 4.03.2013: www.scharf-links.de/141.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=33290&tx_ttnews[cat]=63&cHash=153040b345 ; taz-bremen 5.03.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F03%2F05%2Fa0029&cHash=41d397542c6f1824e47c7c65ebb5e1d6

„Bleibe wild und gefährlich“. Bremer Friedenspreis 2013 für Rolf Gössner, Rosa-Luxemburg-Initiative Bremen. www.rosa-luxemburg.com/news/2013/bleibe-wild-und-gefahrlich-bremer-friedenspreis-2013-fur-rolf-gossner/

Rolf Gössner erhält den Bremer Kultur- und Friedenspreis 2013. Unser Mitglied des Wissenschafltichen Beirats, Dr. Rolf Gössner, erhält den Bremer Kultur- und Friedenspreis für das Jahr 2013; Offene Akademie Gelsenkirchen: www.offene-akademie.org/?p=195

Unabhängige Beschwerdestelle verhilft Polizei zu mehr Bürgernähe – Zustimmung zu Linkem Gesetzentwurf, Linksfraktion im Sächs. Landtag/BundespressePortal 20.03.2013: www.linksfraktionsachsen.de/media/directory/uploads/094_2013.pdf

Braucht die Polizei eine unabhängige Kontrolle? Bündnis 90/Die Grünen im sächsischen Landtag - www.gruene-fraktion-sachsen.de/infothek/news-archiv/news/artikel/braucht-die-polizei-eine-unabh.html

„Folterähnliche Polizeipraktiken und gewaltsame Todesfälle im Polizeigewahrsam dürfen nicht folgenlos bleiben!“ Internationale Liga für Menschenrechte in großer Sorge um Fortgang des „Brechmittel-Prozesses“, nachdem Bremer Schwurgericht Verfahrenseinstellung erwägt, Bremen/Berlin 12.06.2013. http://ilmr.de/2013/pm-internationale-liga-fur-menschenrechte-in-groser-sorge-um-fortgang-des-bremer-brechmittel-prozesses  ; in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 12.06.2013: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19143 ; in: taz-bremen 13.06.2013: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2013%2F06%2F13%2Fa0029&cHash=47695b039650972f02b075d40a820bfa

Fraktion Die Linke: Cindi Tuncel und Rolf Gössner fordern Aussetzung der Polizeikooperation zwischen Bremen und Izmir, 28.06.2013; www.dielinke-bremen.de/politik/presse/detail/zurueck/presse/artikel/cindi-tuncel-und-rolf-goessner-fordern-aussetzung-der-polizeikooperation-zwischen-bremen-und-izmir/ - u.a.  in: HINTERGRUND 3.07.2013, NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 3.07.2013 www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19194

Fraktion Die Linke: Polizeigewalt in Bremer Diskothek: Rolf Gössner fordert Bericht in der Innendeputation und Suspendierung der beteiligten Polizisten, 11.07.2013 www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/aktuell-2/artikel/polizeigewalt-in-bremer-diskothek-rolf-goessner-fordert-bericht-in-der-innendeputation-und-suspendi/ - zahlreiche Pressemeldungen

Fraktion Die Linke: Innendeputation beschäftigt sich mit Polizeigewalt im „Gleis 9“ – Gössner hält Ermittlungen für unzureichend und fordert rückhaltlose Aufklärung, 13.08.2013, www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/archiv-alt/artikel/innendeputation-beschaeftigt-sich-mit-polizeigewalt-im-gleis-9-goessner-haelt-ermittlungen/

Drohnen-Kampagne / Informationsstelle Militarisierung: Gegen die Etablierung von Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung. Prominente Unterstützerinnen und Unterstützer: Noam Chomsky, Rolf Gössner, Jürgen Grässlin, Florence Herve, Volker Pisper, Anne Roth, Saskia Sassen, Hans-Christoph von Sponeck, Tocotronic, Günter Wallraff, in: https://groups.google.com/forum/#!topic/dielinke-stormarn/_iAXSkyjX7k - www.imi-online.de/2013/09/12/drohnenkampagne-sammelt-ueber-10-000-unterschriften-und-prominente-unterstuetzer-wie-noam-chomsky-tocotronic-und-volker-pispers/

Internationale Liga für Menschenrechte fordert anlässlich des heute vorgelegten Abschlussberichts des NSU-Untersuchungsausschusses grundlegende Veränderungen im System der „Inneren Sicherheit“ sowie durchgreifende Maßnahmen gegen Rassismus in Staat und Gesellschaft, 22.08.2013, http://ilmr.de/2013/liga-pressemitteilung-22-august-2013

Fraktion Die Linke: Erkenntnisresistent: Rot-grüne Reform des Bremer „Verfassungsschutzes“ wird Lehren aus NSU- und NSA-Skandalen nicht gerecht, 4.09.2013, http://twikle.de/nsa-r-134642-39-12800128.htm

Fraktion Die Linke: Öffentlichkeitsarbeit der Polizei zum Vorfall an der Waldbühne basierte auf Falschinformationen. Gössner fordert von Innensenator und Polizei öffentliche Richtigstellung, 5.09.2013: www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/browse/2/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/oeffentlichkeitsarbeit-der-polizei-zum-vorfall-an-der-waldbuehne-basierte-auf-falschinformationen-g/

Humanistische Union/Internationale Liga für Menschenrechte: „Ineffizient, überflüssig, demokratiefeindliche und unkontrollierbar“. Gemeinsames Memorandum von Bürgerrechtsorganisationen fordert Auflösung der Verfassungsschutzämter, 20.09.2013: http://ilmr.de/2013/ineffizient-ueberfluessig-demokratiefeindlich-und-unkontrollierbar Medienecho... www.golem.de/news/nsa-skandal-buergerrechtler-fordern-aufloesung-des-verfassungsschutzes-1309-101719.htm

Fraktion Die Linke: Entbehrlich, schädlich, unkontrollierbar: Bürgerrechtsgruppen stellen Memorandum zur Abschaffung des „Verfassungsschutzes“ vor, 20.09.2013: www.dielinke-bremen.de/politik/presse/detail/zurueck/presse/artikel/entbehrlich-schaedlich-unkontrollierbar-buergerrechtsgruppen-stellen-memorandum-zur-abschaffu/

Humanistische Union: „Keine Frage der Transparenz – geheimdienstlicher Verfassungsschutz bleibt undemokratisch“. Bürgerrechtler übergaben Memorandum zur Auflösung des „Verfassungsschutzes“ an den Präsidenten des Bundesamts, 27.09.2013: www.humanistische-union.de/nc/themen/innere_sicherheit/innere_sicherheit_detail/back/innere-sicherheit/article/keine-frage-der-transparenz-geheimdienstlicher-verfassungsschutz-bleibt-undemokratisch/ u.a. auf: SaarKurier-Online 27.09.2013: www.saarkurier-online.de/?p=101596

MDR-Thüringen: Illegale Polizeigewalt: Experte fordert unabhängige Kontrolle der Polizei, in: MDR-TV-Thüringen 23.10.2013 www.mdr.de/thueringen/forderung_externe_kontrolle_polizei100.html

Fraktion Die Linke: Innendeputation debattiert rot-grünes Verfassungsschutzgesetz – Gössner fordert Änderungen und Sachverständigen-Anhörung, 29.10.2013: www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/browse/4/zurueck/aktuell-2/artikel/innendeputation-debattiert-rot-gruenes-verfassungsschutzgesetz-goessner-fordert-aenderungen-und/

Fraktion Die Linke: Fraktion Die Linke beantragt Auflösung des Landesamtes für „Verfassungsschutz“, 10.12.2013: www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/aktuell-2/artikel/fraktion-die-linke-beantragt-aufloesung-des-landesamtes-fuer-verfassungsschutz/ , u.a in TAZbremen 11.12.2013

2012

        Buch-/Broschürenpublikationen/Herausgaben

Gössner, Geheime Informanten. V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates, Droemer-Knaur-Verlag 2012 (akt. Neuauflage) als ebook – neobooks, Knaur-Verlag, München 2012. (ISBN 978-3-426-43050-7). Direktlink: http://bit.ly/J8XWNC oder bei online-Buchhändlern.

Engelfried/Fechner/Gössner/Heiming/Küster/Müller-Heidelberg/Pelzer/Steven, Grundrechte-Report 2012. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte, Fischer-Taschenbuchverlag, Frankfurt/M. 2012.

Buch-/Broschürenbeiträge

NPD-Verbotsdebatte und Verfassungsschutz: Unterwandern – verbieten – verdrängen, in: Außer Kontrolle. Texte zu Verfassungsschutz, „NSU“ und NPD-Verbot, hrg. von Linksfraktion im NRW-Landtag, Düsseldorf, Januar 2012, S. 19 ff. Download der pdf-Datei: www.linksfraktion-nrw.de/ausserkontrolle

Rechtswidrige Dauerüberwachung – der „Fall Gössner“, in: Außer Kontrolle, ebda., S. 95 ff.

Vorwort von Dr. Rolf Gössner, in: Pfleiderer, Daten Flimmern, Lyrische Texte zum Überwachungsstaat, Bremen 2012, S. 4 ff.

Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand? In: Stuart Price, Fesseln spürt, wer sich bewegt. Überwachung, Repression und Verfolgung im neoliberalen Staat, Laika-Verlag, Hamburg 2012 (ISDN 978-3-942281-00-3), S. 33 ff.

Heillos verstrickt. V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienste des Staates, in: Achim Rogoss (Hg.), Wir sind empört. Gegen die Zerstörung des Sozialstaates und den Angriff auf unsere Grundrechte, Pahl-Rugenstein-Verlag, Bonn 2012 (ISBN 978-3-89144-503-7), S. 102 ff. www.amazon.de

Vierzig Jahre Grundrechtsbruch. Geheimdienstliche Dauerüberwachung eines Publizisten und Bürgerrechtlers durch den Verfassungsschutz, in: Dähn/Hütter/Nitz (Hg.), Grenzenlose Medien. Gegen-Öffentlichkeit. Dokumentation der 8. Linken Medienakademie (LiMa) 2011, Hamburg (VSA) 2012, S. 104 ff. (ISBN 978-3-89965-469-1)

Verfassungsschutz als "Demokratie-Wächter"? Ein Beitrag zur "Extremismusdebatte", Klug/Lutz/Krusewitz (Hg.), Perspektiven fortschrittlicher und kritischer Wissenschaft und Kultur 2011. Dokumentation der 7. Offenen Akademie 2011, Gelsenkirchen 2012. www.offene-akademie.org

Big Brother der Lüfte. Heimliche Ausspähung von Demonstrationen durch Polizei-Drohnen, in: Engelfried/Fechner/Gössner u.a., Grundrechte-Report 2012. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte, Fischer-Taschenbuchverlag, Frankfurt/M. 2012, S. 96 ff.

Verfassungsschutz als "Demokratie-Wächter"? Ein Beitrag zur "Extremismusdebatte", Klug/Lutz/Krusewitz (Hg.), Perspektiven fortschrittlicher und kritischer Wissenschaft und Kultur 2011. Dokumentation der 7. Offenen Akademie 2011, Gelsenkirchen 2012. www.offene-akademie.org  

V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates, in: „Wie viel und welchen Schutz brauchen in der Verfassung verankerte Grund- und Menschenrechte?“ Dokumentation der Anhörung der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag am 0.8.06.2012 in Erfurt, Erfurt 2012, S. 25 ff.

Zeitungs- /Zeitschriften-/Internet-Veröffentlichungen

Datenschutz besiegt „Verfassungsschutz“, in: OSSIETZKY Nr. 2/2012 v. 21.01.2012, S. 60 ff.; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 1.02.2012 mit Ankündigung der Verleihung des Kölner Karlspreises 2012 an Rolf Gössner. Link: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17442

Tarnname “Verfassungsschutz“, Kommentar in: NEUES DEUTSCHLAND v. 28.01.2012, Titelseite.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/216904.tarnname-verfassungsschutz.html?sstr=Rolf|G%F6ssner

Abschied vom Prinzip der Sippenhaft, in: OSSIETZKY Nr. 3/2012 v.4.02.2012, S.89 f.http://www.sopos.org/aufsaetze/4f32b1036bfde/1.phtml

Polizei macht im Fall Oury Jalloh alles richtig? In: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 22.03. 2012; www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17571

Negativpreis für den Bundesinnenminister, in: OSSIETZKY Nr. 8/2012 v. 14.04.2012, S. 306 ff. 
http://www.sopos.org/aufsaetze/4f8d6e4d7dd5a/1.phtml ; SCHATTENBLICK 21.04.2012: 
http://www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie700.html

BigBrotherAward 2012: auch für CSU-Innenminister Hans-Peter Friedrick. Weitere Entgrenzung exekutiver Staatsgewalt, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 18.04.2012;
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17690

Heillos verstrickt: Neonazis und Verfassungsschutz, in: Hamburg DEBATTE, Die Linke - Landesverband Hamburg, März 2012, S. 28 f.
www.die-linke-hamburg.de/fileadmin/Rundbrief/2012_HD/hamburg_debatte_6.pdf ; DIE ROTE HILFE 2/2012, S. 30-31. www.rote-hilfe.de/component/content/article/77-news/135-die-rote-hilfe-zeitung-2-2012-ist-erschienen

Von wegen Frühwarnsystem. Die Entwicklung des Verfassungsschutzes, in: DER RECHTE RAND. Informationen von und für AntifaschistInnen März/April 2012 http://www.der-rechte-rand.de/?p=739 sowie  FIfF-KOMMUNIKATION. Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. 2/2012

Europa macht dicht, in: OSSIETZKY Nr. 10/12.05.2012, S. 372 ff.: http://www.sopos.org/aufsaetze/4fae23887594e/1.phtml ; Zu einem dunklen Kapitel europäischer Gemeinschaftspolitik, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 17.05.2012: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17783

Gössner, Rede des in Köln Preisgekrönten: „Dem Aachener Karlspreisträger schon mal recht nahe gekommen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.05.2012: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17797

Abschied vom Prinzip der Sippenhaft (in Bremen), in: VERDIKT. Mitteilungen der Fachgruppen Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in ver.di 1/2012 (April 2012), S. 11.

Letzter Schrei: Spuckhauben im Polizeieinsatz, in: OSSIETZKY Nr. 18 v. 1.09.2012 und NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 6.10.2012. http://www.sopos.org/aufsaetze/5041c63a760b1/1.phtml
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18180

Kontra Verfassungsschutz: Ein Fremdkörper in der Demokratie. Vor den Morden der rechtsradikalen Terrorzelle NDU hat kein Verfassungsschützer gewarnt. Brauchen wir überhaupt einen Verfassungsschutz? Zwei Debattenbeiträge, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 4.09.2012.

Tarnname „Verfassungsschutz. Umbau: Als Folge des NSU-Skandals soll der Nachrichtendienst gestärkt werden. Dabei kann er der Demokratie erst dienen, wenn er seine Privilegien verliert, in: DER FREITAG 21.09.2012, S. 5. http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/tarnname-verfassungsschutz

Geheimdienstliche Bildungsoffensive, in: OSSIETZKY Nr. 21 v. 13.10.2012 (www.sopos.org/aufsaetze/507926d46a0a7/1.phtml) und NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.10.2012 (www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18342)  und SCHATTENBLICK 30.10.2012 www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie725.html

Filmregisseur Peter Lilienthal. 50. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 31.10.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18356

Reisin/Gössner, Endlich Ermittlungen wegen Mord aufnehmen! Kritik an der Beweisaufnahme im Magdeburger Oury-Jalloh-Prozess, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 22.11.2012; www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18431

Korpsgeist, Lügen, Gedächtnislücken. Warum Menschenrechtsorganisationen eine unabhängige Stelle für die Opfer von Polizeigewalt in Deutschland fordern, in: NEUES DEUTSCHLAND 14.12.2012, S. 2; LABOURNET; AG FRIEDENSFORSCHUNG
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Menschenrechte/polizei.html

Heillos verstrickt: Neonazis und Verfassungsschutz, in: STUDIENREIHE Zivilgesellschaftliche Bewegungen – Institutionalisierte Politik Nr. 22/2012, Rosa Luxemburg Stiftung

Reden

Negativpreis für den Bundesinnenminister, in: OSSIETZKY Nr. 8/2012 v. 14.04.2012, S. 306 ff.
http://www.sopos.org/aufsaetze/4f8d6e4d7dd5a/1.phtml; SCHATTENBLICK 21.04.2012: http://www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/ossie700.html

BigBrotherAward 2012: auch für CSU-Innenminister Hans-Peter Friedrick. Weitere Entgrenzung exekutiver Staatsgewalt, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 18.04.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17690

Gössner, Rede des in Köln Preisgekrönten: „Dem Aachener Karlspreisträger schon mal recht nahe gekommen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.05.2012: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17797

Rügemer, Laudatio für Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 24.05.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17795

Reisin, Worte der Huldigung. Internationale Liga für Menschenrechte gratuliert Dr. Rolf Gössner zur Verleihung des Kölner Karlspreises, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 24.05.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17833

TV-Rundfunk-Presse-Interviews/Talks/Veranstaltungen

38 Jahre rechtswidrig überwacht. Dr. Rolf Gössner wurde vom Verfassungsschutz beobachtet und referiert darüber in Neuruppin, in: RUPPINER ANZEIGER 6.01.2012, S. 6; GENERALANZEIGER (Gransee) 12.01.2012.

Geheime Staatsdiener. Verfassungsschutz, V-Männer und rechte Szene. U.a. Interview mit Rolf Gössner, 3sat-KULTURZEIT 16.01.2012. Text der Sendung: www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/159733/index.html Direktlink zum Magazinbeitrag: www.3sat.de/mediathek/?mode=aktuell 
Direktlink: www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=28856
Interview mit Rolf Gössner (Langfassung): www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=28856

Verfassungsschutz: Verstrickungen in extreme Rechte, in: RADIO Z (Nürnberg), Stoffwechsel, 17-01-2012, 18:18 Uhr (6,5 Min); RADIOFABRIK (Salzburg) 18.01.2012, 15;26 Uhr; RADIO DREYECKLAND (Freiburg) 18.01.2012, 10.01 Uhr; FREIES RADIO RHEIN-NECKAR 20.01.2012, 18:38 Uhr; RADIO F.R.E.I (Erfurt), 20.01.2012. Link: http://freie-radios.net/45747

Gute Kameraden – Der Staat und die NPD. Diskussion mit Ines Geipel, Rolf Gössner und Kutlu Yürseven, Ausschnitte im FORUM WDR 3 im WDR 3-Radio, 22.01.2012, 19:05 Uhr (52:45 Min.). Aufnahme vom 20. Januar 2012 aus dem Schauspielhaus Köln. Links:
www.wdr3.de/forum/details/artikel/gute-kameraden.html
www.wdr.de/radio/home/podcasts/wdr3_podcast.phtml
gffstream-5.vo.llnwd.net/c1/radio/forum/wdr3_forumwdr3_20120122.mp3

Linke im Visier, Interview mit Rolf Gössner und Burkhard Hirsch, WDR-TV-SendungWestpol, 29.01.2012, 19:30 – 20 Uhr.
Link: 
www.wdr.de/tv/westpol/sendungsbeitraege/2012/0129/verfassungsschutz.jsp
Zum Nachsehen/-hören ab Sonntag/Montag unter: 
http://www.wdr.de/tv/westpol/archiv/

Achtunddreißig Jahre überwacht. Ein Gespräch mit dem Bremer Juristen Rolf Gössner, den der Verfassungsschutz seit 1970 bespitzelt hat, in: DIE ZEIT v. 09.02.2012, S. 21. http://www.zeit.de/2012/07/Interview-Goessner

„Ideologische Scheuklappen“. Rolf Gössner kritisiert den Verfassungsschutz als demokratie-widrig, in:
DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 9.02.2012

NPD lobt NSU-Terrorzelle. Ein Gruß an die Mörder des NSU vor zehn Jahren wirft viele Fragen auf. NPD-NSU-Verfassungsschutz, Kurzstatement von Rolf Gössner, ZDF-HEUTE-Journal 12.04.2012, 21:45 Uhr (22:10 Uhr); www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1617654/NPD-lobt-NSU-Terrorzelle#/beitrag/video/1617654/NPD-lobt-NSU-Terrorzelle

Der Kampf um mehr Demokratie: Dr. Rolf Gössner, Jurist, zu Gast bei „LEUTE“ (mit Wolfgang Heim) auf SWR 1 Baden-Württemberg 30.04.2012, 10 – 12 Uhr. www.swr.de/swr1/bw/programm/leute/-/id=1895042/nid=1895042/did=9580608/8yxno/index.html

Der Kampf um mehr Demokratie: Dr. Rolf Gössner, Jurist, zu Gast bei „LEUTE NIGHT“ (mit Wolfgang Heim) auf SWR 3 vom 7.5.2012 | 17.52 Uhr: http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show=1b67ebe0-2030-11e1-8cde-0026b975f2e6  sowie http://www.youtube.com/watch?v=Lti88tn8uHU  sowie http://riesplorando.com/video/germany-news-deutschland/-dr-rolf-gssner---jurist--swr1-leute-night--swr/ 

Rolf Gössner auf "PIAZZA" über die Verleihung des Kölner Karls-Preises, seine Bücher und sein neuestes e-book "Geheime Informanten. V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates", FUNKHAUS EUROPA WDR/RADIO BREMEN 13.05.2012, 13 Uhr

Grundrechte-Report 2012. Interview mit Rolf Gössner, RBB-INFORADIO – RADIO BERLIN-BRANDENBURG 21.05.2012, 11:05 Uhr: www.ardmediathek.de/inforadio/interviews?documentId=10583518

„Gefahren für Bürgerrechte und Demokratie“/“Verbote der Versammlungs- und Meinungsfreiheit gefährden die Demokratie“, Interview mit Rolf Gössner zum Erscheinen des „Grundrechte-Reports“ 2012 (Julia Basic), in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 23.05.2012.

Akkaya/Beck, Deutschland auf Spurensuche: Die NSU und die Aufarbeitung der Mordserie. Gespräche mit Sachkennern, u.a. mit RA Dr. Gerhard Baum, MdB Hans Christian Ströbele, RA Dr. Rolf Gössner, in: DIE BRÜCKE. Forum für antirassistische Politik und Kultur Nr. 2/2012, S. 23 ff., 33 ff.

„Sie darf nicht zum Staat im Staate werden“. Menschenrechtsverletzungen der deutschen Polizei: BRD brauch unabhängige Instanz zur Überwachung. Ein Gespräch mit Rolf Gössner (von Mirko Knoche), in: JUNGE WELT 30.05.2012, S. 2. www.jungewelt.de/2012/05-30/056.php

„Der Skandal ist systembedingt“. Geheimdienstexperte Rolf Gössner findet den Verfassungsschutz „demokratieunverträglich“. Stattdessen sollten offen arbeitende Stellen die Neonaziszene durchleuchten. Interview: Sebastian Erb, in: DIE TAGESZEITUNG vo. 29.06.2012. http://www.taz.de/!96410/

V-Leute-Skandale, auf: DIE NEUE 107,7 – Nachrichtensendung vom 3.07.2012 um 16, 17, 18 und 19 Uhr

V-Leute und Verfassungsschutz, auf: HR-INFO, Hessischer Rundfunk 3.07.2012, 6-8 Uhr, ca. 5 Min.

Die geheimen Zentren der Macht. Der Verfassungsschutz und die demokratische Kultur, Gespräch mit Rolf Gössner, WDR 3 Resonanzen, 4.07.2012, 18:08 Uhr. 10 Min. www.wdr3.de/resonanzen/details/04.07.2012-18.08-wdr-3-resonanzen.html

Verfassungsschutz und Neonazis, auf: HR-INFO Hessischer Rundfunk am 12.07.2012, 6:25 h und 7:05 Uhr, je 4 Min.

„Der VS wusste weit mehr als zunächst vermutet wurde“, Interview mit Dr. Rolf Gössner, in: WAHRSCHAUER Sommer/Herbst 2012, S. 11; http://www.wahrschauer.net/inhalt-aktuelles-heft.html

„Jetzt ermittelt auch der polizeiliche Staatsschutz“. Bremens Polizei versuchte offenbar, einen Brandanschlag zu bagatellisieren, in: JUNGE WELT 11.09.2012, S. 8. http://www.jungewelt.de/2012/09-11/057.php

Gespräch über Politische Justiz der 50er/60er Jahre, in: Burkholz, VERBOTEN-VERFOLGT-VERGESSEN, Kino-Film 2012. http://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=51&clang=0

„Behörde ist heillos in Neonaziszene verstrickt“. Über 100 Gruppen rufen für Samstag zu einer Demonstration vor dem Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln auf. Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT 9.11.2012, S. 8; www.jungewelt.de/2012/11-09/026.php

Eine konspirative Einrichtung des Verfassungsschutzes? Rolf Gössner über die Verstrickungen der Geheimdienste mit dem Neonazi-Umfeld des "Zwickauer Trios". Teil 1 in: TELEPOLIS 27.11.2012; www.heise.de/tp/artikel/38/38063/1.html

Mitfinanziert, geprägt, geschützt und gestärkt. Rolf Gössner über mögliche Verstrickungen der Geheimdienste mit dem „Zwickauer Trio“, Teil 2, in: TELEPOLIS 29.11.2012; http://www.heise.de/tp/artikel/38/38064/1.html

Kurzstatement in Bericht von Rainer Fromm: Was wusste der Staat über seine V-Leute? (Seit die NSU aufgeflogen ist, kommen immer neue Erkenntnisse ans Licht. V-Leute des Verfassungsschutzes hatten engen Kontakt zur NSU, organisierten Aufmärsche und veröffentlichten Propagandamaterial), in: ZDF- HEUTE-JOURNAL 13.12.2012, 21:45 Uhr; http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/day0#/beitrag/video/1796358/Was-wusste-der-Staat-%C3%BCber-seine-V-Leute

                                             Berichte (Auswahl)

VG Düsseldorf: Geheimdienstliche Ausforschung von Dr. Rolf Gössner war rechtswidrig, in: AZADI-Infodienst Nr. 109 v. Jan. 2012, S. 10.

„Extrem bedenklich“: Debatte zum Extremismusbegriff im Neuruppiner Rathaus, in MÄRKISCHE ALLGEMEINE v. 02.01.2012

Fricke, Wer schützt wen und warum. Vergangenheit und Gegenwart des Verfassungsschutzes und unsere Regierungen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 4.01.2012

Prantl, Wer schützt die Verfassung vor dem Verfassungsschutz? Der ungeheuerliche Skandal um die Thüringer Neonazis macht deutlich, dass der Inlandsgeheimdienst entweder überflüssig ist – oder gefährlich. In: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 07.01.2012 und Droemer-Knauer neobook

Titelfoto Diskussionsrunde zum Extremismusbegriff, RUPPINER ANZEIGER 10.01.2012

Porträtfoto mit Text zur VS-Beobachtung von Rolf Gössner, in: MÄRKISCHE ALLGEMEINE v. 10.01.2012

Grunow, Kontrolle der Meinung. Um die Arbeit des Verfassungsschutzes, die Definition von Extremismus und deren Folgen ging es am Montag im Neuruppiner Rathaus, in: MÄRKISCHE ALLGMEINE 11.01.2012

Weber, Weit von Demokratie entfernt. Teilnehmer der Diskussionsveranstaltung in Neuruppin kritisieren Extremismusklausel und Verfassungsschutz, in: RUPPINER ANZEIGER 11.01.2012

Henning, Bundesregierung beschließt Neonazi-Verbunddatei, in: WORLD SOCIALIST WEB SITE wsws.org, 21.01.2012; engl.: German government sets up neo-Nazi database, dto.

Kotte, Verfassungsschutz: Sogar Gustav Heinemann wurde bespitzelt, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 24.01.12. Link:
www.fr-online.de/politik/verfassungsschutz-sogar-gustav-heinemann-wurde-bespitzelt,1472596,11500712.html

Volkert, Bundesamt für Verfassungsschutz: Mit dem Linken sehen sie besser, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG v. 24.01.2012. Link: www.sueddeutsche.de/politik/bundesamt-fuer-verfassungsschutz-mit-dem-linken-sehen-sie-besser-1.1265712

Bernhardt, Schlapphüte außer Kontrolle, in : JUNGE WELT v. 30.01.2012, S. 15.

See. Eckart Spoo zum 75sten, in: BIG-Business Crime 1/2012, S. 39.Berichte (Auswahl)

Jopping, Mehr Bewegungsfreiheit für Asylbewerber: Bremen will Residenzpflicht lockern, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 9.02.2012. www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/532559/Bremen-will-Residenzpflicht-lockern-.html

ANF, Muzaffer Ayata’ya siyaset ve makale yasagi! In: FIRATNEWS.com (kurdische Nachrichtenagentur). 17.02.2012

Lorscheid, Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz? In: TELEPOLIS 27.02.2012.www.heise.de/tp/artikel/36/36476/1.html

Verfassungsschutz als teil des Neonazi-Problems? Vortrag von Rolf Gössner in Bad Nenndorf, in: SCHAUMBURGER NACHRICHTEN v. 4.03.2012.

www.sn-online.de/Schaumburg/Nenndorf/Bad-Nenndorf/Verfassungsschutz-als-Teil-des-Neonazi-Problems

Kabbert, Kreative Planung beim Verfassungsschutz. Ausgabensteigerung im Etatentwurf um fast 400.000 Euro / Gesetz über Bremer Landesamt wird geändert, in: WESER-KURIER /BREMER NACHRICHTEN v. 10.03.2012, S. 10. www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/549961/Streit-um-Ausgaben-fuer-Verfassungsschutz.html

„Den Bock zum Gärtner gemacht“. Geheimdienstexperte Rolf Gössner fordert, Verfassungsschutz die „Lizenz zum Schnüffeln“ zu entziehen, in: SCHAUMBURGER NACHRICHTEN v. 10.03.2012. www.sn-online.de/Schaumburg/Nenndorf/Bad-Nenndorf/Den-Bock-zum-Gaertner-gemacht

Kabbert, Politiker überwachen Geheimdienst. Linke will in Bremer Kontrollgremium, in: WESER-KURIER /BREMER NACHRICHTEN v. 13.03.2012. www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/551721/Linke-will-in-Bremer-Kontrollgremium-.html

Wer schützt uns vor wem? In: GENERALANZEIGER v. 14.03.2012.

Böker, „Wer schützt uns vorm Verfassungsschutz?“ Bremer Rechtsanwalt doziert über zweifelhaftes Gebaren des Geheimdienstes, in: VOLKSSTIMME 13.03.2012, S. 17.

Keßler, Demokratische Kontrolle? In: DER BREMER ANTIFASCHIST, April 2012, S. 3 f.

Müller-Heidelberg, 40 Jahre unendliche Geschichte oder Die Unbelehrbarkeit des „Verfassungsschutzes“, in: Engelfried/Fechner/Gössner u.a., GRUNDRECHTE-REPORT 2012. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte, Fischer-Taschenbuchverlag, Frankfurt/M. 2012, S. 156 ff.

Dr. Rolf Gössner: „Verfassungsschutz“ gehört abgeschafft – so schnell wie möglich, in: AZADI-Infodienst Nr. 110 v. Febr. 2012, S. 8 f.

VG Düsseldorf: Verfassungsschutz muss Datenverarbeitung neu ordnen (Fall Gössner), in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN DANA 1/2012, S. 46 f.

Boysen/Overath, „Manche Justizfälle brauchen die Öffentlichkeit der Medien“, in: VERDIKT. Mitteilungen der Fachgruppen RichterInnen und StaatsanwältInnen in Ver.di 1/2012, S. 13 f.

Schulzki-Haddouti, „Big-Brother-Award“: Schelte für Datenschutz-Sünder, in: EVANGELISCH.de 13.04.2012; aktuell.evangelisch.de/artikel/171/big-brother-award-schelte-fuer-datenschutz-suender?destination=node/171

Fröhlich, Big Brother Awards 2012: „Oscars“ für die Datenkraken, in: STERN.de 13.04.2012; www.stern.de/digital/online/big-brother-awards-2012-oscars-fuer-die-datenkraken-1813152.html

Krüger, Big Brother Award für die „Datenwolke“. Datenschützer verleihen Negativ-Preis an Datenkraken, ZDF-HEUTE.de 13.04.2012; www.sport.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/heute-Nachrichten/4672/6871006/42f8a3/Big-Brother-Award-f%C3%BCr-die-Datenwolke.html

Noelke, Daten ohne Schutz. Negativpreis Big-Brother-Award in Bielefeld verliehen, in: DEUTSCHLANDRADIO – dradio.de 14.04.2012; http://www.dradio.de/dlf/sendungen/computer/1730185/

Bernhardt, Antipreis für Datenkraken, in: JUNGE WELT 16.04.2012, S. 4. http://www.jungewelt.de/2012/04-16/042.php

Dritter Kölner Karls-Preis. Auszeichnung für den Bürgerrechtler und Publizisten Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 2.05.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17729  und SCHATTENBLICK 12.05.2012: http://www.schattenblick.de/infopool/medien/fakten/mfap1891.html

Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Vortrag von Rolf Gössner im HWK Delmenhorst, in: WESER-KURIER 7.05.2012; www.weser-kurier.de/Artikel/Region/Delmenhorst/584463/Menschenrechte-in-Zeiten-des-Terrors.html

Bremer Publizist erhält Kölner Karls-Preis, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 9.05.2012

Preis für Gössner, in: JUNGE WELT 10.05.2012: www.jungewelt.de/2012/05-10/009.php

Referent hat Erfahrungen aus erster Hand. Vortrag: Rolf Gössner berichtet von Menschenrechten in Zeiten des Terrors, in: NWZ-NORDWEST-ZEITUNG 11.05.2012 und 14.05.2012; www.nwzonline.de/Region/Stadt/Delmenhorst/Artikel/2864868/Referent-hat-Erfahrungen-aus-erster-Hand.html

Karlspreis für Gössner, in: die TAGESZEITUNG – taz.bremen 18.05.2012: www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ra&dig=2012%2F05%2F18%2Fa0025&cHash=567bd9ee96

Rolf Gössner erhält den Kölner Karls-Preis, in: SCHATTENBLICK / BREMER FRIEDENSFORUM

Vortrag über Verfassungsschutz, in: WESER-KURIER 23.05.2012: www.weser-kurier.de/Artikel/Region/Landkreis-Verden/593975/Vortrag-ueberVerfassungsschutz.html

Rügemer, Laudatio für Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 24.05.2012; www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17795

Reisin, Worte der Huldigung. Internationale Liga für Menschenrechte gratuliert Dr. Rolf Gössner zur Verleihung des Kölner Karlspreises, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 24.05.2012; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17833

Landwehr, Klage über staatlich bezahlte Neonazis. Rolf Gössner geißelt Verfassungsschutz als undemokratisches Gebilde/“Besser eine Forschungsstelle“, in: WESER-KURIER v. 26.05.2012: www.weser-kurier.de/Artikel/Region/Landkreis-Verden/596267/Klage-ueber-staatlich-bezahlte-Neonazis.html

Ideologische Scheuklappen. Dr. Rolf Gössner referiert über die Methoden des Verfassungsschutzes, in: KREISZEITUNG VERDEN 29.05.2012: www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-verden/verden/ideologische-scheuklappen-2336634.html

Angeführte Behauptungen nicht aufgestellt. Dr. Rolf Gössner äußert sich zum Artikel über seinen Vortrag bei Wabe (Richtigstellung), in: KREISZEITUNG VERDEN 31.05.2012: www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-verden/verden/ideologische-scheuklappen-2336634.html

Wangerin, Druck für Aufklärung. Thüringer Linksfraktion lädt zur Diskussion über Gesetz zur Auflösung des Verfassungsschutzes ein, in: JUNGE WELT 5.06.2012, S. 5. www.jungewelt.de/2012/06-05/036.php

Fragen ohne Verdacht, in: taz-bremen 5.06.2012, S. 24

Sundermann/Soostmeyer, Gummigeschosse gegen Demonstranten, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 5.06.12, S. 2.

Mudra, Experten: Auflösen des Geheimdienstes möglich, in: OSSTHÜRINGER ZEITUNG 9.06.2012.

Thüringer Linke will Verfassungsschutz per Gesetz auflösen, in: THÜRINGER ALLGEMEINE 9.06.2012; www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Thueringer-Linke-will-Verfassungsschutz-per-Gesetz-aufloesen-911792268

Dernbach, „Scheinehe“: Lauschangriff aufs Ehebett, in: DER TAGESSPIEGEL und POTSDAMER NEUESTE NACHRICHTEN 10.06.2012.

Düsseldorf: Geheimdienstliche Ausforschung von Dr. Rolf Gössner war rechtswidrig, in: AZADI-Infodienst Nr. 109 v. Jan. 2012, S. 10.

VG Düsseldorf: Verfassungsschutz muss Datenverarbeitung neu ordnen, in: DANA – DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 1/2012.

„Manche Justizfälle brauchen die Öffentlichkeit der Medien“, Interview mit der Journalistin und Featureautorin Margot Overath über ihr Interesse an Justiz und dem Fall Oury Jalloh, in: VERDIKT. Mitteilungen der Fachgruppen Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in ver.di 1/2012, S. 13 f.

Jelpke, Nazis am langen Arm des Verfassungsschutzes? In: OSSIETZKY Nr. 13/2012. http://www.sopos.org/aufsaetze/4fe868ef45e6c/1.phtml

„Selektive Maßstäbe“ – Inneres: Einbürgerung nimmt Kinder aus, in: DIE TAGESZEITUNG/taz-bremen 28.06.2012. www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=ra&dig=2012%2F06%2F28%2Fa0066&cHash=4555c333ccc7eefa2c3e0e93e6733ef3

VG Bremen: Verdachtsunabhängige Befragungen binationaler Ehepaare rechtswidrig. Rolf Gössner fordert sofortiges Ende der Ausforschungspraxis, in: AZADI Juni 2012, S. 7

Ende der Kettenduldungen in Bremen – Generelle Lösung überfällig, in: AZADI Juni 2012, S. 11

Schütz, Pannen beim Verfassungsschutz. Fromms Rücktritt reicht längst nicht aus, in: STERN.de 2.07.2012. www.stern.de/politik/deutschland/pannen-beim-verfassungsschutz-fromms-ruecktritt-reicht-laengst-nicht-aus-1849853.html

Gerdts-Schiffler, Spuckattacken auf Beamte: Bremer Schutzpolizei fordert mehr Schutz, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 9.07.2012. www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Bremer-Schutzpolizei-fordert-mehr-Schutz-_arid,148782.html

Hey/Kleinert, Kölner Karls-Preisträger 2012: Dr. Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 12.07.2012. http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17957

Tolmein, Verfassungsschutz unter Verdacht: Die ganz große Oper. Der Verfassungsschutz hat keinen Skandal, er ist der Skandal. Und er ist es schon immer gewesen, in: JUNGLE WORLD 12.07.2012. http://jungle-world.com/artikel/2012/28/45828.html

„Das System selbst ist faul und durch und durch korrupt“. Gespräch mit Elke Steven. Über Geheimdienste und neofaschistischen Terror, Militarisierung der deutschen Innenpolitik und den Zustand der Demokratie, in: JUNGE WELT 28.07.2012, S. 1 (Beilage). www.jungewelt.de/2012/07-28/001.php

Von Appen, Soldaten fürs aufsässige Volk. Einsatz im Innern, in: DIE TAGESZEITUNG taz.nord v. 11./12.08.2012, S. 37. /www.taz.de/!99382/

Baeck, Innensenator will keine Kinder einbürgern, in: DIE TAGESZEITUNG taz.bremen v. 16.08.2012. www.taz.de/!99817/

Hebestreit, Feierabend-Soldaten zum Appell, in: MITTELDEUTSCHE ZEITUNG, MZ-web.de vom 17.08.2012. www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1342037162301

Schuster, Diskussion um Einbürgerung: Linke kritisiert Innenbehörde, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 23.08.2012. www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Linke-kritisiert-Innenbehoerde-_arid,356297.html

Neskovic, Unheimliche Heimlichkeit, in: FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG FAZ 29.08.2012. www.seiten.faz-archiv.de/FAZ/20120829/fd1201208293608680.html

Kaminski, Bayern: Marschieren für den Heimatschutz. Die Reservisten kommen, in: AUGSBURGER ALLGEMEINE 30.08.2012. www.augsburger-allgemeine.de/politik/Marschieren-fuer-den-Heimatschutz-Die-Reservisten-kommen-id21670146.html

Im Kern geht es immer um Demokratie. Verein „Literatur und Politik“ bietet wieder viele Vorträge an – von den Piraten zum Verfassungsschutz, in: NORDSEE-ZEITUNG 3.09.2012.

Rassistischer Brandanschlag beschäftigt Bremer Politik, in: T-ONLINE-Nachrichten 3.09.2012

Neonazis: Rassistischer Brandanschlag beschäftigt Bremer Politik, in: HAMBURGER ABENDBLATT 3.09.2012. www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article2389606/Rassistischer-Brandanschlag-beschaeftigt-Bremer-Politik.html

Dickau, Brandanschlag ist aufgeklärt, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 5.09.2012.

Schnase, Polizei in Bremen: Täter kriegen Spuckschutzhauben, in: DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 05.09.2012. http://www.taz.de/!101089/

Adeoso/Helbig, Der zu zahlende Preis (bzw. Der Preis, den man zahlt). Verfassungsschutz-Vize Catrin Rieband räumt Probleme ein, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 7.09.2012. www.fr-online.de/frankfurt/podiumsdiskussion-der-preis--den-man-bezahlt,1472798,17192944.html

Bremer Polizei testet Spuckschutzhauben, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 07.09.2012.

Innendepu folgt Vorschlag der Bremer Linken. Sondersitzung zu Einbürgerungen, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 09.09.2012. www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Sondersitzung-zu-Einbuergerungen-_arid,370223.html

Kalldewey, Qualifizierte Kontroverse zu Verfassungsschutz und dessen Zukunft, in: HUMANISTISCHER PRESSEDIENST 11.09.2012. http://hpd.de/node/13957  und www.humanistische-union.de/nc/aktuelles/aktuelles_detail/back/aktuelles/article/qualifizierte-kontroverse-zum-verfassungsschutz-1/

Schmidt, Hessen Linke will Verfassungsschutz auflösen, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 18.09.2012. www.fr-online.de/rhein-main/hessen-linke-will-verfassungsschutz-aufloesen,1472796,17278430.html

Linke: Polizei wirbt für Firma. Fraktion fragt nach Kosten für DNA, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 22.09.2012.

Neonazis im Dienste des Staates. Ein Vortrag von Rolf Gössner in der Schorndorfer Manufaktur, in: SCHORNDORFER NACHRICHTEN 24.09.2012 und BACKNANGER KREISZEITUNG.

Muslime überwachen, in: DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 25.09.2012.

Hillinger, Geheimdienst mit Nebenwirkung, in: STUTTGARTER ZEITUNG v. 27./28.09.2012. www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schorndorf-geheimdienst-mit-nebenwirkung.9e5b620d-b27b-49e5-832c-0664de6af032.html

Schwarz, Aufbauhilfe rechts. Dr. Rolf Gössner referierte in der Schorndorfer Manufaktur über den Verfassungsschutz und sein unsägliches V-Mann-System, in: SCHORNDORFER NACHRICHTEN 28.09.2012.

Gaebelein, Forschungsinstitute besser geeignet, in: DER BREMER ANTIFASCHIST Okt. 2012.

„Mit Courage gegen Rechts“, in: KREISZEITUNG 2.10.2012. http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-oldenburg/wildeshausen/mit-courage-gegen-rechts-2529397.html

Verfassungsschutz im Blickfeld. Fachvortrag von Dr. Rolf Gössner am 26. Oktober im Kleinen Theater, in: MINDENER TAGEBLATT 20.10.2012; http://www.mt-online.de/lokales/minden/7164600_Verfassungsschutz_im_Blickfeld.html

Vogel, Eine halbe Million Staatsfeinde, in: DIE TAGESZEITUNG taz v. 19.10.2012; 
www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=ku&dig=2012%2F10%2F19%2Fa0137&cHash=b6e78cf693edd1ba2a32b668b92a3391

Reichelt, Der blinde Fleck: „Verboten – Verfolgt – Vergessen“. Ein neuer Dokfilm zum Umgang der BRD mit Antifaschisten, in: JUNGE WELT 22.10.2012, S. 13; www.jungewelt.de/2012/10-22/011.php

Blum, Die Freiheit der Anderen. Der Film „Verboten - Verfolgt - Vergessen“ dokumentiert die Verfolgung von Kommunisten im Westdeutschland der Ära Adenauer, in: NEUES DEUTSCHLAND 23.10.2012; http://www.neues-deutschland.de/artikel/802108.die-freiheit-der-anderen.html

Kleinert, Bündnis gegen das Schweigen. Bundesweiter Aktionstag zur „Pannenserie“ zugunsten des NSU-Trios, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 1.11.2012; www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18377

Korte, Einfach mal dichtmachten! Der Verfassungsschutz ist nicht reformierbar und darf erst recht nicht zentralisiert und zu einem Supergeheimdienst umgewandelt werden, in: JUNGLE WORLD 1.11.2012; http://jungle-world.com/artikel/2012/44/46497.html

„Ein Fremdkörper im Rechtsstaat“. Rolf Gössner referiert in Minden über Verfassungsschutz, in: MINDENER TAGEBLATT 3.11.2012; www.mt-online.de/lokales/minden/7218488_Rolf_Goessner_referiert_in_Minden_ueber_Verfassungsschutz.html

Blick auf Verstrickung des Verfassungsschutzes. Neonazis: Publizist Gössner referiert, in: WILHELMSHAVEN

Fränkel, Praktische Fragen. Weniger Theorie, mehr Widerstand: In Nürnberg fand die 17, Linke Literaturmesse statt, in: JUNGE WELT 6.11.2012, S. 12; http://www.jungewelt.de/2012/11-06/022.php

Friedenspreis für Rolf Gössner, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 9.11.2012;

Zier, Der Überwachte. Anwalt der Menschenrechte: Rolf Gössner bekommt noch einen Preis, in: DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 10./11.11.2012; www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=na&dig=2012%2F11%2F10%2Fa0117&cHash=e2abce6cf9b0c918b5ca0139209f30b9

Nowak, Verfolgt unter Hitler und Adenauer, in: Freitag 13.11.2012; www.freitag.de/autoren/peter-nowak/verfolgt-unter-hltler-und-adenauer

Bündnis: Vortrag am Mittwoch, in: NORDWEST-ZEITUNG 26.11.2012

Geheimdienstexperte Rolf Gössner referiert im Mehrgenerationenhaus, in: KREISZEITUNG 26.11.2012

Feuer bei Gössner, in: DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 22.11.2012, S. 28

Neue Kritik an Polizeikonzept, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 30.11.2012

Stabile Demokratie ohne V-Männer? Rolf Gössner gewährte kritische Einblicke in Geheimdienstarbeit, in: KREISZEITUNG (Wildeshausen) 30.11.2012; www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-oldenburg/wildeshausen/stabile-demokratie-ohne-v-maenner-2644354.html

Fremdkörper in der Demokratie. Wildeshausen: Dr. Rolf Gössner kritisiert den Verfassungsschutz, in: SONNTAGSBLATT Wildeshausen 2.12.2012

Dr. Rolf Gössner sieht den Verfassungsschutz als Fremdkörper der Demokratie, in: WOCHENEND-ANZEIGER Lauenburg 7.12.1012; www.kurt-viebranz-verlag.de/fileadmin/user_upload/anzeigenblaetter/downloads/wa/2012/2012_49_wa.pdf

Neues Deutschland: Menschenrechtsanwalt Gössner fordert unabhängige Kontrollinstanz gegen Polizeiübergriffe, in: FN – FinanzNachrichten 13.12.2012

Marsen, Eine unheilige Allianz. Freie Kameradschaften, NPD und Verfassungsschutz, in: Dossier Politik, BAYERISCHER RUNDFUNK; GRENZENLOS HÖREN. Magazin des Bayerischen Rundfunks 3/2012

Buchrezensionen und Laudationes
(Kölner Karls-Preis 2012)

Popow, V-Leute des Verfassungsschutzes: Neonazis im Dienst des Staates. Rolf Gössner: „Geheime Informanten“, Buchtipp von Harry Popow, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 2.05.2012: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17732 sowie www.amazon.de/Neobooks-Informanten-Verfassungsschutzes-Neonazis- ebook/dp/B007UKGZFW/ref=dp_kinw_strp_1?ie=UTF8&m=A11MW6AJTK8WZ7 ; LINKE ZEITUNG 5.05.2012: www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=13429&Itemid=311

Bernhardt, Im Dienst des Staates. Rolf Gössner kritisiert in „Geheime Informanten“ Symbiose zwischen Neonazis und Verfassungsschutz, in: JUNGE WELT 14.05.2012, S. 15: www.jungewelt.de/2012/05-14/014.php

Rügemer, Laudatio für Rolf Gössner. Dritter Kölner Karls-Preis für kritische Publizistik vergeben, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.05.2012: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17795

Reisin, Worte der Huldigung. Die Internationale Liga für Menschenrechte gratuliert Dr. Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.05.2012: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17833

Gössner, Rede des in Köln Preisgekrönten: „Dem Aachener Karlspreisträger schon mal recht nahe gekommen, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 24.05.2012: www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17797

Hey/Kleinert, Kölner Karls-Preisträger 2012: Dr. Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 12.07.2012. www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17957

Pressemitteilungen

Rolf Gössner kritisiert prekäre Nebenfolgen im ‚7-Punkte-Plan zur Bekämpfung rechtsex­tremistischer Gewalt‘, Linksfraktion: Bremen 11.01.2012; Scharf links 11.01.2012; www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/browse/9/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/rolf-goessner-kritisiert-prekaere-nebenfolgen-im-7-punkte-plan-zur-bekaempfung-rechtsextremistisc/  

Fraktion Die Linke zur Ausweitung der Bewegungsfreiheit für Asylsuchende zwischen Bremen und Niedersachsen, Linksfraktion: Bremen 8.02.2012. www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/browse/6/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/fraktion-die-linke-zur-ausweitung-der-bewegungsfreiheit-fuer-asylsuchende-zwischen-bremen-und-nieder/  Weser-Kurier 9.02.2012: www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/532559/Bremen-will-Residenzpflicht-lockern-.html

Familienbesuche auch für einkommensarme Menschen erleichtern – Rolf Gössner fordert Berücksichtigung aller sozialen Gruppen bei der Visumspolitik, Linksfraktion: Bremen 18.04.2012; www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/aktuell-2/artikel/familienbesuche-auch-fuer-einkommensarme-menschen-erleichtern-rolf-goessner-fordert-beruecksicht/  Dazu auch: taz.bremen 18.04.2012

Int. Liga für Menschenrechte: Rolf Gössner erhält Kölner Karls-Preis für engagierte Literatur und Publizistik 2012. Die Liga gratuliert ihrem Vizepräsidenten von ganzem Herzen! PM 9.05.2012: http://ilmr.de/2012/rolf-gossner-erhalt-kolner-karls-preis

Linksfraktion freut sich mit Rolf Gössner über Verleihung des Kölner Karls-Preises, PM 15.05.2012: www.linksfraktion-bremen.de/nc/buergerschaft/aktuell/detail/zurueck/aktuell-2/artikel/linksfraktion-freut-sich-mit-rolf-goessner-ueber-verleihung-des-koelner-karls-preises/

Rolf Gössner erhält den Kölner Karls-Preis für engagierte Literatur und Publizistik 2012, OFFENE AKADEMIE Mai 2012: www.offene-akademie.org/?p=180

Rolf Gössner erhält den Kölner Karls-Preis, BREMER FRIEDENSFORUM / SCHATTENBLICK; www.schattenblick.de/infopool/medien/fakten/mfap1891.html

„Grundrechtswidriger Angriff auf Kernbereich privater Lebensgestaltung“ – Rolf Gössner fordert unverzügliche Einstellung der verdachtslosen Ausforschung binationaler Ehepaare, Linksfraktion: Bremen 4.06.2012; Fragen ohne Verdacht, in: taz-bremen 5.06.2012, S. 24; www.scharf-links.de/41.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=25457&tx_ttnews[cat]=22&cHash=982e615532

Geht doch! – Senat bemüht sich um Ausweg aus Kettenduldungen wegen Passlosigkeit, Linksfraktion: Bremen 21.06.2012; www.scharf-links.de/141.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=25982&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=1aa31b56b

Rolf Gössner: Von der erleichterten Einbürgerung dürfen Kinder nicht ausgenommen werden! Linksfraktion: Bremen 27.06.2012. www.scharf-links.de/141.0.html?&tx_ttnews[pointer]=6&tx_ttnews[tt_news]=26149&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=153e8182d8

Innenressort setzt sich über Bürgerschaftsbeschluss hinweg: Kinder unter zwölf Jahren weiterhin von der erleichterten Einbürgerung ausgeschlossen, Linksfraktion: Bremen 22.08.2012. http://schattenblick.org/infopool/parl/land/hb-00011.html

Rassistischer Brandanschlag wird Thema in der Innendeputation – Rolf Gössner stellt Antrag auf Vorlage der Dienstanweisung zur polizeilichen Medienarbeit, Linksfraktion: Bremen 3.09.2012. www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=27900&tx_ttnews[cat]=44&cHash=a372246172

Erleichterte Einbürgerung von Kindern und Jugendlichen: Innendeputation folgt Vorschlag der Linken auf Sondersitzung, Linksfraktion: Bremen 05.09.2012. www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/erleichterte-einbuergerung-von-kindern-und-jugendlichen-innendeputation-folgt-vorschlag-der-linken

Flop statt Wundermittel: Fraktion Die Linke fordert Stellungnahme des Senats zum Einsatz von „künstlicher DNA“, Linksfraktion: Bremen 21.09.2012. http://www.scharf-links.de/141.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=28474&tx_ttnews[cat]=63&cHash=f4c2f85c55

Staatlich alimentierte Naziaktivisten, Mitteilung zur 7. Offenen Akademie Stuttgart 2012, www.offene-akademie.org ; direkt: www.offene-akademie.org/?p=185

Rolf Gössner; „Interkultureller Dialog ist keine Aufgabe des Geheimdienstes“, Linksfraktion: Bremen 24.09.2012.
www.scharf-links.de/141.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=28525&tx_ttnews[cat]=44&cHash=cec689064a

Integration mit angezogener Hansbremse: Erleichterte Einbürgerung von Kindern ab 12 Jahren hätte weiter gefasst werden können, Linksfraktion Bremen, 17.10.2012; 
www.linksfraktion-bremen.de/nc/presse/detail/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/integration-mit-angezogener-handbremse-erleichterte-einbuergerung-von-kindern-ab-12-jahren-haette-w/

Der Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon 2013 wird an Dr. Rolf Gössner verliehen. Medieninformation der Villa Ichon vom 8.11.2012; www.schattenblick.de/infopool/buerger/fakten/bfap0025.html ; Friedenspreis für Rolf Gössner, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 9.11.2012; Zier, Der Überwachte. Anwalt der Menschenrechte: Rolf Gössner bekommt noch einen Preis, in: DIE TAGESZEITUNG taz-bremen 10./11.11.2012

Koalition verlängert ohne Debatte prekäre Befugnisse des Verfassungsschutzes – Rolf Gössner kritisiert zweifelhaftes Verfahren, Linksfraktion Bremen, 22.11.2012; www.dielinke-bremen.de/politik/presse/detail/zurueck/presse/artikel/koalition-verlaengert-ohne-debatte-prekaere-befugnisse-des-verfassungsschutzes-rolf-goessner-k/

 

2011

Buch-/Broschürenpublikationen/Herausgaben

Grundrechte-Report 2011. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2011 (Mitherausgabe)

 

Buch-/Broschürenbeiträge

Kurdische Frage: Dialog und Inklusion statt Repression und Ausgrenzung! In: Die Linke - Fraktion im Hessischen Landtag (Hg.), Kurdinnen und Kurden in Hessen – Geschichte, Gegenwart und Perspektiven der Gleichstellung. Dokumentation der Tagung am 29.01.2011 in Wiesbaden, 2011, S. 20 ff.

Abschiebungen trotz Krankheit. Ärzte als staatliche Erfüllungsgehilfen, in: Müller-Heidelberg/ Finckh/Engelfried/Gössner/Hase/Heiming/Kutscha/Pelzer/Steven, Grundrechte-Report 2011. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2011

Militärischer Heimatschutz. Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand? In: Bremer Friedensforum u.a. (Hg.), Erfolgsgeschichten aus Bremen? Rüstungsstandort an der Weser. Produktion, Forschung und Perspektiven, Bremen 2011.

Vierzig Jahre Grundrechtsbruch. Rechtswidrige geheimdienstliche Dauerüberwachung
eines Publizisten und Bürgerrechtlers durch den Verfassungsschutz, in: Dähn/Hütter/Nitz (Hg.), Grenzenlose Medien. Gegen-Öffentlichkeit. LiMa-Dokumentation, Hamburg (VSA) 2011

Zeitungs- /Zeitschriften-/Internet-Veröffentlichungen

Gössner, Rechtswidrige Dauerbeobachtung. Vier Jahrzehnte unter geheimdienstlicher Beobachtung des Verfassungsschutzes, in: FifF-KOMMUNIKATION (Bremen) 1/2011, S. 21 ff.

Gössner, Schutzschirmsprache (Politische Lyrik und Cartoons), in: OSSIETZKY (Berlin/Hannover) Nr. 2/2011; SOZIALMAGAZIN 4/2011, S. 55 f.; VERDIKT 2/2011, S. 48 f.

Gössner, Im Geist des Kalten Krieges – Im Namen der „Streitbaren Demokratie“. Bundesverwaltungsgericht: Verfassungsschutz-Beobachtung Bodo Ramelows (MdB) und der Linkspartei ist rechtmäßig, STANDPUNKTE 5/2011 der Rosa-Luxemburg-Stiftung (http://www.rosalux.de/publication/37301/im-geist-des-kalten-krieges-im-namen-der-streitbaren-demokratie.html); NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 23.02.2011 (http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16220&css=print); VERDIKT. Mitteilungen der Fachgruppe Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in ver.di 1/2011, S. 19 ff.

Gössner, Big Brother lässt Drohnen fliegen, in: OSSIETZKY 2.04.2011; http://www.sopos.org/aufsaetze/4d99d7867f5dc/1.phtml

Gössner, BigBrotherAward für Ausspähung von Castor-Demonstranten im Wendland, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 14.04.2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16389

Gössner, Medienpartner des Atomkonzerns, in: OSSIETZKY Nr. 8/2011 v. 16.04.2011, S. 314 f.; http://www.sopos.org/aufsaetze/4db523d887365/1.phtml

Gössner, Volksvermessung, in: OSSIETZKY v. 30.04.2011; http://www.sopos.org/aufsaetze/4dbe7eaa6e2eb/1.phtml

Gössner, Friedensaktivisten, in: OSSIETZKY Nr. 18 v. 3.09.2011; http://www.sopos.org/aufsaetze/4e61e9a1eb24d/1.phtml

Soll der Verfassungsschutz abgeschafft werden? Rolf Gössner: Ja, in: die TAGESZEITUNG 19./20.11.2011, S. 18; http://www.taz.de/!82186/  ; http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=me&dig=2011%2F11%2F19%2Fa0022&cHash=0954341ec6

Gössner, Symbiose von Verfassungsschutz und Neofaschisten, in: Offene Akademie, Perspektiven kritischer und fortschrittlicher Wissenschaft, Gelsenkirchen 11/2011 (http://www.offene-akademie.org/?p=171)   

Gössner, Ablenkungsmanöver statt Problemlösung. Zur Streitfrage: Ein neuer Anlauf für ein NPD-Verbotsverfahren? In: NEUES DEUTSCHLAND 26.11.2011; http://www.neues-deutschland.de/artikel/211970.ablenkungsmanoever-statt-problemloesung.html ; BLZ - BREMER LEHRERZEITUNG 12/2011, S. 2.

Rundfunk-/TV-Beiträge

Opfer des Kalten Krieges – Ein Staat sieht ROT, Fernsehfilm von Rolf Gössner und Peter Kleinert (1994), Internet-Abruf 2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=10043

Reden

Gössner, BigBrotherAward 2011 für den Nds. Innenminister Schünemann (CDU) wegen Einsatz einer Polizeidrohne während Castor-Protesten: http://www.bigbrotherawards.de/2011/.pol ; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16389 ; Video-Mitschnitt http://www.youtube.com/watch?v=8OkM55QcqWM

Gössner, Laudatio zur Verleihung des Aachener Friedenspreises 2011 am 1.09.2011 in der Aula Carolina, Aachen, in: SCHATTENBLICK 2.09.2011; http://www.schattenblick.de/infopool/buerger/fakten/bfap0018.html ;
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Friedenspreise/aachen2011.html ;
www.aachener-friedenspreis.de/uploads/media/Laudatio_Goessner_2011.pdf

Laudatio von Rolf Gössner im Video: www.youtube.com/watch?v=ahHPk9v6uww

Gössner, Friedensaktivisten, in: OSSIETZKY Nr. 18 v. 3.09.2011; http://www.sopos.org/aufsaetze/4e61e9a1eb24d/1.phtml

Gössner, Friedensaktivist Jürgen Grässlin, erste Laudatio Aachener Friedenspreis 2011, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 1.09.2011; www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16887  (Jürgen Grässlin)

Gössner, Informationsstelle Militarisierung e.V., zweite Laudatio Aachener Friedenspreis 2011, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 2.09.2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16897

TV-Rundfunk-Presse-Interviews/Talks/Veranstaltungen

Zensus 2011

 „Der Zensus ist missbrauchsanfällig“. Rolf Gössner sieht die Volkszählung immer noch als Gefahr, in: die Tageszeitung (taz) 21.01.2011; http://www.taz.de/!64668/ 

Zensus 2011. Gespräch mit Rolf Gössner, auf: RADIO Z (Nürnberg), Stoffwechsel 1.03.2011, 16-18 Uhr

Volkszählung 2011: Harmlos oder Gefahr für die Demokratie? Gespräch mit dem Rechtsanwalt Rolf Gössner, auf: RESONANZEN, WDR 3 am 9.05.2011, 19.05 Uhr; http://www.wdr3.de/resonanzen/details/artikel/wdr-3-resonanzen-b17c6f8e69.html

Zensus 2011: So funktioniert die Volkszählung, Filmbericht und Statement von Rolf Gössner, auf: SAT 1 –regional Niedersachsen und Bremen am 9.05.2011; http://www.hannover.1730sat1.de/politik.html?&cHash=4a61f6ad6d2d85e6e50208fc5838da9f&tx_ttnews[backPid]=249&tx_ttnews[pointer]=26&tx_ttnews[tt_news]=66670

BigBrotherAward 2011

Zweifelhaft Ehren für den Innenminister. Uwe Schünemann (CDU) erhielt den BigBrotherAward 2011, Gespräch mit dem Laudator Rolf Gössner auf: NDR.de Regional.Niedersachsen 4/2011

Verfahren und Urteil des VG Köln wegen Überwachung von Rolf Gössner

Bremer Anwalt klagt gegen Verfassungsschutz, in: BUTEN UN BINNEN/RADIO BREMEN 20.01.2011; http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video22098-popup.html

Verfassungsschutz überwacht rechtswidrig, in: BUTEN UN BINNEN/RADIO BREMEN 3.02.2011 - Gespräch; http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video22488-popup.html

Nachricht über Urteil auf: Center.tv – Weserzeit 3.02.2011

Menschenrechtler jahrelang überwacht. Verfassungsschutz verurteilt, auf: n-tv Nachrichten 3.02.2011; http://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-verurteilt-article2525441.html

„Ich vermisse nichts“. Endlich staatsschutzlos. Fast 40 Jahre lang hat der Inlandsgeheimdienst den Bremer Menschenrechtler Rolf Gössner bespitzelt. Rechtswidrig… taz-Gespräch mit Rolf Gössner, in: taz-Nord 4.02.2011, S. 21; http://www.taz.de/!65351/ 

Verwaltungsgericht Köln: Verfassungsschutz-Observierung von Dr. Rolf Gössner rechtswidrig (von petrapez), RADIO UTOPIE. Nachrichten aus der Weltrepublik 4.02.2011; http://www.radio-utopie.de/2011/02/04/verwaltungsgericht-koln-verfassungsschutz-obserierung-von-dr-rolf-gossner-rechtwidrig/  

„Letztlich geht es um die Meinungsfreiheit“. Die Neue Richtervereinigung begrüßt das Urteil gegen Überwachung von Rechtsanwalt Gössner. Ein Gespräch mit Christine Nordmann, in: JUNGE WELT 5./6.02.2011, S. 2; https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2011/02-05/067.php ; http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Verfassungsschutz/goessner5.html

„Verfassungsschutz agiert ziemlich düster“. Das Verwaltungsgericht Köln entschied, dass Rechtsanwalt Gössner viele Jahr zu Unrecht überwacht wurde. Ein Gespräch mit Udo Kauß, in: 6.04.2011, S. 8; https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2011/04-06/031.php

38 Jahre Überwachung durch den Verfassungsschutz – Zum Urteil im Fall des Bürgerrechtlers Rolf Gössner. Gespräch mit seinem Anwalt Udo Kauß, auf: RADIO DREYECKLAND, Freiburg 8.04.2011

Fremdkörper in der Demokratie. Dr. Rolf Gössner wurde 38 Jahre lang zu Unrecht observiert und kritisiert die Antiterrorhysterie der Politik, Interview in: LANDESZEITUNG für die Lüneburger Heide 14.10.2011, S. 15; http://www.presseportal.de/pm/65442/2129375/landeszeitung-lueneburg-fremdkoerper-in-der-demokratie-dr-rolf-goessner-wurde-38-jahre-lang-zu

„Notstandsgesetze für den Alltag“. Lauschangriff. Anwalt Rolf Gössner kritisiert eine Entscheidung der Bremer Innendeputation zum Verfassungsschutz…, in: taz.Nord und taz.bremen 22./23.10.2011; http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sp&dig=2011%2F10%2F22%2Fa0094&cHash=11a233dd05

Neonazi-Mordserie, Verfassungsschutz und V-Leute-System

Neonazis – vom Staat finanziert. AZ-Interview mit Rolf Gössner, in: ABENDZEITUNG München 15.11.2011, S. 3 (Auflage: 250.000); http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.doener-mordserie-nazi-morde:-ein-agent-war-am-tatort-page2.12b03b60-1054-40ac-9ed3-804cbd3f1687.html

Der Geheimdienst als Terrorhelfer? tz-Interview mit Rolf Gössner, in: tz – München 15.11.2011 (Auflage: 185.000); http://www.dielinke-nrw.de/fileadmin/kundendaten/www.dielinke-nrw.de/pdf/NEWSLETTER_NRW/Linksletter_Dokumente/tz-Int%20Goessner%20V-Leute%2011-2011.pdf

Geheime Informationen, Decknamen, Zeugenschutz – das Leben eines V-Mannes klingt ganz schön nach Hollywood…, mit Erläuterungen von Rolf Gössner, auf ON3-BAYERISCHER RUNDFUNK 15.11.2011; http://on3.de/element/12268/how-to-v-mann-top-secret-im-getraenkemarkt#/element/12268/how-to-v-mann-top-secret-im-getraenkemarkt

Der rechte Terror und der Verfassungsschutz. Von Verbrechern und Versagern. Zu Gast: Dr. RolfGössner, auf WDR5 – Neugier genügt – REDEZEIT (Moderation Ralph Erdenberger) am 18.11.2011 11:05 bis 11:30 Uhr; http://gffstream-2.vo.llnwd.net/c1/m/1321615823/radio/redezeit/wdr5_redezeit_20111118.mp3

Verfassungsschützer im Zwielicht. Gespräch mit dem Geheimdienstexperten Rolf Gössner, in: HESSENSCHAU auf HR 19.11.2011, 19:30 – 19:40 Uhr; http://www.youtube.com/watch?v=bBhXdJvIWAw  , http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?key=standard_document_43184268&jmpage=1&type=v&rubrik=36082&jm=1&mediakey=fs/hessenschau/20111119_1930_verfassungsschutz

„So ist der Verfassungsschutz selbst Teil des Neonazi-Problems geworden“. Interview mit Dr. Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 30.11.2011 (Nachdruck aus: SoZ Dez. 2011); http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17235

„Untauglich zur Bekämpfung der neonazistischen Gefahr“. Rolf Gössner über die Verstrickung des Verfassungsschutzes mit Neonazis, in: SOZIALISTISCHE ZEITUNG 
SoZ 12/Dezember 2011, S. 5; SCHATTENBLICK 6.12.2011;

http://www.sozonline.de/2011/11/untauglich-zur-bekampfung-der-neonazistischen-gefahr/
  http://www.schattenblick.de/infopool/medien/altern/sozz1596.html
Kriminelle im Dienste des Staates. "Ergiebige" V-Leute müssen auch "gute" Neonazis und gnadenlose Rassisten sein. U Z – Gespräch mit Rolf Gössner über V-Leute. Nachdruck: 

http://www.dielinke-bremen.de/nc/politik/aktuell/detail/zurueck/bremennews/artikel/kriminelle-im-dienste-des-staates-ergiebige-v-leute-muessen-auch-gute-neonazis-und-gnadenlose-ra/

NPD-Verbot und V-Leute, in: ARD-NACHTMAGAZIN 9.12.2011, 0:15 bis 0:45 Uhr (3 Min.); http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8989870

Berichte (Auswahl)

LG-Prozess zum Verbrennungstod von Oury Jalloh

Steinitz, Mord ist wieder möglich, in: JUNGLE WORLD 6.01.2011 (mit Gegendarstellung, 20.01.2011); http://jungle-world.com/artikel/2011/01/42355.html ; http://jungle-world.com/artikel/2011/03/42445.html

Fall Jalloh muss neu aufgerollt werden, DEUTSCHE WELLE 7.01.2011 (dw-world.de);
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5093424,00.html

Prozessauftakt: Qualvoller Feuertod eines gefesselten Asylbewerbers, in: WELT online 10.01.2011; BERLINER MORGENPOST 10.01.2011; http://www.welt.de/politik/deutschland/article12059045/Qualvoller-Feuertod-eines-gefesselten-Aslybewerbers.html

Fall des Asylbewerbers Jalloh wird noch einmal aufgerollt, in: SCHWÄBISCHES TAGBLATT v. 10.01.2011; http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Fall-des-Asylbewerbers-Jalloh-wird-noch-einmal-aufgerollt-_arid,121969.html

Buch, Rätselhafter Feuertod erneut vor Gericht, in: SÜDWEST PRESSE 10.01.2011; http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Raetselhafter-Feuertod-erneut-vor-Gericht;art4306,791843

Buch, Spannung vor neuem Prozess um Feuertod von Afrikaner, dpa 12.01.2011

Zensus 2011

Kritik an geplanter Volkszählung, epd-Ost 7.01.2011; http://213.144.21.246/ost/ost_index_83866.html

Kappe, Rechtsextreme: NPD will Volkszählung für sich nutzen, in: DER WESTEN 7.01.2011; http://www.derwesten.de/nachrichten/npd-will-volkszaehlung-fuer-sich-nutzen-id4140973.html

Zensus weiter in der Kritik (Rolf Gössner), in: SÜDWEST PRESSE 8.01.2011

Kritik an geplanter Volkszählung im Mai reißt nicht ab, in: BERLINER MORGENPOST 9.01.2011

Kleinert, „Zensus 2011“ ist missbrauchsanfällig, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 10.01.2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16050&css=print

Grunow, Angst vor dem Daten-Missbrauch, in: WOLFSBURGER NACHRICHTEN 1.02.2011

Heiser, Volkszählung 2011: Die Vermessung der Republik, in: die TAGESZEITUNG 11.03.2011

Verfahren und Urteil des VG Köln wegen Überwachung von Rolf Gössner

Van Riel, Verfassungsschutz vor Gericht. Verfahren um die Überwachung des Publizisten Rolf Gössner geht in entscheidende Phase, in: NEUES DEUTSCHLAND 19.01.2011; http://www.neues-deutschland.de/artikel/188864.verfassungsschutz-vor-gericht.html

Kleinert, Zur Langzeitüberwachung von Rolf Gössner, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 19.01.2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16090

Entscheidung am 3. Februar: Gössner-Klage gegen Verfassungsschutz, in NEUES DEUTSCHLAND 21.01.2011

Bernhardt, Vierzig Jahre Überwachung. Gericht entscheidet in Kürze über Bespitzelung von Rechtsanwalt Rolf Gössner, in: JUNGE WELT 21.01.2011, S. 5; https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2011/01-21/047.php

Kölner Urteil zur Bespitzelung Rolf Gössners in Kürze, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 22.01.2011

Verfassungsschutz überwacht rechtswidrig, in: BUTEN UN BINNEN/RADIO BREMEN 3.02.2011; http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video22488-popup.html http://www.radiobremen.de/nachrichten/gesellschaft/gesellschaftprozessgoessner100.html

Kabbert, Gössner 38 Jahre lang zu Unrecht observiert. Bremer Rechtsanwalt erzielt Erfolg vor Verwaltungsgericht, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 3.02.2011; http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/316114/Goessner-38-Jahre-lang-zu-Unrecht-observiert.html

Menschenrechtler jahrelang überwacht. Verfassungsschutz verurteilt, auf: n-tv Nachrichten 3.02.2011; http://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-verurteilt-article2525441.html

Verfassungsschutz beobachtete jahrzehntelang rechtswidrig Anwalt, REUTERS 3.02.2011

Stengel, Fast 40 Jahre lang rechtswidrig überwacht. Verwaltungsgericht Köln rügt Beobachtung des Menschenrechtlers Rolf Gössner durch den Verfassungsschutz, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 4.02.2011, S. 4; http://www.fr-online.de/politik/verfassungsschutz-fast-40-jahre-lang-rechtswidrig-ueberwacht,1472596,7152812.html

Bürgerrechtler besiegt Verfassungsschutz, in: die TAGESZEITUNG (taz) 4.02.2011, S. 6; http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=in&dig=2011%2F02%2F04%2Fa0044&cHash=6449cc8e1f

Bürgerrechtler gewinnt Prozess: 40 Jahre zu Unrecht bespitzelt, in: die TAGESZEITUNG 4.02.2011; http://www.taz.de/!65358/ 

Kahlcke, Spitzel ohne Kontrolle, taz-Kommentar, in: die TAGESZEITUNG 4.02.2011; http://www.taz.de/!65348/ 

Gössners Bespitzelung war verfassungswidrig, in: JUNGE WELT 4.02.2011, S. 1; https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2011/02-04/068.php

Sensationelles Urteil, in: Junge Welt 4.02.2011, S. 8

Gössner siegt gegen Schlapphüte. Gericht: Bespitzelung des Anwalts war rechtswidrig, in: NEUES DEUTSCHLAND 4.02.2011, S. 4; http://www.neues-deutschland.de/artikel/190094.goessner-siegt-gegen-schlapphuete.html

Lambeck, Wetten dass…, ND-Kommentar, in: NEUES DEUTSCHLAND 4.02.2011

Kabbert, 38 Jahre rechtswidrig beobachtet. Klage gegen Verfassungsschutz: Verwaltungsgericht gibt Anwalt Gössner Recht, in: WESER-KURIER 4.02.2011, S. 8.

Averesch, Dienst überwacht Anwalt 38 Jahre. Gericht: Aktion rechtswidrig, in: BERLINER ZEITUNG 4.02.2011; http://www.berliner-zeitung.de/archiv/gericht--aktion-rechtswidrig-dienst-ueberwacht-anwalt-38-jahre,10810590,10769672.html

Rechtswidrig beobachtet, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 4.02.2011, S. 6.

VG Köln: Überwachung durch Verfassungsschutz war rechtswidrig, in: LEGAL TRIBUNE-online

Kleinert, Großer Erfolg für Menschenrechtler Rolf Gössner. Bundesamt für Verfassungsschutz wegen vier Jahrzehnten Rechtsbruchs verurteilt, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 4.02.2011; http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16162

Aachener Friedenspreis begrüßt Urteil gegen Verfassungsschutz, 4.02.2011;
http://www.aachener-friedenspreis.de/taetigkeitsfelder/veroeffentlichungen.html

Spektakuläres Geheimdiensturteil: Dauerüberwachung durch Verfassungsschutz für rechtswidrig erklärt, in: HINTERGRUND.de 4.02.2011; http://www.hintergrund.de/201102041350/politik/inland/spektakulaeres-geheimdiensturteil-dauerueberwachung-durch-verfassungsschutz-fuer-rechtswidrig-erklaert.html

Verwaltungsgericht Köln: Verfassungsschutz-Observierung von Dr. Rolf Gössner rechtswidrig (von petrapez), RADIO UTOPIE. Nachrichten aus der Weltrepublik 4.02.2011; http://www.radio-utopie.de/2011/02/04/verwaltungsgericht-koln-verfassungsschutz-obserierung-von-dr-rolf-gossner-rechtwidrig/ 

Janisch, Vierzig Jahr unter Beobachtung. Wie der linke Bürgerrechtler Rolf Gössner ins Visier des Verfassungsschutzes geriet, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 5./6.02.2011, S. 5; http://www.sueddeutsche.de/politik/buergerrechtler-im-visier-des-verfassungsschutzes-vierzig-jahre-unter-beobachtung-1.1055746

Zwei Drittel eines Lebens, Kommentar in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 5./6.02.2011, S. 4.

Urban, Beobachtung war Unrecht. Rolf Gössner wurde 38 Jahre überwacht, in: BREMER ANZEIGER 6.02.2011, S. 5.

Verfassungsschutz war rechtswidrig, in: UNSERE ZEIT 11.02.2011

Stengel, Alles unter Kontrolle. Verfassungsschutz: Wie sich der Menschenrechtler Rolf Gössner erfolgreich gegen seine Geheimdienstüberwachung wehrte, in: VER.DI-PUBLIK, März 2011, S. 9 (2 Mio. Auflage); http://publik.verdi.de/2011/ausgabe-03/gesellschaft/gesellschaft/seite-9/pagepdf

Mehr Verfassung, statt Schutz! In: VORWÄRTS.de 3/2011; http://m.vorwaerts.de/artikel/mehr-verfassung-statt-schutz

Verfassungsschutz. Falsche Bewertung – Gössner 38 Jahre lang zu Unrecht vom Verfassungsschutz beobachtet, in: DER SPIEGEL 4.04.2011, S. 15; http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,754650,00.html

Hipp, Urteil gegen Verfassungsschützer. Big Brother verwechselte Freund und Feind, in: SPIEGEL-online 5.04.2011; http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,754472,00.html

Stengel, Der Fall Rolf Gössner: Kein Feind der Verfassung, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 5.04.2011; http://www.fr-online.de/politik/der-fall-rolf-goessner-kein-feind-der-verfassung,1472596,8298276.html

Stengel, Geheimdienstkritiker kein Feind, in: OSNABRÜCKER ZEITUNG 5.04.2011

Richter kritisieren Verfassungsschutz. Fall Gössner: Gericht begründet Urteil, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 5.04.2011

Gärtner, Richterschelte für den Verfassungsschutz, in: TELEPOLIS 7.04.2011;  http://www.heise.de/tp/artikel/34/34511/1.html

Stengel, Streit um Bespitzelung. Menschenrechtler Rolf Gössner überwacht / Verfassungsschutz wehr sich, in: BADISCHE ZEITUNG 20.04.2011; http://www.badische-zeitung.de/deutschland-1/streit-um-bespitzelung--44392859.html

Rüffer, Fast vier Jahrzehnte im Visier des Verfassungsschutzes. Leute in der Stadt: Rolf Gössner, der in den 70er Jahren in Freiburg studierte und heute in Bremen lebt, berichtet nun von seinem eigenen Überwachungsfall, in: BADISCHE ZEITUNG 11.06.2011, S. 20. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/fast-vier-jahrzehnte-im-visier-des-verfassungsschutzes--46295797.html

Baden-Württemberg: „Wie viel Geheimdienst verträgt die Demokratie?“ Freiburger Veranstaltung mit Dr. Rolf Gössner, in: HU-MITTEILUNGEN Nr. 213 vom Juli 2011, S. 23

Vortrag über die Rolle von Geheimdiensten in Demokratien, in: HAMBURGER ABENDBLATT 27.09.2011, S. 1 (Lüneburg); http://www.abendblatt.de/region/lueneburg/article2040330/Vortrag-ueber-die-Rolle-von-Geheimdiensten-in-Demokratien.html

Im Visier des Verfassungsschutzes. Anwalt Dr. Rolf Gössner zu Gast in Lüneburg, in: LANDESZEITUNG für die Lüneburger Heide 1.-3.10.2011

„Ein Problem innerhalb der Demokratie“. Jurist Dr. Rolf Gössner spricht über seine Erfahrungen mit dem Verfassungsschutz, in: LANDESZEITUNG für die Lüneburger Heide 7.10.2011, S.6.

Weiterer Erfolg vor Verwaltungsgericht Düsseldorf gegen NRW-Verfassungsschutz

Observierung durch VS rechtswidrig, in: JUNGE WELT 14..12.2011

Erfolg für Gössner vor Düsseldorfer Gericht, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 15.12.2011

Bürgerrechtler siegt gegen Landesverfassungsschutz, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 15.12.2011

Der Geheimdienstbesieger, in: die TAGESZEITUNG Nord 17./18.12.2011

Laudatio BigBrotherAward 2011

Hardick, Datenschützers Albtraum, in: FREITAG 1.04.2011; http://www.freitag.de/politik/1113-datensammlers-albtraum

Deulling, Negativpreis für Schünemann, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 2.04.2011

Spieker, Big Brother Awards für Apple und Facebook, in: NEUE WESTFÄLISCHE 2.04.2011.

Hügel, BigBrotherAwards 2011, in: FifF-KOMMUNIKATION (Bremen) 2/2011, S. 14 ff.

Hilbrans, Von Baustelle zu Baustelle… Schlaglichter der deutschen BigBrotherAwards 2011, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 2/2011, S. 70 f.

Neonazi-Mordserie, Verfassungsschutz und V-Leute-System

Wallbaum, V-Leute – stets mit einem Bein in der Illegalität, in: HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG 15.11.2011, S. 3; http://www.dielinke-nrw.de/fileadmin/kundendaten/www.dielinke-nrw.de/pdf/NEWSLETTER_NRW/Linksletter_Dokumente/HAZ%20-%20VS%20-%20Neonazi_Morde%2011-2011.pdf

Geheimdienste – beobachten statt verfolgen, DEUTSCHE WELLE dw-world.de 17.11.2011; türkischer DW-Sprachdienst 18.11.2011; http://www.dw-world.de/dw/article/0,,15539140,00.html ; http://www.dw-world.de/dw/article/0,,15540415,00.html

Der rechte Terror und der Verfassungsschutz, auf WDR5 – Neugier genügt – Redezeit am 18.11.2011 11:05 bis 11:30 Uhr; http://gffstream-2.vo.llnwd.net/c1/m/1321615823/radio/redezeit/wdr5_redezeit_20111118.mp3

Kummetz, Streit der Woche: Geheime unter Druck, in: die TAGESZEITUNG 19.11.2011; http://www.taz.de/!82186/ 

Ahlers, Landes-Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss. Regierung sagt 2009: Kein Rechtsterrorismus bekannt, in: BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG 23.11.2011

Experte: Verfassungsschutz in Nazi-Szene verstrickt, OSTSEE-ZEITUNG 25.11.2011; http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/mv/index_artikel_komplett.phtml?SID=b378787fe8c06f897547283c8da8273d&param=news&id=3298945

Wicke, V-Leute sind zwielichtig – ihr Einsatz umstritten, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 2.12.2011, S. 3.

Dienel, Immer noch Bollwerk. Antikommunismus weiter Leitlinie des Verfassungsschutzes: Geheimdienst läßt Linke nicht aus den Augen – faschistische Terroristen dagegen schon, in: JUNGE WELT 8.12.2011, S. 3; http://www.jungewelt.de/2011/12-08/034.php

Diskussionsabend über „rechte Szene“. „Die Linke“ hat den Bremer Rechtsanwalt Dr. Rolf Gössner eingeladen, in: NORDWEST-ZEITUNG 12.12.2011

„Rechte Gewalt lange verharmlost“. Vortrag von Dr. Rolf Gössner, in: DELMENHORSTER KREISBLATT 16.12.2011

Kabbert, Verfassungsschutz gerät ins Zwielicht. Umstrittene Rolle im Kampf gegen Rechtsextremisten. Anwalt Rolf Gössner: Bremen sollte Gesetz ändern, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 21.12.2011; http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/504245/Bremer-Anwalt-fordert-Gesetzesaenderung.html

Verschiedenes

Antimilitaristische Strategien entwickeln. Ein Rückblick auf den Berliner Antikriegskongress „Frieden gibt’s nur ohne Krieg“, in: GRASWURZELREVOLUTION Febr. 2011, S. 8

Riegel, Gegen den Jargon der Verachtung. Linke Medienakademie, in: NEUES DEUTSCHLAND 9.03.2011, S. 10

Polizei nach 1945, in: taz-bremen 30.03.2011

Für Landeszentrale für politische Bildung. Rechtsanwalt und Bürgerrechtler Dr. Rolf Gössner referierte im Nienburger Kulturwerk, in: DIE HARKE am Sonntag, 12.06.2011, S. 6.

Reimann, Vermummte Polizisten, in: NEUES DEUTSCHLAND 21.06.2011, S. 5

Hautermanns, Viel Applaus für den Friedenspreis-Laudator Dr. Rolf Gössner, in: AACHENER ZEITUNG 2.09.2011 („Auch Antiterrorkriege töten und verletzen“); http://www.az-web.de/artikel/1800612 ; http://www.aachener-zeitung.de/artikel/1800612

Schmetz, Gewaltige Worte gegen Krieg und Gewalt, in: AACHENER ZEITUNG/Nachrichten 2.09.2011

Forberg, „Der Krieg beginnt hier – also lasst ihn uns hier stoppen“. Bericht zur Verleihung des Aachener Friedenspreises 2011, in: SCHATTENBLICK 2.09.2011; http://www.schattenblick.de/infopool/buerger/fakten/bfab1196.html

Schillo, Verfassungsschutz und politische Bildung, in: JOURNAL für Politische Bildung, 4/2011, S. 63 ff.

Pressemitteilungen

Int. Liga für Menschenrechte: Prozessauftakt im Fall um Verbrennungstod von Oury Jalloh vor Landgericht Magdeburg. Liga ruft zur Beobachtung der Neuverhandlung auf: "Angehörige von Oury Jalloh haben Recht auf rechtsstaatliches Verfahren, das ihnen bislang verwehrt worden ist.", 10.01.2011; http://community.isdonline.de/__oneclick_uploads/2011/01/pm-lg-magdeburg-eroffng-1-2011-nf1.pdf

Int. Liga für Menschenrechte: „Zensus 2011 ist missbrauchsanfällig und verstößt gegen informationelle Selbstbestimmung“; u.a. in: SCHATTENBLICK 8.01.2011; SCHARF LINKS 8.01.2011; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 10.01.2011; GRASWURZELREVOLUTION Febr. 2011, S. 2.

Int. Liga für Menschenrechte: Neue Runde im Verwaltungsgerichtsprozess gegen Bundesamt für Verfassungsschutz, 17.01.2011; u.a. in: SCHARF LINKS 17.01.2011

Int. Liga für Menschenrechte: Urteil des Verwaltungsgerichts Köln im Beobachtungsfall Gössner: Bundesamt für Verfassungsschutz wegen vier Jahrzehnte langen Rechtsbruchs verurteilt, 3.02.12011; u.a. in: JUNGE WELT 4.02.2011, S. 8; GEHEIM Nr. 1/2011 (29.03.2011), S. 4; http://ilmr.de/2011/1192

Großer Erfolg für Bürgerrechtler Gössner: Beobachtung durch Verfassungsschutz war rechtswidrig. Pressemitteilung der Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union, vereinigt mit der Gustav Heinemann-Initiative, Berlin 3. Februar 2011

Neue Richtervereinigung gratuliert Dr. Rolf Gössner. Gerichtlicher Erfolg nach über 38 Jahren geheimdienstlicher Überwachung, Berlin 3.02.2011

Aachener Friedenspreis begrüßt Urteil gegen Verfassungsschutz Pressemitteilung des Aachener Friedenspreis e.V.. Großer Erfolg für Bürgerrechtler Gössner: Beobachtung durch Verfassungsschutz war rechtswidrig, Aachen 4. Februar 2011

Die offene Akademie gratuliert Rolf Gössner,Gelsenkichen 2/2011

Gratulation zur Entscheidung des VG Köln vom 03.02.2011. Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V., VDJ Bundessekretariat, Krefeld, den 04.02.2011

Rolf Gössner hat gewonnen: Bahnbrechendes Urteil, Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft, 4.02.2011.

Int. Liga für Menschenrechte: Deutliche Stärkung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit (gegen Fraport/Flughafen Frankfurt/M.), 22.02.2011; http://ilmr.de/2011/deutliche-starkung-der-meinungs-und-versammlungsfreiheit

Int. Liga für Menschenrechte: Urteilsbegründung im Beobachtungsfall des Bürgerrechtlers Rolf Gössner liegt vor, 5.04.2011; http://ilmr.de/2011/1185

Linksfraktion Bremen: Die Linke sieht beim Zensus 2011 erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken, 13.05.2011; http://www.dielinke-bremen.de/politik/presse/detail/zurueck/presse/artikel/die-linke-sieht-erhebliche-verfassungsrechtliche-bedenken-beim-zensus-2011/ 

Int. Liga für Menschenrechte: Aachener Friedenspreis 2011 – Laudator: Rolf Gössner, 24.08.2011; u.a. in: JUNGE WELT 25.08.2011, 8

Int. Liga für Menschenrechte: Sofortige Einstellung der türkischen Militäroperationen, 31.08.2011; u.a. in: SCHARF LINKS 31.08.2011; http://ilmr.de/2011/pressemitteilung-sofortige-einstellung-der-turkischen-militaroperationen

Internationale Liga für Menschenrechte fordert Anerkennung der kurdischen Identität. Liga-Vizepräsident Rolf Gössner: „Die Stigmatisierung und Ausgrenzung von Kurdinnen und Kurden in der Bundesrepublik als potentielle ‚Terroristen’ muss endlich beendet werden. Die Liga fordert eine Gleichstellung mit anderen Migrantengruppen“, 5.09.2011; http://www.kurdenindeutschland.de/index.php/de/de-home/81-hauptseite/179-de-liga-fuer-menschenrechte-anerkennung

Linksfraktion Bremen: Bremer Erlass zum Aufenthaltsrecht – Rolf Gössner; „Bremen sollte sich vollständig vom Prinzip der Sippenhaft verabschieden“, 7.09.2011

Linksfraktion Bremen: Innendeputation am Mittwoch: Antrag von Rolf Gössner zur Abänderung des Bremer Erlasses zum Aufenthaltsrecht, 11.10.2011

Linksfraktion Bremen: Bremen verabschiedet sich vom Prinzip der Sippenhaft: Innendeputation folgt Rolf Gössners Antrag auf eigenständiges familienunabhängiges Aufenthaltsrecht, 12.10.2011; u.a. in: taz.bremen 13.01.2011; AZADI; http://www.linksfraktion-bremen.de/nc/ablage_alt/pressemitteilungen/detail/zurueck/pressemitteilungen-1/artikel/bremen-verabschiedet-sich-vom-prinzip-der-sippenhaft-innendeputation-folgt-rolf-goessners-antrag-a/ 

Linksfraktion Bremen: Erneute Verlängerung prekärer Verfassungsschutzbefugnisse – Rolf Gössner kritisiert zweifelhaftes Abstimmungsverfahren, 13.10.2011; u.a. in: taz.bremen 14.10.2011

Linksfraktion Bremen: Rolf Gössner erneut zum stellvertretenden Richter am Staatsgerichtshof gewählt, 10.11.2011; u.a. in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 15.11.2011; AZADI 11/2011

Liga und HU: Eine Bresche für den Datenschutz. Liga-Vizepräsident Rolf Gössner gewinnt auch Klage gegen nordrhein-westfälische Verfassungsschutzbehörde. Internationale Liga für Menschenrechte und Humanistische Union fordern in einer gemeinsamen Erklärung bundesweite Konsequenzen, Berlin 13.12.2011; ngo-online 13.12.2011

Fraktion Die Linke Bremen gratuliert: Rolf Gössner gewinnt erneut Klage gegen Inlandsgeheimdienst, Bremen 14.12.2011

 

GUTACHTEN / EXPERTISEN / STELLUNGNAHMEN / GESETZENTWÜRFE  2011

Stellungnahme für Sachverständigengespräch im Innenausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen am 10.02.2011 zum Thema „Gewalt gegen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte“

Rechtspolitische Stellungnahme zur Anhörung des Innenausschusses im Sächsischen Landtag (zum Sächs. Polizeigesetz), 11.05.2011

 

 

2010

Buch-/Broschürenpublikationen/Herausgaben von Rolf Gössner

Grundrechte-Report 2010. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2010 (Mitherausgabe)

Buch-/Broschürenbeiträge von Rolf Gössner

Rolf Gössner, Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Bundesrepublik Deutschland: Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand? in: Schreiber u.a. (Hg.), heimatlos. Gaismair-Jahrbuch 2010, Studien Verlag Innsbruck, Wien, Bozen 2009, S. 189 ff.

Ders., Gefährliche Polizeiwaffe. Stählerner Teleskopschlagstock mit durchschlagender Wirkung, in: Grundrechte-Report 2009. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2010, S. 69 ff.

Ders., Kein Betriebsunfall. Schadensersatz für schuldhaft rechtswidriges Berufsverbot, in: Grundrechte-Report 2009. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2010, S. 133 ff.

Ders., Militärischer Heimatschutz. Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand? In: Krisenmanagement. „Sicherheitsarchitektur“ im globalen Ausnahmezustand, Dokumentation des 12. IMI-Kongresses (Online-Fassung und erweiterte Druckfassung), hrg. v. Informationsstelle Militarisierung e.V., Tübingen April 2010

Ders., Vom Ende der Vertraulichkeit. Überwachungskosmos der modernen Tele-Kommunikation, in: Brandstetter u.a. (Hg.), Die Funktion „verdeckter Kommunikation“. Impulse für eine Technikfolgenabschätzung zur Steganographie, LIT-Verlag, Fachhochschule St. Pölten/Österreich 2010

Zeitungs- /Zeitschriften-/Internet-Veröffentlichungen von Rolf Gössner

DNA-Duschen unterm Polizeischirm – aber ohne Rechtsgrundlage? Eine rechtspolitische Einschätzung von Rolf Gössner, in: NEWSLETTER der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft (www.linksfraktion.de) Nr. 12 – Januar/Februar 2010, S. 7

Ist der Kauf von Steuersünderdateien gerechtfertigt? Pro (Björn Tschöpe) & Contra (Dr. Rolf Gössner), in: WESER-REPORT v. 17.02.2010

Ablenkungsmanöver, in: OSSIETZKY Nr. 4/2010 v. 20.02.2010; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 24.02.2010

Steuerdaten-Deals fördern Datenklau und Denunziation. Eine bürgerrechtliche Einschätzung von Rolf Gössner, in: NEWSLETTER der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft (www.linksfraktion.de) Nr. 13 – Februar/März 2010, S. 5

Bedrohliche Datenvorräte. Erwartungen der Beschwerdeführer vom BVerfG teilweise enttäuscht, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 12.03.2010

Explosive Datenpakete, in: OSSIETZKY Nr. 6 v. 19.03.2010; SCHATTENBLICK 26.03.2010

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil zur Vorratsdatenspeicherung: Gefahren begrenzt, aber nicht gebannt, in: VERDI-PUBLIK Nr. 3-4 / 2010 (März/April 2010)

 

Rundfunkbeiträge von Rolf Gössner

FDP im Härtetest: Ruf als Bürgerrechtspartei schon verspielt? WDR-Kommentar von Rolf Gössner, in: POLITIKUM auf WDR 5 6.01.2010, 19:05 Uhr

Reden

Interviews/Talks/Veranstaltungen mit Rolf Gössner

Gössner begrüßt Urteil zum Asylbewerber-Tod, Interview in: INFO-RADIO RBB v. 8.01.2010, 13:06 Uhr

Prozess um Tod eines Asylbewerbers wird neu aufgerollt, Interview mit Rolf Gössner, in: RADIO EINS RBB v. 7.01.2010, 17:10 Uhr

Einen Riegel vorschieben. Datenschutz: Das Bundesverfassungsgericht entscheidet über die Vorratsdatenspeicherung, in: TAZ BREMEN v. 2.03.2010.

„Das Missbrauchspotential von ‚Elena’ ist riesengroß“. Sammelklage gegen elektronische Erfassung von Beschäftigtendaten in Vorbereitung. Bereits 15.000 Unterstützer. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 19.03.2010, S. 8;SCHATTENBLICK 26.03.2010.

Polizei-Notruf – Wenn Staatsdiener nicht mehr können, Talk mit Innenminister Thüringen, GdP-Vorsitzendem, Polizeipfarrer und Rolf Gössner, in: FAKT IST... auf MDR am 22.03.2010, 22:05 Uhr

Berichte (Auswahl) über Rolf Gössner

Tödliche Folgen von „organisierter Verantwortungslosigkeit“ bei der Polizei? Epd-Meldung, Magdeburg 4.01.2010

Fall Jalloh muss neu aufgerollt werden, in: DEUTSCHE WELLE-WORLD.de v. 7.01.2010

Fall von „institutionellem Rassismus“? in: DOMRADIO v. 7.01.2010

Tod in Gefängniszelle: BGH hebt Freispruch für Polizisten auf, in: evangelisch.de v. 7.01.2010

Kabbert, Was geschah mit Oury Jalloh? BGH lässt Feuertod eines Afrikaners in einer Dessauer Polizeizelle neu aufrollen, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 8.01.2010.

Prozessbeobachter fordern neue Ermittlungen zum Feuertod des Asylbewerbers Ouri Jallow, in: DER SPIEGEL Nr. 2/2010/SPIEGEL-online v. 9.01.2010

Neue Ermittlungen gegen Polizisten zum Feuertod Jallohs gefordert, AP-Agenturmeldung 8.01.2010

Neuer Prozess nach Feuertod. Selbstmord sei eine „unbewiesene Grundannahme“, in: FOCUS-online v. 9.01.2010

Menschenrechtler zum Fall Jalloh: „Selbsttötung ist nicht bewiesen“, in: DIE TAGESZEITUNG v. 10.01.2010; taz.de

Neue Ermittlungen gefordert, in: DIE TAGESZEITUNG v. 11.01.2010

Blechschmidt, Schenken ist strafbar (zur EU-Terrorliste), in: JUNGLE WORLD v. 14.01.2010

Dolle, Verfassungsschutz vernichtete Lepziens Akte, in: BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG v. 27.01.2010

Jakob, Schirmherrschaft für DNA-Dusche, in: TAZ BREMEN v. 3.02.2010

Jelpke, Protest gegen Pilotprojekt. Streit um Einsatz von „DNA-Duschen“ in Bremen. Linkspartei kritisiert mangelnde Rechtsgrundlage, in: JUNGE WELT v. 8.02.2010, S. 4.

Gerechtes Steuersystem gefordert. Bremer Linke gegen Kauf der Daten-CD, in: RADIO BRMEN v. 10.02.2010

Gössner gegen Deals, in: TAZ-BREMEN v. 11.02.2010, S. 28.

Gerdts-Schiffler, Weiter Streit um DNA-Duschen. Datenschutzbeauftragte ist mit ihrer Kritik nicht allein, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 15.02.2010, S. 8.

Tagesthemen: Grundsatzurteil zu Datenspeicherung erwartet, in: GREENPEACE MAGAZIN 1.03.2010

v.d. Kraats, Karlsruhe urteilt über Datenspeicherung auf Vorrat. Bürgerrechtler setzen auf Bundesverfassungsrichter, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 2.03.2010

Klare, „Grenzen für den Schnüffelstaat“: Urteil findet in Bremen große Zustimmung, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 2.03.2010

Jelpke, Schallende Ohrfeige. Karlsruhe erklärt Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig – allerdings nicht prinzipiell. Dem Konflikt mit der EU wurde ausgewichen, in: JUNGE WELT v. 3.03.2010, S. 3.

Rosenbaum, Mit Welteinkommen gegen Steuersünder, in: DIE NORDDEUTSCHE (Vegesacker Zeitung/Burg-Lesumer-Anzeiger/Blumenthaler Kurier) v. 5.03.2010

Niebel, El Estado aleman pretende darle una hermana al Gran Hermano, in: REBELION (Spanien) v. 5.03.2010

Böhne, Bündnis kritisiert Repression, in: JUNGE WELT v. 23.03.2010, S. 5.

Mohr, Der Hunger des Staates nach Feinden. Genese und Anwendung der 129er-Paragrafen, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 24.03.2020, S. 15.

Schirrmeister, Zeit für Entwarnung, in: TAZ BREMEN v. 25.03.2010

Asendorpf, Die Schnipseljagd. Bremen setzt als erste deutsche Stadt künstliche D NA-Fragmente ein, um Verbrecher zu überführen, in: DIE ZEIT (online) 31.03.2010

Pfeifer, Datenspeicherung: Arbeitnehmer klagen. 22.000 Bürger unterstützen Verfassungsbeschwerde gegen den Elektronischen Entgeldnachweis, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 1.04.2010

Gerdts-Schiffler, Vorwurf: Polizei frisiert Statistik, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN 10.04.2010

Monroy, „Zivile Todesstrafe“, in: TELEPOLIS 26.04.2010

 

Rezensionen/Buchtipps (Auswahl)

Pressemitteilungen von/über Rolf Gössner

Passersatzpapier-Affäre – Keine geeigneten Konsequenzen der Innenbehörde in Sicht, PM der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft vom 19.01.2010

DNA-Duschen unterm Polizeischirm – aber ohne Rechtsgrundlage? PM der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft vom 02.02.2010

Dubiose Steuerdaten-Deals fördern Klima der Denunziation. Rolf Gössner: „Bei so viel Verfolgungseifer ist Skepsis angebracht“, PM der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft vom 10.02.2010 sowie RA-Büro Dr. Gössner, Bremen, 10.02.2010

„Ein Volk von Verdächtigen? Kollateralschäden im ‚Antiterrorkampf’ – Veranstaltung mit Rolf Gössner und Monique Troedel, PM der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft vom 11.02.2010

Urteilsverkündung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen Vorratsdatenspeicherung. Erstbeschwerdeführer Rolf Gössner: „Richtungsweisende Entscheidung über größte Massenbeschwerde in der bundesdeutschen Rechtsgeschichte, RA-Büro Bremen v. 1.03.2010.

Die Linke debattiert: Wie soll der Staat mit informell beschafften Steuerhinterziehungs-Daten umgehen? PM der Linksfraktion v. 2.03.2010

Bundesverfassungsgericht kassiert Vorratsdatenspeicherung, PM der Linksfraktion v. 2.03.2010.

Thüringer Innenminister für externe Polizei-Kontrolle, MDR-PM v. 23.03.2010

Bremer Experiment mit „Künstlicher DNA“ bleibt zweifelhaft, PM der Linksfraktion Bremen v. 9.04.2010

 

2009

Buch-/Broschürenpublikationen/Herausgaben

Grundrechte-Report 2009. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2009 (Mitherausgabe)

Buch-/Broschürenbeiträge

Da wächst zusammen, was nicht zusammengehört, in: GRUNDRECHTE-REPORT  2009, Ffm 2009, S. 195 ff.

Beschäftigte als Risikofaktoren – Überwachung im Betrieb, in: Rügemer (Hg.), ARBEITSUNRECHT. Anklagen und Alternativen, Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2009

Militärischer Heimatschutz. Neue Sicherheitsarchitektur für den täglichen Ausnahmezustand? in: Luedtke/Strutynski (Hg.), DEUTSCHLAND IM KRIEG. Transatlantischer Imperialismus NATO und EU, Kasseler Schriften zur Friedenspolitik, Verlag Winfried Jenior, Kassel 2009, S. 263 ff.

Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Bundesrepublik Deutschland: Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand? in: Schreiber u.a. (Hg.), heimatlos. Gaismair-Jahrbuch 2010, Studien Verlag Innsbruch, Wien, Bozen 2009, S. 189 ff.

Zeitungs- /Zeitschriften-/Internet-Veröffentlichungen

Fremdkörper in einer freiheitlichen Demokratie, in: NEUES DEUTSCHLAND 9.01.2009 (Debatten mit MdB Max Stadler, Seite 14)

STRAFRECHT/357: Gefährliche Entgrenzung - zum neuen Antiterror-Strafrecht, in: SCHATTENBLICK 16.01.2009, www.schattenblick.de/infopool/recht/fakten/rfstr357.html

EU-Terrorliste: Feindstrafrecht auf Europäisch, in: BLÄTTER FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALE POLITIK 3/2009, S. 13 ff.; SCHATTENBLICK (Strafrecht/047), DIE ROTE HILFE 2/2009, S. 26 ff.

Gefährliche Entgrenzung. Zum neuen Antiterror-Strafrecht, in: DIE ROTE HILFE 1/2009, S. 38.

Das Antiterrorsystem, in: ARCHIPEL. Monatszeitung des Europäischen BürgerInnenforums (Nachdruck aus „Ossietzky“ 21/2007), Mai 2009, S. 2 ff.

La système antiterroriste, in: ARCHIPEL. Journal du Forum Civique Euroéen, Mai 2009, S. 2 ff.

Das Antiterrorsystem, in: SCHATTENBLICK (Strafrecht/380) 9.06.2009 (Nachdruck aus „Ossietzky“ 21/2007)

Eine angekündigte Katastrophe verhindern. Wachsender Widerstand gegen umstrittenes Ilisu-Staudammprojekt in der Türkei, in: OSSIETZKY 12/2009 vom 13.06.2009, S. 461 ff.

Türkische Widersprüche, in: OSSIETZKY 14+15/2009 vom 25.07.2009, S. 520 ff.

Hoffnung für Kurden und Türken? Lösung der kurdischen Frage in Sicht – aber zu welchen Bedingungen, in: OSSIETZKY 16/2009 vom 8.08.2009, S. 588 ff.

"Angst ist das Schmieröl der Staatstyrannei" (Rede), in: GRASWURZEL-REVOLUTION Nr. 342, Okt 2009, S. 4.

Freiheit statt Angst Stoppt den Überwachungswahn“ (Rede), in: GEHEIM 3/2009, S. 4

Dialog statt Kriminalisierung! PKK-Verbot und EU-Terrorliste stempeln Kurden zu Sicherheitsrisiken, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 23.09.2009

Ideen aus dem Arsenal der Diktatur. Der BigBrotherAward 2009 in der Kategorie Lifetime geht an Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU). Laudatio von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU, fr-online 16.10.2009

Gössner/Kleinert, Für den Abbau des Rechtsstaats, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 21.10.2009

Grußwort des Schirmherrn Dr. Rolf Gössner, Programmheft des 6. ONE-WORLD-FILMFESTIVALS für Menschenrechte und Medien in Berlin, Nov./Dez. 2009

„Das Persönlichkeitsrecht wird am stärksten beschnitten“. Vortrag von Dr. Rolf Gössner zur EU-„Sicherheits“politik auf dem 16. Friedensratschlag (Auszüge), in: UNSERE ZEIT (U Z) v. 18.12.09, S. 9

BigBrotherAward – Kategorie Lifetime – an Wolfgang Schäuble. Laudatio: Dr. Rolf Gössner, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 137 ff.

Die schöne neue Welt des Dr. Schäuble. Zusammenfassung der Laudatio zur BBA-Verleihung, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 140.

Rückblicke: BKA – Illegale Gewalttäterdateien, Bundesverwaltungsamt: diskriminierendes Ausländerzentralregister, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 141

 

Rundfunkbeiträge

Verfassungsrechtlich heikel - Strafbarkeit von Besuchen in Terrorcamps. Kommentar auf WDR 5
„Politikum“, 14.01.2009, 19:05 (-19:30 Uhr)

Die PKK gehört nicht vor Gericht - Wie man die Lösung der Kurdenfrage in Deutschland unterstützen könnte - die kurdische Frage als gesamteuropäisches Problem, WDR 5 „Politikum 3.08.2009, 19:05 Uhr

Reden

„Freiheit statt Angst – Stoppt den Überwachungswahn“, Rede während der Auftaktkundgebung zur Demonstration in Berlin am 12.09.2009 auf dem Potsdamer Platz (ca. 25.000 Menschen), dokumentiert in: GRASWURZEL-REVOLUTION Nr. 342, Okt 2009 ("Angst ist das Schmieröl der Staatstyrannei"), GEHEIM 3/2009, S. 4; SCHATTENBLICK, NEUE RHEINISCHE ZEITUNG, FRIEDENRATSCHLAG, BIGBROTHERAWARDS.de

Ideen aus dem Arsenal der Diktatur. Der BigBrotherAward 2009 in der Kategorie Lifetime geht an Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU). Laudatio von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU, fr-online 16.10.2009

Laudatio auf BMI Wolfgang Schäuble, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 21.10.2009

Video der Laudatio von Rolf Gössner auf: www.youtube.com/watch?v=44OeGAc7e_4

Die Freiheit droht schäublesweise zu sterben. Laudatio auf Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU), gehalten von Rolf Gössner auf der BigBrotherAward-Preisverleihung am 16. Oktober 2009 (Auszüge), in: BLÄTTER FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALE POLITIK 11/2009

„Das Persönlichkeitsrecht wird am stärksten beschnitten“. Vortrag von Dr. Rolf Gössner zur EU-„Sicherheits“politik auf dem 16. Friedensratschlag (Auszüge), in: UNSERE ZEIT (U Z) v. 18.12.09, S. 9

BigBrotherAward – Kategorie Lifetime – an Wolfgang Schäuble. Laudatio: Dr. Rolf Gössner, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 137 ff.

Die schöne neue Welt des Dr. Schäuble. Zusammenfassung der Laudatio zur BBA-Verleihung, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 140.

Rückblicke: BKA – Illegale Gewalttäterdateien, Bundesverwaltungsamt: diskriminierendes Ausländerzentralregister, in: DANA-Datenschutz-Nachrichten 4/2009, S. 141

 

Interviews/Talks/Veranstaltungen

Stocks, EU: Fragwürdige Terrorliste, in: SWR 1001.2009 und Zoom Europa, Arte

V-Leute und NPD-Verbot, Interview mit Rolf Gössner, in: RADIO FRITZ, „Ab 18“-Jugendprogramm von RBB, 25.02.2009, 18-19 Uhr (Mod Thommy Wosch)

Vorratsdatenspeicherung, Verfassungsschutz und NPD-Verbot, Interview mit Rolf Gössner, in: ROTDORN-RADIO auf OK Berlin (www.okb.de), 16.03.2009, 20 – 21 Uhr

Arbeits(un)recht in Deutschland, Filmclip in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 18.03.2009

„Wettlauf um den niedrigsten Standard“. Die staatlichen Attacken auf die Grundrechte treffen aber auf immer mehr Widerstand. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT 19.05.2009, S. 8.

EU und Deutschland müssen Verantwortung übernehmen. Interview mit Dr. Rolf Gössner zur Lösung der kurdischen Frage, in: YENI ÖZGÜR POLITIKA v. 29. Mai 2009; in: Schattenblick (Europa/738) 2.06.2009

Silberstreif am Horizont von Türkisch-Kurdistan (türkisch), Interview mit Rolf Gössner, in: Radio LORA (Magazin), München, 2.06.2009, 18-19 Uhr

„Freiheit statt Angst“ – Vor der Wahl für nach der Wahl, Interview mit Rolf Gössner über Bündnisse und Forderungen der geplanten Großdemonstration, WDR 3 „Resonanzen“, 7.09.2009, 18 – 19 Uhr

Kurdische Frage – Kurden in Deutschland – PKK-Verbot, Interview mit Rolf Gössner, ROJ.TV 17.09.2009, 23 Uhr; 19.09.2009, 13 Uhr

Berichte (Auswahl)

Neues Deutschland: FDP fordert mehr Kontrolle der Geheimdienste, Bürgerrechtsaktivist Rolf Gössner deren perspektivische Abschaffung, in: FinanzNachrichten.de; wallstreet-online vom 8.01.2009

Blaschke, Gerichtsurteil: „Hooligan-Datei“ droht Löschung, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 9.01.2009, S. 31.

Ders., Datei „Gewalttäter Sport alarmiert den Datenschutz, in: BERLINER ZEITUNG v. 9.01.2009

Ders., BKA sammelt auch Unbescholtene, in: taz.de v. 9.01.2009

Ders., Recht: Auf der Kippe – Die sogenannte Hooligan-Datei „Gewalttäter Sport“ wackelt aus rechtlichen Gründen, in: MÄRKISCHE ALLGEMEINE v. 9.01.2009

Ders., Fußball-Gewalttäter. Gericht hält BKA-Datei für rechtswidrig, in: SPIEGEL-online 15.01.2009

Jelpke, Kabinett beschließt Vorfeldkriminalisierung, in: JUNGE WELT v. 16.01.2009, S. 4

Jelpke, Rechts vom Rechtsstaat, in: OSSIETZKY 3/2009, S. 99 ff. (102)

Appen, v., Stahlteleskop schlägt Gummiknüppel, in: taz nord v. 22.01.2009, S. 21.

Menschenrechte in Zeiten des Terrors/Menschenrechtler heute im DGB in: HILDESHEIMER ALLGEMEINE v. 6.02.2009/18.02.2009

Fricke, „Feindstrafrecht“ und Rechtsstaatlichkeit, in: SAARBREAKER.COM 3.03.2009

Gerling, Kontroverse um Polizeimethode. Innendeputation reiste nach Izmir, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 10.03.2009

Liga, Geheimdienstliche Langzeit-Beobachtung nach 38 Jahren eingestellt, in: DIE ROTE HILFE 1/2009, S. 36 f.

Geheimdienst stoppt Beobachtung. Nach 38 Jahren endet Dauerüberwachung von Bürgerrechtler Rolf Gössner, in: GEHEIM 1/2009, S. 5.

EU-Terrorliste: Die Verfemten bleiben verfemt, in: AZADI 3/2009, S. 4

Thieme, Rasterfahndung mit Telekom-Kundendaten, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 2.04.2009, S. 6.

Fuhs, OSZ-exklusiv: Globalisierung führt zu Menschenrechtsverletzungen, in: Osnabrücker SONNTAGSZEITUNG v. 3.05.2009

Kleinschmidt, Haben Sie etwas zu verbergen? In: BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG v. 13.05.2009

Kleinert, Ilisu-Staudammbau stoppen! In: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 21.05.2009

Hilbrans, Hoheitliche Paranoia. Neues vom Fall Rolf Gössner, in: GRUNDRECHTE-REPORT 2009, Ffm 2009, S. 187 ff.

Bouchari, Grundrechtereport 2009 erschien im Jahr des 60-jährigen Verfassungsjubiläum, in: ISLAMISCHE ZEITUNG v. 27.05.2009

Cicek, AB gündemine almali, in: Firat-News Agency v. 6.06.2009; in: GÜNLÜK v. 7.06.2009

Gundel, Grüne lassen Auskunftspflicht klären, in: WESER-KURIER v. 20.06.2009

Gössner spricht über Militär und Sicherheit, in: STADTTEIL-KURIER v. 22.06.2009, S. 3.

Daniel, Als Staatsfeindin verfolgt, in: JUNGE WELT v. 17.08.2009, S. 3

Zensur-Vorwurf : Das Wulfekuhl-Tribunal, in: taz nord v. 9.09.2008

Wangerin, Kurden fordern ihre Rechte, in: JUNGE WELT v. 11.09.2009, S. 4

Buschmann, Wie frei ist die Politische Bildung? In: NEUES DEUTSCHLAND v. 11.09.2009, S. 11

Wangerin, Überwachung abgelehnt, in: JUNGE WELT v. 14.09.2009, S. 5.

„Freiheit statt Angst“. Tausende bei Protest gegen Überwachungswahn, in: BERLINER MORGENPOST v. 12.09.2009, in: WELT-online 12.09.2009

Datenschutz-Demo: Tausende auf Berlins Straßen, in: FOCUS-online v. 12.09.2009, MDR 12.09.2009

Großdemonstration in Berlin. Gegen Überwachungswahn, n-tv v. 12.09.2009

Datenschutz: Tausende demonstrieren gegen Bespitzelung, in: UK – UNSERE KIRCHE v. 12.09.2009

Tausende demonstrierten für mehr Datenschutz in Berlin, KLEINE ZEITUNG v. 12.09.2009

Wider die „politische Angstmacherei“, in: DOMRADIO v. 12./14.09.2009

Demonstration gegen Überwachung, in: KÖLNER STADT-ANZEIGER v. 12.09.2009

„Freiheit statt Angst“: Polizeigewalt gegen Überwachungsgegner, in: DER STANDARD (Österreich) v. 13.09.2009

Demonstration in Berlin: Proteste gegen Datenüberwachung, in: SOCIAL TIMES v. 14.09.2009

Heinrici, „Freiheit statt Angst“: „Das Schmieröl der Staatstyrannei“, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 16.09.2009

Politische Bildung, in: OSSIETZKY 19/2009, S. 712 f.

Konferenz für Integration und gegen Kriminalisierung, in: AZADI-Infodienst Sept. 2009, S. 1

Beleites, Gegen Überwachung. Freiheit statt Angst – Demonstration für Datenschutz in Berlin, in: „M“ – Menschen Machen Medien 10/2009, S. 15

Jelpke, Angeklagt wegen Rettung aus Seenot, in: JUNGE WELT 6.10.2009, S. 4

Neumayer, Big Brother Awards 2009 verliehen: „Zensursula“ und der verwanzte Mähdrescher, in: WDR.de 16.10.2009

BigBrotherAwards: Datenschützer zeichnen Schäuble aus, in: SPEIGEL-ONLINE v. 16.10.2009

Frickel, Anti-Preis für Schäuble und von der Leyen, in: FOCUS-ONLINE v. 16.10.2009

BigBrotherAwards 2009: Jubiläum mit würdigen Preisträgern, in: HEISE-ONLINE 16.10.2009

Brams, Pioniere kontra Datenkraken, in: NEUE WESTFÄLISCHE.de 16.10.2009

„BigBrother“ gibt „Zensursula“ einen Preis, in: NETZEITUNG.de 17.10.2009

Kabbert, Big-BrotherPreis für den Innenminister. Bürgerrechtsgruppen kritisieren Sicherheitspolitik von Schäuble, in: WESER-KURIER v. 17.10.2009, S. 4

Salter, Auszeichnung für Überwachungsfans/Schäuble erhält Preis für Lebenswerk, in: DIE TAGESZEITUNG v. 17.10.2009, S. 6

Wangerin, Schäubles Lebenswerk geehrt, in: JUNGE WELT v. 17./18.10.2009, S. 4

Lambeck, Ein „Oscar“ für Wolfgang Schäuble. Bundesinnenminister bekommt den Negativ-Preis für sein Lebenswerk verliehen, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 17./18.10.2009, S. 2

Die falschen Leute. Lügen und Hörensagen: Der Prozess gegen angebliche Mitglieder der „militanten gruppe“ ist zu Ende, in: FREITAG v. 17.10.2009

Stiller, Gewinner Wolfgang Schäuble: Oscars für die Überwachung, in: STUTTGARTER ZEITUNG v. 19.10.2009

Radio Forum: Dodijeljena antinagrada „Big Brother“, in: RADIO BREMEN/WDR – Funkhaus Europa, 19.10.2009

Die Szene der Neonazis, in: KREISZEITUNG, Weyhe, v. 13.11.2009

Gras, Security: Private sollen „mitfahnden“, in: taz nord v. 12.11.2009

Wenn der Staat Neonazis finanziert. Jurist referierte im Weyher Rathaus über Geheimdienstverstrickungen, in: KREISZEITUNG (Stuhr-Weyhe-Syke) v. 21.11.2009

Schulze von Glaßer, Aufrüstung gegen Aufstände. IMI-Kongress über Krise und Militarisierung, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 25.11.2009, S. 15

Cruz, Der kleine und der große Terror. Politik und Traumatisierung: Heute beginnt in Berlin das „One World Filmfestival“, in: JUNGE WELT vom 26.11.2009, S. 13

Gärtner, Kein alter Hut. Friedenspolitischer Ratschlag diskutierte über anstehende Aufgaben, in: JUNGE WELT v. 7.12.2009

Kabbert, „Ich fühle mich verraten und verkauft“. Kapitän Schmidt rettete Menschen – und kollidierte mit EU-Flüchtlingspolitik/Verleihung der Ossietzky-Medaille,in: WESER-KURIER v. 12.12.2009

Rath, Größte Verfassungsbeschwerde: Vorratsdaten beschäftigen Karlsruhe, in: die tageszeitung v. 14.12.2009

Klare, Beschwerde gegen Datenspeicherung. 35000 Kläger wollen Gesetz kippen, in: WESER-KURIER v. 15.12.2009

Ist unsere Verfassung bedroht? Vorratsdatenspeicherung..., in: ISLAM.de v. 17.12.2009

Fachhochschule Polizei Aschersleben (Hg.), Zentrale Beschwerdestelle Polizei in Sachsen-Anhalt/ Beschwerdestelle. Tagung der FH Polizei Sachsen-Anhalt und des Landespräventionsrates Sachsen-Anhalt am 29.01.2009 in Ascherleben, Zusammenfassender Bericht 2009.

Rezensionen/Buchtipps (Auswahl)

Pressemitteilungen

EU und Deutschland müssen Verantwortung übernehmen. Liga: Für eine friedliche Lösung der kurdischen Frage in der Türkei müssen sich alle beteiligten Seiten bewegen. Interview mit Rolf Gössner in prokurdischer Tageszeitung, Berlin 2.06.2009

Vorratsdatenspeicherung: Bedrohung von freier Kommunikation und Privatheit, von Berufsgeheimnissen und Pressefreiheit. Bundesverfassungsgericht verhandelt morgen über Verfassungsbeschwerde gegen Vorrats­datenspeicherung – die größte Massenbeschwerde in der bundesdeutschen Rechtsgeschichte, 14.12.2009

 

 

2008

Veröffentlichungen von RA Dr. Rolf Gössner (Bremen)

Buch-/Broschürenpublikationen

Buch-/Broschürenbeiträge

Die Menschenrechte. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007 an das Legal-Team/ Anwaltlicher Notdienst (Proteste gegen G-8-Gipfel), Hrg. Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin 2006 (darin: Begrüßung, Eröffnungsrede und Abschließende Worte).

Gössner, Vorwort, in: Korte (Hg.), Zeit für eine neue Bürgerrechtsbewegung. Analysen und Gegenstrategien zur aktuellen Innenpolitik, AUREL Verlag, Daun 2008

Feuertod im Polizeigewahrsam, in: GRUNDRECHTE-REPORT 2008, Ffm, S. 67 ff.

Berufsverbot aufgehoben, in: GRUNDRECHTE-REPORT 2008, Ffm, S. 145 ff.

Die Hamburger Polizeikommission (1998-2001): Feigenblatt oder wirkungsvolles Kontrollinstrument? In: Extern und unabhängig? Eine Polizeibeschwerdestelle in Sachen-Anhalt – ein Modell für den Bund. Dokumentation eines Fachgesprächs vom 9. Juni 2008 in Magdeburg, hrsg. Von Bündnis 90/Die Grünen- Bundestagsfraktion, August 2008, S. 20 ff.

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Artikel/Rundfunkbeiträge

Misstrauenserklärung an die Bevölkerung (Auszug aus: Menschenrechte in Zeiten des Terrors), in: CONTRASTE Jan. 2008, S. 9.

Soziale Spaltung, in: OSSIETZKY 03/2008, S. 80 ff.

Der alltägliche Ausnahmezustand, in: OSSIETZKY 4/2008, S. 131 ff.

Stellungnahmen zu Onlinedurchsuchungen und Karlsruher Urteil: Rolf Gössner, Präsident der „Internationalen Liga für Menschenrechte“, begrüßt das Urteil zur PC-Onlinedurchsuchung, in: JUNGE WELT 28.02.2008, S. 8.

Wehrhafte Demokraten? Rolf Gössner kommentiert die neuerliche Diskussion um ein NPD-Verbot, WDR 3 TagesZeichen v. 8.04.2008

Fremde Feder: Rolf Gössner, Kontrolldefizit beheben, in: SÜDWESTPRESSE v. 3.05.08, S. 4.

Die gewöhnliche Ausnahme, in: JUNGLE WORLD v. 15.05.2008, S. 8.

Fremdkörper in der Demokratie, in: OSSIETZKY 10/2008 v. 17.05.2008, S. 365 ff.

Überwachung: Der Risikofaktor Arbeitnehmer, in: VERDI-PUBLIK 6-7/2008, S. 15.

Religionszugehörigkeit als Sicherheitsrisiko, in: OSSIETZKY 15/2008, S. 540 ff.

Die Hamburger Polizeikommission (1998-2001): Feigenblatt oder wirkungsvolles Kontrollinstrument? In: Extern und unabhängig? Eine Polizeibeschwerdestelle in Sachen-Anhalt – ein Modell für den Bund. Dokumentation eines Fachgesprächs vom 9. Juni 2008 in Magdeburg, hrsg. Von Bündnis 90/Die Grünen- Bundestagsfraktion, August 2008, S. 20 ff.

Falsche Fürsprecher. Datengipfel, in: FREITAG 5.09.2008

Kollateralschäden an der „Heimatfront“ inbebegriffen – Militarisierung der Inneren Sicherheit im Vormarsch, WDR 5 POLITIKUM 7.10.2008, 19:05 Uhr

Militärischer Heimatschutz, in: OSSIETZKY 21/2008

Europäische Union erhält Big-Brother-Award 2008. Laudatio auf den EU-Ministerrat für seine EU-Terrorliste, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU-online 25.10.2008

Pro & Contra: Teleskopschlagstock (EKA) einsetzen, in: WESER-REPORT vom 29.10.2008

Terror gegen Terror: Einmal drauf, immer drauf. BBA-Laudatio wegen EU-Terrorliste, in: WOZ DIE WOCHENZEITUNG v. 30.10.2008, S. 8.

BigBrotherAwards 2008: Rede von Dr. Rolf Gössner anlässlich der Vergabe des Preises an den EU-Ministerrat, in: FORUM für Politik, Gesellschaft und Kultur (Luxemburg) Nov. 2008, S. 27 ff. www.forum.lu/bibliothek/autoren/?autor=2529

Der BigBrotherAward 2008 in der Kategorie „Europa/EU“ geht an den Rat der Europäischen Union in Brüssel, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4/2008, S. 142 ff.

Israelische und palästinensische Graswurzelgruppen geehrt, in: GRASWURZELREVOLUTION 12/2008, S. 4.

Reden

Gössner, Eröffnungsrede zur Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007: in: SCHATTENBLICK  - Link: www.schattenblick.de/infopool/gesell/fakten/bfabe711.html

Soziale Spaltung, in: OSSIETZKY 03/2008, S. 80 ff. (Auszug aus Eröffnungsrede zur Eröffnung einer Ausstellung zu Arbeitslosigkeit und Hart IV im Bremer Gewerkschaftshaus, Jan. 2008)

Die Hamburger Polizeikommission (1998-2001): Feigenblatt oder wirkungsvolles Kontrollinstrument? In: Extern und unabhängig? Eine Polizeibeschwerdestelle in Sachen-Anhalt – ein Modell für den Bund. Dokumentation eines Fachgesprächs vom 9. Juni 2008 in Magdeburg, hrsg. Von Bündnis 90/Die Grünen- Bundestagsfraktion, August 2008, S. 20 ff.

BigBrotherAwards 2008: Rede von Dr. Rolf Gössner anlässlich der Vergabe des Preises an den EU-Ministerrat, in: FORUM für Politik, Gesellschaft und Kultur (Luxemburg) Nov. 2008, S. 27 ff.; FR-online 25.10.2008.

 Interviews/Talks/Veranstaltungen

Zum 3. Todestag von Oury Jalloh, Interview auf RADIO 1 (RBB), Der schöne Morgen (5-10 Uhr), am 7.01.2008, 9:35 Uhr

„Haklari verlmedikce Kürt sorunu cözülemez“, Interview mit Rolf Gössner, in: YENI ÖZGÜR POLITIKA 18.01.2008

Nachgefragt: Wieder mehr Sicherheit vor dem Staat, Herr Gössner? In: FREITAG 7.03.2008, S. 2.

„Ein Sieg für die Bürgerrechte“. Bürgerrechtler Rolf Gössner bilanziert die Aushöhlung des Grundgesetzes, in: taz-bremen v. 12.03.2008, S. 24.

Staatlicher Umgang mit Rechts. Interview auf RADIO Z (Stoffwechsel), 25.04.2008, 17:00-17:07 Uhr.

VS-Beobachtung, Interview auf RADIO CORAX (Halle), 13.05.08, 14:15- 14:25 Uhr.Weber, Das Bundesamt für Verfassungsschutz, Top Secret! – Geheimdienste, WDR 5, 28.9.2008, 7:30 -8:00 Uhr; 22:05 – 22:35 Uhr

Weg in den autoritären Sicherheitsstaat“. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 11.10.2008

Rolf Gössner im Gespräch mit Ulla Hamann über Ende der VS-Überwachung, RADIO BREMEN-TV: AnSichten 24.11.2008, 18:45-18:55 Uhr.

Interview zum Urteil im Oury-Jalloh-Prozess vor dem Landgericht Dessau, RBB-InfoRadio 8.12.2008 (Der Mittag, 12:25 und 13:50 Uhr, je 5 Min.); RBB-Radio 1 8.12.2008, 17:50 Uhr (Der Tag 16-19 Uhr, 5 Min)

Laudatio für EU-Ministerrat wegen EU-Terrorliste, in: ZOOM EUROPA auf Arte, 12.12., 19-19:45 Uhr; ARD-EUROPAMAGAZIN.

Rolf Gössner im Gespräch mit Ulla Hamann II über Menschenrechte in Zeiten des Terrors, RADIO BREMEN-TV: AnSichten 22.12.2008, 18:45-18:55 Uhr

Berichte (Auswahl)

Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung / Online-Durchsuchung

Verfassungsbeschwerde gegen Speicherung von Telefondaten, REUTERS v. 1.01.2008

Rath, 30.000 ziehen nach Karlsruhe, in: DIE TAGESZEITUNG vom 2.01.2008

Verfassungsbeschwerde gegen Datenspeicherung, in: BERLINER ZEITUNG v. 2.01.2008

Aus für Bundestrojaner? Menschenrechts-Liga begrüßt Urteil zu Online-Durchsuchungen, in: DIE LINKSZEITUNG 27.02.2008

Gegen Trojaner, in: DIE TAGESZEITUNG-taz-Bremen, 28.02.2008

VS-Überwachung / Theodor-Heuss-Medaille

Metzner, Verfassungsschutz: Schlapphüte sehen rot, in: STERN.de vol 7.03.2008

Protest gegen Spitzelei, in: taz-bremen 11.03.2008, S. 24.

Protest gegen Überwachung, in: WESER-REPORT v. 12.03.2008

Junck, Rekordhalter in Dauerbeschattung, in: WESER-KURIER v. 13.03.2008.

Überwachungsskandal ein Fall für den Bundesrechnungshof, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 30.03.2008.

Lambeck, Geheimdienst bespitzelt Anwalt. Betroffener Jurist klagt gegen Überwachung durch Verfassungsschutz, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 4.04.2008, S. 5.

Koch, Seit 1970 unter Dauerbeschattung. Bremer Rechtsanwalt wehrt sich gegen Überwachung durch Verfassungsschutz, in: BREMER ANZEIGER v. 6.04.08, S. 5.

Junck, „Sinnlose Verschwendung von Steuergeldern“. Proteste gegen langjährige Überwachung des Anwalts Rolf Gössner, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN vom 8.04.2008

Medaille für Bremer, in: taz-bremen vom 9.04.08, S. 24.

Siepmann, Bürgerrechtler unter Beobachtung, in: die TAGESZEITUNG v. 10.04.2008, S. 2.

Kabbert, Auszeichnung als Kontrastprogramm. Medaillen der Theodor-Heuss-Stiftung für Finckh und Gössner, in: WESER-KURIER v. 12.04.2008, S. 2.

Rolf Gössner wird nicht mehr überwacht. Verfassungsschutz gibt auf, in: BERLINER UMSCHAU v. 18.11.2008

Verfassungsschutz stellt Überwachung von Bürgerrechtler ein, in: TELEPOLIS/HEISE-online v. 18.11.2008

Junck, Gössner wird nicht mehr überwacht, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 19.11.2008, S. 11.

Stengel, Fast vier Jahrzehnte unter Beobachtung. Rolf Gössner, Viezepräsident der Menschenrechtsliga, wird jetzt nicht mehr vom Verfassungsschutz beäugt, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 19.11.2008, S. 7.

Agenten lassen Juristen in Ruhe, in: DIE TAGESZEITUNG v. 19.11.2008, S. 6.

Ende einer Überwachungsära. Bürgerrechtler Rolf Gössner wird nicht mehr vom Verfassungsschutz beobachtet, in: taz-Bremen v. 19.11.2008, S. 24

Preiß, 38 Jahre ausspioniert/Alle Daten müssen offengelegt werden, in: JUNGE WELT v. 19.11.08, S. 3

Zur Geschichte eines bundesdeutschen Dauerskandals, in: JUNGE WELT v. 19.11.2008, S. 3

Rolf Gössner nicht mehr ausspioniert, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 19.11.2008, S. 5.

Der Fall Gössner: Ende der Überwachung, in: BREMER ANZEIGER v. 19.11.2008, S. 7.

Kleinert, Klage und Proteste zeigen Wirkung. Verfassungsschutz beendet nach 38 Jahren Überwachung von Rolf Gössner, in: Neue Rheinische Zeitung v. 19.11.2008

„Verkehrte Welt“- Rolf Gössner: Kämpfer für Menschenrechte vier Jahrzehnte als brisanter Staatsfeind observiert, in: RADIO UTOPIE v. 19.11.2008

Stengel, Nach 38 Jahren nicht mehr im Visier. Verfassungsschutz stoppt Dauerbeobachtung des Menschenrechtlers Rolf Gössner, in: >M< - Menschen – machen – Medien (verdi) 12/2008, S. 15.

Rolf Gössner, seit 38 Jahren geheimdienstlich beobachtet, in: OSSIETZKY 24/2008, S. 928

BigBrotherAwards 2008 (Presseecho)

BigBrotherAwards 2008: Auszeichnungen für Datensünder, in: STERN-online 24.10.2008

Kleinz, Antipreis für die Telekom, in: FOCUS-online 24.10.2008

Kabbert, Trophäen für gefräßige Datenkraken, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN v. 25.10.2008

Noelke, Zitronen zu vergeben, in: DEUTSCHLANDRADIO 25.10.2008, 16:30 Uhr

Schnüffler im Rampenlicht, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 25.10.08

Schwarzbuch des Datenschutzes, in: DIE ZEIT-online 25.10.2008

Borschers, BigBrotherAwards: Büßerhemden und faule Ausreden, in: HEISE-online/TELEPOLIS 25.10.2008

Auth, Geächtet auf der Terrorliste. Europäische Union erhält den Big-Brother-Award, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 25./26.10.2008, S. 6.

v. Kirchbach, Den Datenkraken eins auf die Tentakel, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 30.10.2008

Verschiedenes

Schaefer, „Die Lage der Menschenrechte hat sich verschlechtert“. Podiumsdiskussion im Bremer „Forum Kirche“ über nationalistisch motivierte Morde in der Türkei, in: WESER-KURIER 17.1.2008

Bremer Quartiere in Not, in: WESER-KURIER 18.1.2008 (zu Deputation und Jugendgewalt)

Freie Arztwahl für Abschiebehäftlinge, in: WESER-KURIER v- 18.02.2008

Körner, Sympathie soll wieder strafbar sein, in: NEUES DEUTSCHLAND 29.02.2008, S. 13.

Droht der Überwachungsstaat? Präsident der Liga für Menschenrechte spricht in Pfaffenhofen, in: PFAFFENHOFER KURIER v. 8./9.03.2008, S. 30.

Gierlich, Mit Angst Politik gemacht. Menschenrechtsexperte kritisiert Antiterrorgesetze, in: DACHAUER SZ (Süddeutsche Zeitung) v. 17.03.2008

Gössner dankt ab, in: taz-bremen vom 10.04.08

Liga für Menschenrechte hat neues Präsidium, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 11.04.08

Grill, Lidl ist überall. Wie Arbeitnehmer überwacht werden, in: STERN v. 17.04.2008, S. 26 ff. und STERN.de vom 17.04.2008.

Spoo, Wie doch manchmal etwas zustande kommt. Grundrechte-Report 2008, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 14.05.2008

Jakob, Celle verbannt Ladendiebe, in: taz nord v. 19.05.2008, S. 21.

Haimerl, Einbürgerungstest: Dipl.-Deutsche, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG v. 12.06.2008

Aufrüstung empfohlen, in: taz-bremen 4.10.2008

Korruption und Schlagstock, in: BREMER ANZEIGER 5.10.2008

Jakob, Fan-Einkesselung für Politiker in Ordnung, in: taz-bremen v. 5.12.2008

Kleinert, Nach dem Verbrennungstod von Oury Jalloh im Polizeigewahrsam: Freispruch für die beiden Angeklagten, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 8.12.2008

 

Rezensionen/Buchtipps (Auswahl)

Rolf Gössner: Menschenrechte in Zeiten des Terrors, Rezension in: DATENSCHUTZ UND DATENSICHERHEIT (DuD) 5/2008.

Pressemitteilungen

„Internationale Liga für Menschenrechte“ und Pro Asyl setzen Dessauer Prozessbeobachtung im neuen Jahr fort, 18.01.2008

Geheimdienstlicher Überwachungsskandal: ein Fall für den Bundesrechnungshof (28.03.2008)

„Internationale Liga für Menschenrechte“ begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur PC-Online-Durchsuchung (2/2008), u.a. in: DIE LINKSZEITUNG 27.02.2008

„Verfassungsschutz hält bürgerrechtlich-demokratisches Engagement für beobachtungswürdig, Online-Magazin „stern.de“ erinnert an fortwährende geheimdienstliche Beobachtung von Liga-Präsident Rolf Gössner 7.03.2008

Geheimdienstlicher Überwachungsskandal: ein Fall für den Bundesrechnungshof (28.03.2008), u.a. in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 30.03.2008; WESER-KURIER vom 8.04.2008

Theodor-Heuss-Medaille für „Grundrechte-Report“. Die beiden Bremer Ulrich Finckh und Rolf Gössner werden am 12. April 2008 in Stuttgart als Mitherausgeber des Grundrechte-Reports zusammen mit neun Bürger- und Menschenrechtsorganisationen ausgezeichnet (7.04.2008); u.a. in: taz-bremen vom 9.04.08, S. 24, WESER-KURIER v. 12.04.2008, S. 2.

Neues Präsidium der „Internationalen Liga für Menschenrechte“ gewählt: Fanny-Michaela Reisin zu neuer Liga-Präsidentin gewählt, Rolf Gössner und Yonas Endrias zu Vize-Präsidenten (9.04.2008); u.a. Gössner dankt ab, in: taz-bremen vom 10.04.08; NEUES DEUTSCHLAND v. 11.04.08

Liga verurteilt rechtsradikale Drohungen aus dem „Kommando Spezialkräfte“ gegen kritischen Oberstleutnant und fordert unverzügliche Maßnahmen der Bundeswehrführung und des Verteidigungsministers (10.04.08)

Geheimdienstliche Langzeit-Beobachtung von Rolf Gössner mit sofortiger Wirkung eingestellt! Klage und Proteste zeigen Wirkung: Nach 38jähriger Dauerüberwachung geben Bundesinnenministerium und Bundesamt für Verfassungsschutz endlich auf (18.11.2008)

Prozessbeobachtung: PRO ASYL zieht nach 22 Monaten und 58 Prozesstagen Bilanz. Gericht mit Aufklärung des qualvollen Verbrennungstods von Oury Jalloh im Polizeigewahrsam gescheitert! Brandursache und Verantwortlichkeiten weiter ungeklärt (PRO ASYL-Presseerklärung 09. Dezember 2008)

Der Tod von Oury Jalloh bleibt ungesühnt. Gericht scheitert an der Aufklärung des Verbrennungstodes des schwarzen Asylsuchenden im Dessauer Polizeigewahrsam. PRO ASYL fordert Entschädigung der Familie des Todesopfers und Einsetzung einer unabhängigen Expertenkommission (PRO ASYL-Presseerklärung 09. Dezember 2008)

GUTACHTEN / EXPERTISEN / STELLUNGNAHMEN 2008

Gesetz zu Stärkung der parlamentarischen Kontrolle des Einsatzes nachrichtendienstlicher Mittel im Freistaat Sachsen. Rechtspolitische Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Linksfraktion und zum Gesetzentwurf der CDU- und SPD-Fraktion anlässlich der Anhörung im Innenausschuss des Sächsischen Landtags am 5.06.2008.

Gesetzentwurf zur Änderung des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) – LT-Drs. 17/133. Rechtspolitische Stellungnahme für schriftliche Anhörung im Hessischen Landtag, 14.08.2008

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Landesverfassungsschutzgesetzes Sachsen-Anhalt – LT-Drs. 5/1468. Rechtspolitische Stellungnahme für Landtag Sachsen-Anhalt, 25.11.2008

Diskussionsgrundlage zum Gesetzentwurf zur Reform der Kontrolle der nachrichtendienstlichen Tätigkeit des Bundes für Linksfraktion im Bundestag, 6.10.2008 + Entschließungsantragsentwurf

 

2007

Veröffentlichungen von RA Dr. Rolf Gössner (Bremen)

Buch-/Broschürenpublikationen

Gössner, MENSCHENRECHTE IN ZEITEN DES TERRORS. Kollateralschäden an der „Heimatfront“, Hamburg 2007 (erscheint im April 2007), 288 Seiten, broschiert.

Buch-/Broschürenbeiträge

Gössner, Staatsautoritäres Urteil. Berufsverbot in Baden-Württemberg gerichtlich abgesegnet, in: Müller-Heidelberg, Finck, Steven, Assall, Micksch, Kutscha, Gössner, Engelfried (Hg.), GRUNDRECHTE-REPORT 2007, Frankfurt/M. 2007 (erscheint Ende Mai 2007; www.grundrechte-report.de)

Gössner, Altlasten des Kalten Krieges – das KPD-Verbot als Anachronismus, in: Die Linke im Bundestag, Ein Staat sieht rot. Anhörung „50 Jahre KPD-Verbot“ am 1.06.2006 im Deutschen Bundestag, Berlin, S. 39 ff.

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Artikel

Fromms giftige Früchte der Folter. Wie Verfassungsschutz und Bundesregierung die Folterdebatte wiederbeleben, in: GEHEIM 1/2007, S. 4 f.

Prozessbeobachtungen, in: OSSIETZKY 6/2007, 24.03.2007, S. 205 ff.

Verbrennungstod im Polizeigewahrsam – Prozessauftakt, in: WDR-TAGESZEICHEN 26.03.2007 (5’20’’)

Verbrennungstod im Polizeigewahrsam – Zwischenbericht 1, in: WDR-TAGESZEICHEN 30.03.2007 (4’)

Verbrennungstod von Oury Jalloh im Polizeigewahrsam vor Gericht: Organisierte Verantwortungslosigkeit, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 4.04.2007.

Existenzvernichtung per Willkürakt. EU-Terrorliste ohne demokratische Legitimation und Rechtsschutz, in: TELEPOLIS 3.05.2007

Ende der Vertraulichkeit. Auf dem Weg zum gläsernen Bürger: Der Überwachungskosmos der modernen Telekommunikation, in: JUNGE WELT  4.05.2007, S. 10 f.

Feindbilder und Sündenböcke schüren die Angst, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 8.05.2007

Gössner, Altlasten des Kalten Krieges – das KPD-Verbot als Anachronismus, in: Die Linke im Bundestag, Ein Staat sieht rot. Anhörung „50 Jahre KPD-Verbot“ am 1.06.2006 im Deutschen Bundestag, Berlin, S. 39 ff.

Demontage rechtsstaatlicher Prinzipien, in: WOCHENSCHAU – Demokratie in Deutschland für Sek 1, Mai-August 2007, S. 118.

Entfesselung des Rechtsstaats. Neue Sicherheitsarchitektur für den alltäglichen Ausnahmezustand, in: ANALYSE & KRITIK ak v. 17.08.2007, S. 14 f.

Irgendwann fällt jemand um. Feuertod im Gewahrsam. Im Dessauer Strafprozess gegen zwei Polizeibeamte verwickeln sich die Polizeizeugen in eklatante Widersprüche, in: FREITAG v. 31.8.07, S. 8

Eklatante Widersprüche. Polizeizeugen provozieren richterliche Standpauke in Dessau, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 5.09.2007

Schäubles Stunde. Warum der Innenminister sich zu unrecht bestätigt fühlt, in: TAGESZEICHEN auf WDR 3 v. 7.09.2007, 19:45 – 20:00 Uhr; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 19.09.2007

Polizeizeugen sagen aus, in: OSSIETZKY 18/2007 v. 8.09.2007, S. 728 ff.

Von wegen Sicherheitslücken... Aus einem Hörfunkbeitrag von Rolf Gössner für den WDR 3, in: JUNGE WELT v. 10.9.2007, S. 8.

Bürgerrechte in Zeiten des Terrors, in: FORUM, Luxembourg, Sept. 2007, S. 6 f.

Die Stunde der Scharfmacher, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 14.09.2007, S. 13

Contra: NPD-Verbotsantrag. Verdrängungspolitik statt Problemlösung, in: SWP – Zeitschrift für Sozialistische Wirtschaft und Politik 6/2007.

EU: Sicherheit und Antiterrorpolitik ohne Grenzen. Zur Entwicklung eines gesamteuropäischen Überwachungs- und Sicherheitssystems, in: FORUM für Politik, Gesellschaft und Kultur – Luxembourg, Oktober 2007, S. 6 ff.; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 31.10.07 (1. Teil) + 2. Teil am 7.11.07

Außer Konkurrenz, in: Die schlimmsten Datenkraken der Nation, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 13.10.2007, S. 14.

Das Antiterrorsystem, in: OSSIETZKY 21/2007, S. 830 ff.

„Besonders frag- und preiswürdig“. BigBrotherAward für „Generalbundesanwalt“ Monika Harms, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 17.10.2007

Datenkraken Laudatio auf einen Nicht-Preisträger, in: FORUM WISSENSCHAFT Dez. 2007, 55 f.

 

Reden

Ist jetzt alles Terrorismus? Dr. Rolf Gössner, RADIOKAMPAGNE.de Berlin, Mitschnitt der Rede zu § 129a StGB in Berlin, Volksbühne, vom 30.09.2007.

Außer Konkurrenz, in: Die schlimmsten Datenkraken der Nation, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 13.10.2007, S. 14.

„Besonders frag- und preiswürdig“. BigBrotherAward für „Generalbundesanwalt“ Monika Harms, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 17.10.2007

Stirbt die Freiheit schäublesweise? FREIES RADIO Konstanz v. 1.11.2007

Datenkraken Laudatio auf einen Nicht-Preisträger, in: FORUM WISSENSCHAFT, Dez. 2007, 55 f.

Eröffnungsrede zur Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007 an das Legal-Team (9.12.2007)

Rechtsanwälte als Streetfighter im Einsatz. Ossietzky-Medaille 2007 geht an Legal-Team/ Anwaltlicher Notdienst, in: UNSERE ZEIT v. 21.12.2007, S. 18 f.

Kategorie Behörden/Verwaltung: BigBrotherAward 2007 an Generalbundesanwältin Monika Harms, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4-2007, S. 172 ff.

Kategorie Außer Konkurrenz: Der Bundesinnenminister, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4-07, S. 174 f.

Interviews/Talks

Der Fall Kurnaz – Deutschland und die Menschenrechte, PHOENIX-Runde mit Cem Ödzemir (EP-Grüne), Thomas Oppermann (BT-SPD), Wolfgang Bosbach (BT-CDU/CSU), Hans Leyendecker (SZ) und Rolf Gössner (Liga-Präsident), PHOENIX (ARD/ZDF) 25.01.2007, 22:15 h, Wiederholungen: 00:00 h und 26.01.07, 9:15 h.

Der Fall Öcalan und die kurdische Frage, ROJ-TV (kurd.) 7.03.2007

Tod im Polizeigewahrsam, INFORADIO Berlin 27.03.2007

Zum Fall Oury Jalloh – Prozessauftakt: WDR, Reuters TV 27.03.2007

Rassistische Motive? Der Rechtsanwalt und Menschenrechtsexperte Rolf Gössner im Gespräch über den in Dessau verhandelten Fall des Asylbewerbers Oury Jalloh, der im Januar 2005 in einer Polizeizelle verbrannte, in: FREITAG 6.04.2007, S.6.

Militarisierung im Innern: "Wichtige Lehren aus der deutschen Geschichte werden entsorgt". Interview mit Rolf Gössner (Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte), in: FRIEDENSJOURNAL 3/07, S. 10 ff.

Repressalien gegen G-8-Protest, Interview auf HR-INFO am 25.05.2007, 16:35 – 16:45.

Interview zum neuen Buch in: YENI ÖZGÜR POLITIKA v. 19.06.2007

„Die Gesellschaft – das sind wir!“ Diskussion über die RAF, staatlichen Sicherheitswahn, Verzweifelte und soziale Ungerechtigkeit, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 23.06.2007

Menschenrechte in Zeiten des Terrors – Buchvorstellung, Interview mit dem Autor Rolf Gössner, RADIO LORA München, 9.08.2007, RADIO DREYECKLAND, Freiburg, 14.08.2007

Kritik an „organisierter Verantwortungslosigkeit“ im Fall Jalloh, Interview mit Rolf Gössner, RADIO CORAX, Halle 21.08.2007; RADIO DREYECKLAND 23.08.2007; RADIO LORA München 24.08.2007; COLORADIO, Dresden 26.08.2007

Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte, in: RESONANZEN. Die Welt aus dem Blickwinkel der Kultur, WDR 3 v. 29.08.2007, 19:05 – 19:45 Uhr.

Drei Fragen an Dr. Rolf Gössner: Ein Riesenskandal, in: SONNTAGSTIPP 2.09.2007, S. 2

Sicherheitspolitik: „Grundwerte werden in Frage gestellt“, WOXX – Luxembourg, 21.9.2007, S. 3

„Herr Schäuble ist reif für die Antiterrordatei“. Demonstration gegen Sicherheitswahn am Samstag in Berlin. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 21.09.2007, S. 2.; ISLAMISCHE ZEITUNG v. 21.09.2007 

Menschenrechte in Zeiten des Terrors, Interview mit Rolf Gössner zu seinem neuen Buch, in: RADIO BLAU, Leipzig (Prod. 27.09.2007)

Ist jetzt alles Terrorismus? Dr. Rolf Gössner im Gespräch, RADIOKAMPAGNE.de, Berlin 30.09.2007

Carl von Ossietzky hat 118. Geburtstag, Interview mit Rolf Gössner, RADIO CORAX, Halle 3.10.07

„Wenige geloben Besserung“. Bremer sitzt in der Jury der BigBrotherAwards, in: SONNTAGS-TIPP v. 14.10.2007, S. 3.

Anti-Terror-Kurs ist gefährlich. Interview: Menschenrechtler Gössner sieht Bürgerrechte in Gefahr, in: HEILBRONNER STIMME v. 20.10.2007, S. 2.

Fingerabdrücke im biometrischen Pass, Studiogespräch mit Rolf Gössner, in: RADIO BREMEN-TV-Buten un binnen, 1.11.2007, 18 Uhr.

Menschenrechte in Zeiten des Terrors: Der Versuch einer Terrorismusdefinition wird weit gefasst. Rolf Gössner im Gespräch mit Roj-TV, in: KURDISTAN-REPORT Nov./Dez. 2007, S. 43 ff.

„Bürgerrechte werden ausgehöhlt“. Interview: Der Menschenrechtler Rolf Gössner kritisiert die ausufernde Daten-Sammelwut des Staates. Der Anti-Terror-Kampf wird seiner Ansicht nach selbst zur Bedrohung: „Grundrechtsprengende Denkanschläge“, in: WESTFÄLISCHER ANZEIGER vom 09.11.07, S. 3

Schwarzer Freitag für die Demokratie. Rolf Gössner über die Gesetze zur Überwachung der Telekommunikation, in : SoZ – SOZIALISTISCHE ZEITUNG v. Dez. 2007, S. 5.

Tag der Menschenrechte. Rolf Gössner zur Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007, in: RADIO CORAX 10.12.2007.

Berichte (Auswahl)

Proteste gegen Vorratsspeicherung. Verbände lehnen schwarz-rote Pläne ab: Verstoß gegen Grundrecht, in: NEUES DEUTSCHLAND 23.01.2007.

Warnungen vor gläsernem PC. Nach dem BGH-Urteil: Datenschützer gegen Online-Durchsuchung, in: WESER-KURIER v. 6.02.2007

Djekrif, Berlin: „Richtige Richtung“. Veranstaltung fördert die interreligiöse und interkulturelle Verständigung, in: ISLAMISCHE ZEITUNG v. 4.03.2007

Berufsverbot für linken Lehrer aufgehoben, in: DER TAGESSPIEGEL v. 14.03.2007

Teilerfolg für Lehrer im Streit um Berufsverbot, in: RHEINISCHE POST v. 14.03.2007

Gericht hebt Berufsverbot auf, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 15.03.2007.

Schindler, Verbrannt in einer Zelle. Prozess gegen Polizisten, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 27.03.2007

Polizei unter Rassismusverdacht, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 28.03.2007, S. 1

Dienst ging vor Lebensrettung. Verbrannt in einer Polizeizelle: Prozess um Tod von Oura Jalloh begonnen, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 28.03.2007, S. 6.

Bartsch, Mysteriöser Feuertod in Fesseln, in: die TAGESZEITUNG v. 28.03.2007, S. 5.

Löwe, Rätselhafter Tod in Zelle 5, in: MITTELDEUTSCHE ZEITUNG 28.03.07

Im Masche, Kritiker gründen Bündnis gegen rechts, in: STUTTGARTER ZEITUNG 16.04.2007

Becker, Privatleben ist verdächtig, in: REUTLINGER GENERALANZEIGER 21.04.2007, S. 4.

Vorwurf: Innenbehörde ignoriert Übergriffe der Polizei, in: WESER-KURIER v. 21.04.2007, S.15 und Gegendarstellung/Leserbrief „Falscher Eindruck“ in: WESER-KURIER v. 26.04.2007

Online-Durchsuchung: Heftiger Gegenwind peitscht Schäuble entgegen, in: NET TRIBUNE 26.04.07

Online-Durchsuchungen: Empörung über Schily und Schäuble, in: NEWS – Heise Online 30.04.07

Internationale Liga für Menschenrechte fordert „sofortige Beendigung des Grundrechte-Ausverkaufs und eine Generalrevision der Antiterrorgesetze“, in: IGMG 1.05.2007

Kleinert, Liga für Menschenrechte: „Ein Fall für den Verfassungsschutz – Sicherheitsrisiko Schäuble“, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 2.05.2007

Topper/Botello, Alemania: Cuando el Estado paga a su enemigo, in: LA CLAVE (Spanien) 5/2007, S. 96 ff.

Korte, Der Staat hat überreagiert, in: NEUES DEUTSCHLAND 12./13.05.2007

Kotte/Reichardt, Umstrittene Generalprobe für den Ernstfall, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 30.05.2007

Menschenrechtler kritisieren Sicherheitsmaßnahmen zum G-8-Gipfel, in: LÜBECKER NACHRICHTEN, FRANKFURTER NEUE PRESSE, EPD etc. v. 31.05.2007

Renkl, Mit Rolf Gössner gegen die NPD, in: ANTIFA-NACHRICHTEN, VVN-Baden-Württemberg, Mai 2007, S. 23 f.

Hilbrans, Lebenslange Feindschaft? Der Fall Gössner geht weiter, in: GRUNDRECHTE-REPORT 2007, S. 35 ff.

Gaebelein, Demonstrationsteilnehmer nicht Gegner der Polizei, in: DER BREMER ANTIFASCHIST Juni 2007, S. 3.

Internationale Beobachter beim Dessauer Prozess. Liga: Soziale Randgruppen werden im Polizeigewahrsam immer wieder schwer verletzt, EPD v. 1.06.2007

Sicherheitshysterie und Angstpolitik, in: ZEIT-FRAGEN v. 4.06.2007, S. 2 f.

Roloff, „Regierung rüttelt am Rechtsstaat“. Jurist geißelt Maßnahmen im Antiterror-Kampf, in: NORDSEE-ZEITUNG v. 7.07.2007

Innere Sicherheit zum Abschluss der Werkstatt. Junge Gemeinde diskutiert zu Heiligendamm, in: OSTTHÜRINGER ZEITUNG v. 8.07.2007

Fall Jalloh: Menschenrechtler fordert Aufklärung und Konsequenzen, DPA v. 20.8.2007

Buch, Erinnerungslücken und Widersprüche, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 20.08.2007, S. 6

Richter will noch weitere Zeugen hören, in : VOLKSSTIMME v. 21.08.2007

Sicherheitsrisiko Schäuble, in: GEHEIM 2/2007, S. 3

Staud, Spiel mit Schwarzem Peter. Der Bürgermeister von Jena in Thüringen untersagt eine Demonstration der NDP. Ein Verwaltungsgericht rügt ihn dafür, in: DIE ZEIT v. 30.08.2007

Joeres, Verfassungsschützer in Verdacht, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 6.09.2007, S. 8.

Berufsverbot für Michael Csaszkoczky aufgehoben. Bürgerrechtler begrüßen Einstellung des Lehrers, in: DIE LINKSZEITUNG v. 6.09.2007

Innenminister für schärfere Gesetze. Strafen für Reisen in Terror-Camps, in: tz-München v. 8./9.09.2007, S. 2

Die Stunde der Scharfmacher, in: GOOSCH.lu v. 20.09.2007, S. 3.

Ein Plädoyer für Bürgerrechte. Menschenrechts-Anwalt rechnet mit Sicherheitsaposteln im Terrorkampf ab, in: BUXTEHUDER TAGEBLATT v. 27.09.2007.

Debattistische Vereinigung gegen § 129a, in: die TAGESZEITUNG, Berlin-Ausgabe v. 30.09.3007

Alles Terrorismus, in: JUNGE WELT v. 1.10.2007, S. 5.

Meyer, Hysterie gegen Linke. Bündnis informierte zum Paragrafen 129a, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 1.10.2007, S. 6.

Neuber, Büchner und ein schwarzer Beutel, TELEPOLIS v. 3.10.07

Ausziehbarer Schlagstock mit Risiken, in: WESER-KURIER v. 12.10.2007.

Möller, BigBrotherAwards 2007: Die Strafe für zu viel Datenhunger, in: SPIEGEL-ONLINE 12.10.2007

Schulzki-Haddouti, BigBrotherAwrads: Die schlimmsten Datensammler, in: FOCUS-ONLINE 12.10.07

Noelke, Preisgekrönte Schnüffler. BigBrotherAwards in Bielefeld verliehen, in: DEUTSCHLANDFUNK v. 13.10.2007

Kabbert, Auszeichnungen für Datenkraken. Eingriffe in Privatsphäre: BigBrotherAward geht auch an Steinbrück, Zypries und Harms, in: WESER-KURIER v. 13.10.2007, S. 2.

Kabbert, Auszeichnungen für Datenkraken. Eingriffe in Privatsphäre: BigBrotherAward geht auch an Steinbrück, Zypries und Harms, in: WESER-KURIER v. 13.10.2007, S. 2.

Kirchbach, v., Eskalierende Willkür. Big-Brother-Awards 2007 gegen Überwachungs-Hydra, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 17.10.2007.

Nachreiner, Düstere Zukunftsvision. Rolf Gössner stellt sein Buch „Menschenrechte in Zeiten des Terrors“ zur Diskussion, in: HEILBRONNER STIMME v. 21.10.2007

BGH hebt Haftbefehl gegen Soziologen wegen Terrorismusverdacht auf, in: TELEPOLIS v. 24.10.07

Schwere Bedenken gegen Datenspeicherung (Titelseite), in: WESTFÄLISCHER ANZEIGER 9.11.07, S. 1

Menschenrechte als Thema, in: RHEIN-MAIN-PRESSE, ECHO – Zeitung für Südhessen 17.11.07

Neuber, Die neue Geheimdienstpolizei, in: TELEPOLIS 20.11.2007

Terror begegnen. Menschenrechtler referiert Bedingungen dafür, in: MAIN-SPITZE v. 23.11.07

Carl-von-Ossietzky-Medaille verliehen: Ehrung für G-8-Anwaltsnotdienst, in: TAGESSCHAU und SWR 9.12.2007 mit Clip: www.tagesschau.de/multimedia/video/video246146.html

Schulte, Anwaltsnotdienst in Heiligendamm: Menschenrechtspreis für G-8-Anwälte, in: DIE TAGESZEITUNG (taz.de) v. 9.12.2007

Ossietzky-Preis für G-8-Anwälte, in: DIE TAGESZEITUNG v. 10.12.2007, S. 7.

Gössner in WHV: In schlechter Verfassung, in: GEGENWIND, Dez. 2007.

Niebel, Das Leben der Anderen – diesmal real, in: GEHEIM 3/2007, S. 3 ff. (und S. 2)

Kleinert, AnwältInnen als Streetfighter. Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007 für Einsatz auf dem G8-Gipfel, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 19.12.2007

Topper u.a., Las Leyes Que Siembran Miedo, in: LA CLAVE (Spanien) v. 21.12.2007, S. 58 ff.

Gegen Vorratsdatenspeicherung droht Sturm auf Karlsruhe, in: OSNABRÜCKER NACHRICHTEN v. 28.12.2007

Einstweilige Anordnung beantragt. Verfassungsbeschwerde gegen Datenspeicherung eingelegt, in: HANDELSBLATT.com v. 31.12.2007

Vorratsdatenspeicherung. 30.000 Bürger reichen Verfassungsbeschwerde ein, in: SOCIAL TIMES v. 31.12.2007

Eilantrag gegen Vorratsdatenspeicherung eingereicht, in: DIE LINKSZEITUNG v. 31.12.2007

 

Rezensionen/Buchtipps (Auswahl)

Rolf Gössner, Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der ‚Heimatfront’, in: GEHEIM 1/2007, S. 4.

Buchtipp: „Grundrechte und Terrorbekämpfung“. Rolf Gössner klärt über die Schäden an der „Heimatfront“ auf, in: ISLAMISCHE ZEITUNG 2.05.2007.

Blödow, Buchvorstellung "Menschenrechte in Zeiten des Terrors", STADTRADIO MÜNSTER 14.05.07.

Menschenrechte in Zeiten des Terrors, in: SCHATTENBLICK (Internet-Magazin) 16.05.2007

Kirsch, Der Minderheiten-Bericht. Rolf Gössners Panorama der aktuellen Sicherheitsgesetzgebung, in: SCHEINSCHLAG 5/2007

Kirchbach, v., Krähwinkel 2006: Renaissance des Obrigkeitsstaates – zum Grundrechte-Report 2007, in: WDR-Tageszeichen 4.06.2007

Klenner, Die Lügen der Matadoren. Rolf Gössner über Menschenrechte in Zeiten des Terrors, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 7.06.2007.

Hager, Tatort Deutschland. „Menschenrechte in Zeiten des Terrors“, in: UNSERE ZEIT v. 8.06.2007, S. 15.

Kabbert, Grundgesetz im Belastungs-Test. Bremer Publizist Gössner zu Folgen der Antiterror-Politik, in: WESER-KURIER v. 21.06.2007, S. 2.

Zeit des Terrors, in: DER DATENSCHUTZBERATER 6/2007, S. 23.

Rolf Gössner, Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der ‚Heimatfront’, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 1/07, S. 5

Big Brother is watching us, in: AUTORENBOERSE.net v. 2.07.2007

Terrorismus und Grundrechte, in: LABOUR-NET Germany 9.08.2007

Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der ‚Heimatfront’, in: SOKRATES. Internet-Portal für kritische ZeitgenossInnen, 8/07

Zimmermann, Die Erosion demokratischer Grundrechte, in: WORLD SOCIALIST WEB SITE (www.wsws.org), 9.08.2007; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 15.08.2007

Menschenrechte in Zeiten des Antiterrorkampfes. Vom Antiterror-Sonderrechtssystem zum autoritären Hochsicherheitsstaat a la Heiligendamm, in: ZEIT-FRAGEN v. 15.08.2007

Pütter zu Rolf Gössners Menschenrechte in Zeiten des Terror, in: BÜRGERRECHTE & POLIZEI 2/2007, S. 101 f.

Dettloff, Staatstäter, in: CONTRASTE, Sommerausgabe 2007

Menschenrechte in Zeiten des Terrors. In: HU-MITTEILUNGEN, Sept. 2007, S. 30

Bahar, Ausnahmezustand. In seinem neuen Buch zieht Rolf Gössner die Bilanz einer exzessiven deutschen Antiterrorpolitik, in: JUNGE WELT v. 1.10.2007, S. 15.

Hillgruber, Vor dem Untergang? Rolf Gössners düsteres und polemisches Bild des Rechtsstaats, in: FRANKFURTER ALLGMEINE ZEITUNG v. 2.10.2007.

Jelpke, Gegen Schäubles Scharfmacherei, in: OSSIETZKY 19/2007, S. 766 f.

Forberg, Sehnsucht nach Sicherheit. Eine Schrift zur Verteidigung des deutschen Rechtsstaats, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG v. 5.11.2007.

Medicus, Taschenbücher der Woche: Politische Bücher, in: WELT-online v. 29.12.2007

Hildebrandt, Droht der totalitäre Staat? Menschenrechte in Zeiten des Terrors, in: ANTIFA-NACHRICHTEN Dez. 2007, S. 21 f.

Euler, Literaturtipp: Menschenrechte in Zeiten des Terrors, in: AMOS – Kritische Blätter aus dem Ruhrgebiet, 4-2007, S. 21.

 Pressemitteilungen

Liga-Pressemitteilung zum Prozessauftakt der Berufungsverhandlung in Sachen Berufsverbot vom 9.03.2007

Liga-Pressemitteilung zum Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg zum Berufsverbotsfall Michael C. vom 14.03.2007

23. März 2007

Strafprozess um Verbrennungstod eines Flüchtlings im Polizeigewahrsam: Internationale Liga für Menschenrechte und PRO ASYL beobachten Strafprozess gegen zwei Polizeibeamte vor dem Landgericht Dessau, 23.03.2007

Internationale Liga für Menschenrechte fordert sofortige Beendigung des Grundrechte-Ausverkaufs und eine Generalrevision der Antiterrorgesetze, Berlin/Bremen, 26.04.2007

Vor dem G-8-Gipfel in Heiligendamm: Internationale Liga für Menschenrechte hält Ausnahmezustand und maßlose Sicherheitsmaßnahmen für grundrechts- und demokratiewidrig..., 31.05.2007; ZEIT-FRAGEN v. 4.06.2007, Kotte/Reichardt, Umstrittene Generalprobe für den Ernstfall, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 30.05.2007; Menschenrechtler kritisieren Sicherheitsmaßnahmen zum G-8-Gipfel, in: LÜBECKER NACHRICHTEN, FRANKFURTER NEUE PRESSE, EPD etc. v. 31.05.2007

Bürgerrechtsorganisationen beobachten den Berufsverbotsprozess vor dem Verwaltungsgericht (VG) Darmstadt am 2. August 2007 (3.07.07)

Strafprozess vor Landgericht Dessau um Verbrennungstod einer Flüchtlings im Polizeigewahrsam. „Internationale Liga für Menschenrechte“ und „Pro Asyl“ setzen Prozessbeobachtung nach Sommerpause fort, 29.08.2007. Fall Jalloh: Menschenrechtler fordert Aufklärung und Konsequenzen, DPA v. 20.8.2007, Buch, Erinnerungslücken und Widersprüche, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 20.08.2007, S. 6, Richter will noch weitere Zeugen hören, in: VOLKSSTIMME v. 21.08.2007

Bürgerrechtsorganisationen begrüßen Aufhebung des Berufsverbots gegen Michael Csaszkoczy, 6.09.2007; Die Linkszeitung v. 6.09.2007

Liga hält biometrische Erfassung in Ausweispapieren für unverhältnismäßigen Eingriff in die informationelle Selbstbestimmung, Liga-PM vom 1.11.2007.

>Internationale Liga für Menschenrechte< verleiht Carl-von-Ossietzky-Medaille 2007 an das „Legal-Team/Anwaltlicher Notdienst“ (Nov./Dez. 2007)

Fast 30.000 ziehen gegen Vorratsdatenspeicherung vor das Bundesverfassungsgericht: Sammel-Verfassungsbeschwerde und Eilantrag heute in Karlsruhe eingereicht (31.12.2007)

 

2006

Buch-/Broschürenpublikationen

Buch-/Broschürenbeiträge

Die Menschenrechte. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2005 an die Lehrerinnen Mechthild Niesen-Bolm und Inge Wannagat sowie das Freizeit- und Beratungszentrum „Die Arche“ in Berlin, Hrg. Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin 2006 (darin: Begrüßung, Eröffnungsrede und Abschließende Worte).

Gesinnungstest für Muslime. Diskriminierende Einbürgerungspraxis in Baden-Württemberg, in: Grundrechte-Report 2006, Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2006, S. 59 ff.

BigBrotherAwards-Laudationes, in: Tangens/padeluun (Hg.), Schwarzbuch Datenschutz. Ausgezeichnete Datenkraken der BigBrotherAwards, Edition Nautilus, Hamburg 2006.

"Wenn Recht zu Unrecht wird... Widerstand, Zivilcourage und sozialpolitisches Engagement gegen Ungerechtigkeit und Willkür im demokratischen Rechtsstaat", in: Georg Elser - Ein Attentäter als Vorbild, hrg. von Georg-Elser-Initiative Bremen, Bremen 2006

Die vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges, in: Wenn der Staat rot sieht. 50 Jahre KPD-Verbot, Konferenz-Reader, 11/2006, S. 12 ff.

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Artikel

Sand im Getriebe unerwünscht. Grundrechte im Flughafen außer Kraft. Der BGH hat ein verhängnisvolles Urteil gegen Abschiebungsgegner gefällt, in: FREITAG v. 27.01.2006; NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 2/2006

Rechtspolitisch-gutachterliche Stellungnahme zum Gesprächsleitfaden für Einbürgerungsbehörden in Baden-Württemberg, in: Flüchtlingsrat, Schutz vor Diskriminierung? Zeitschrift für Flüchtlingspolitik in Niedersachen, Hannover 1/2006, S. 80 ff.

Notfalls nach Straßburg. Wiederaufleben der berüchtigten Berufsverbotspraxis, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 3/2006

Auszeichnung für Zivilcourage und soziales Engagement für Kinder, Rede zur Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaillen 2005, in: BETRIFFT : JUSTIZ März 2006, S. 260 ff.

Ein diskriminierter Staat. Berufsverbot bestätigt: Aus dem Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe spricht ein illiberaler, staatsautoritärer Geist vergangen geglaubter Zeiten, in: FREITAG v. 31.03.2006

Gen-Erfassung von Hooligans? In: WESER-REPORT 3.05.2006, S. 2.

Fußball im Ausnahmezustand, in: OSSIETZKY 11/2006, S. 389 ff..

Zu Gast bei Jägern und Sammlern, in: FREITAG v. 2.06.2006

Mit dem starken Staat gegen Rechts? In: BLÄTTER FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALE POLITIK 6/2006, S. 661 ff.

Gastkommentar: Fußball-WM im Ausnahmezustand, in: WATERKANT 2/2006, S. 3 f.

Rote Nelken für den Staatsanwalt – 50 Jahre KPD-Verbot, in: JUNGLE WORLD v. 16.08.2006.

50 Jahre KPD-Verbot – und kein Ende? In: OSSIETZKY v. 16.08.2006

Der ganz normale Ausnahmezustand. Antiterrorismus nach dem 11.9.2001, in: JUNGE WELT v. 11.09.2006, S. 10.

Bürgerrechte in Zeiten des Terrors, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 11.09.2006, S. 5.

50 Jahre KPD-Verbot: „Wehrhafte Demokratie“ in Aktion – 20 Thesen zu Funktionen, Folgen und Fortwirkung des KPD-Verbots, in: GEHEIM 3/2006, S. 10 ff.

Es wächst zusammen, was nicht zusammengehört. Mit der Anti-Terror-Datei wird das Verfassungsgebot der Trennung von Polizei und Geheimdiensten durchbrochen. Die Laudatio zum BigBrotherAward 2006 von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 23. Oktober 2006, http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/dokumentation/?em_cnt=994927, ISLAMISCHE ZEITUNG v. 24.10.2006

Mehr Sicherheit durch weniger Freiheit? In: AKTION MENSCH, Gesellschafter-Tagebuch Visionen und  Konzepte

Bürgerrechte in Zeiten des Terrors, Beitrag für „TagesZeichen“ auf WDR 2, 14.11.2006 (5:14)

Fromms giftige Früchte der Folter, in: OSSIETZKY 25/2006 (16.12.2006), S. 949 ff.

Der BigBrotherAward 2006 in der Kategorie „Politik“, in: FREIDENKER Nr. 4/2006 (Dez. 2006)

„Widerstand und Zivilcourage gegen völkerrechtswidrige Kriegseinsätze“. Eröffnungsrede von Dr. Rolf Gössner, Liga-Präsident, in: ZEIT-FRAGEN (Zürich) 27.12.2006, S. 10 f.

Interviews

Schäubles Horrorliste, Interview auf RADIO LORA, München, 3.01.2006

BGH-Prozessbeobachtung „Grundrechte am Flughafen außer Betrieb?“, Interview auf RADIO LORA, München, 18.01.2006

Verfassungsverteidiger gegen Verfassungsschutz, Interview auf RADIO LORA, München, 21.02.2006; RADIO UNERHÖRT Marburg 22.02.2006

Berufsverbotsverhandlung - Prozessbeobachtung, in: RTV-Karlsruhe 10.03.2006

Polizeiliche Geheimdateien und ihre Auswirkungen, Interview mit Rolf Gössner, RADIO LOTTE VON WEIMAR 04.04.2006

Lebenslange Überwachung. Interview mit Rechtanwalt Gössner, in: Informationsbrief des Republikanischen Anwältinnen- und Anwaltsvereins (RAV) 96/2006, S. 62 ff.

Bundesverfassungsschutz-Bericht 2005, Interview auf HR-Info (Hessischer Rundfunk) 22.05.06, 9 Uhr 05

WM-Sicherheit, Interview auf RADIO LORA (Hannover) 16.06.2006 (Politbüro), 16-17 Uhr

Auf dem Weg in den präventiven Sicherheitsstaat. Ein Gespräch mit dem Bremer Anwalt und Menschenrechtler Rolf Gössner über die innere Aufrüstung zur Fußball-WM und zum Bush-Besuch, in: TELEPOLIS (Heise-Verlag) v. 21.06.2006 - http://www.telepolis.de/r4/artikel/22/22937/1.html

Salonfähige Überwachung. Interview mit Dr. Rolf Gössner, in: LOTTA – antifaschistische Zeitung aus NRW, Sommer 2006

„Der Bundestag ist aufgefordert zu handeln“. Auch 50 Jahr nach dem KPD-Verbot sind die Opfer nicht rehabilitiert. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 17.08.2006, S. 2.

50 Jahr KPD-Verbot, Interview auf RADIO LORA 22.08.2006.

Speicherplatz für Terrorverdächtige. Studiogespräch mit Rolf Gössner, in: BUTEN un BINNEN, RADIO BREMEN TV, 4.09.2006, 18:00 h, 19:40 h

Antiterrordatei, Interview auf RADIO LORA 7.09. und 13.09.2006.

Antiterrorpolitik in der Bundesrepublik, JBC – JAPAN BROADCASTING CORPORATION-TV, Tokio

BigBrotherAward 2006: Anti-Terror-Datei, Interview für Zündfunk, Bayern 2, BAYERISCHER RUNDFUNK, 20.10.2006, 19-20:30 Uhr

Sicherheit oder Überwachung. WECKUP-Talksendung auf SAT1, 5.11.2006, 8 bis 9 Uhr mit Nds. Innenminister Uwe Schünemann, Dr. Rolf Gössner, Jörg Ziercke, BKA-Präsident.

Die neuen Antiterror-Gesetze und ihre Auswirkungen, Interview mit Rolf Gössner, DEUTSCHE WELLE Griechenland 11/2006

Parteiverbote – NPD, Interview auf: MDR-INFO 18.11.2006, 8-12 h („Zeitgeschehen“)

PKK yasagi kaldirilmali, in: Yeni ÖZGÜR POLITIKA v. 1.12.2006, S. 14.

Droht der „gläserne Mensch“? Bremer Anwalt Rolf Gössner zur Situation der Menschenrechte, in: WESER-KURIER v. 9.12.2006, S 2.

„Es gibt immer mehr Inseln des Unrechts“. Der neue Verein MAF-DAD will den Beitrittsprozess der Türkei zur EU kritisch begleiten. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 19.12.2006, S. 8.

Veröffentlichte Reden

Auszeichnung für Zivilcourage und soziales Engagement für Kinder, Rede zur Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaillen 2005, in: BETRIFFT : JUSTIZ März 2006, S. 260 ff.

Es wächst zusammen, was nicht zusammengehört. Mit der Anti-Terror-Datei wird das Verfassungsgebot der Trennung von Polizei und Geheimdiensten durchbrochen. Die Laudatio zum BigBrother Award 2006 von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 23. Oktober 2006, S. 7.ISLAMISCHE ZEITUNG v. 24.10.2006

Der BigBrotherAward 2006 in der Kategorie „Politik“, in: FREIDENKER Nr. 4/2006 (Dez. 2006)

„Widerstand und Zivilcourage gegen völkerrechtswidrige Kriegseinsätze“. Eröffnungsrede von Dr. Rolf Gössner, Liga-Präsident, in: ZEIT-FRAGEN (Zürich) 27.12.2006, S. 10 f. 

Berichte (Auswahl)

Wolff, Wann schlägt das Hausrecht das Grundrecht? Der BGH verhandelt heute den Fall einer Menschenrechtsaktivistin, die am Frankfurter Flughafen ein Hausverbot erteilt bekam, in: BADISCHE NEUESTE NACHRICHTEN v. 20.01.2006

Radikaler Erlass – Berufsverbote, in: FORUM RECHT 1/2006, S. 33.

Experte nennt Muslim-Fragebogen verfassungswidrig, in: NETZEITUNG, N24.de, SAT 1 v. 25.01.2006

„Inquisitorische“ Gewissensfragen, in: taz nord-bremen vom 28./29.01.2006

Güvercin, Laute Zweifel am „Muslim-Test“. Die rechtlich begründeten Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des Gesprächsleitfadens werden bei Experten immer lauter, in: ISLAMISCHE ZEITUNG Febr. 2006, S. 3

Haag, Muslime fühlen sich diskriminiert. Gesprächsleitfaden frage „intimes Denken“ ab, in: WINNENDER ZEITUNG v. 11.02.2006

Islamische Verbände zum baden-württembergischen „Gesprächsleitfaden“. Grundgesetzwidriges und integrationsfeindliches Sonderrecht gegen Muslime, in: antifaschistische nachrichten 4/2006

Klarmann, Anwalt warnt: Überwachungsstaat ist nah, in: AACHENER ZEITUNG/AACHENER NACHRICHTEN v. 17.02.2006

Presseecho zur Klage von Rolf Gössner gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz

Stengel, 35 Jahre vom Verfassungsschutz überwacht. Menschenrechtler Rolf Gössner verklagt Geheimdienst / Auskunft über Daten verlangt, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 22.02.2006, S. 4

Gössner wird bespitzelt, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 22.02.2006

Protest gegen Beobachtung. Erklärung der Internationalen Liga für Menschenrechte, in: JUNGE WELT v. 22.02.2006

Liga für Menschenrechte verklagt Verfassungsschutz, MDR INFO - MDR.DE

Gössner verklagt Bundesrepublik, in: WESER-KURIER v. 22.02.2006

Ausforschung verweigert. Rolf Gössner, Bremer Geheimdienstexperte, wird seit Jahrzehnten vom Verfassungsschutz beobachtet. Jetzt will er alle über ihn gesammelten Daten einsehen - und hat dazu Klage eingereicht, in: taz-bremen v. 22.02.2006

Mertens, Rolf Gössner klagt in Köln gegen die Bundesrepublik. Engagierter Verfassungsschützer wird vom „Verfassungsschutz“ überwacht, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG 2/2006

Richterprotest gegen Überwachung. Die »Neue Richtervereinigung e.V.« protestiert gegen die geheimdienstliche Überwachung des »Grundrechte-Report«-Mitherausgebers Dr. Rolf Gössner, in: JUNGE WELT v. 08.03.2006

NRV protestiert gegen Überwachung von Gössner, in: RADIO DREYECKLAND Freiburg, 8.03.2006

Stein, Protest gegen geheimdienstliche Überwachung von Dr. Rolf Gössner, in: GLOBALE GLEICHHEIT vom 8.03.2006

Frielinghaus, Prozeß um Berufsverbot in Karlsruhe. Betroffener klagt gegen Land Baden-Württemberg, in: JUNGE WELT v. 09.03.2006, S. 5

Untauglicher Beamter? Berufsverbot für Antifaschisten, in: ka-news.de – Tageszeitung für Karlsruhe, 11.03.2006

Heck, Berufsverbot für „friedliebenden Lehrer“? Prozess am Verwaltungsgericht Karlsruhe: überzeugter Antifaschist will eingestellt werden, in: STUTTGARTER ZEITUNG v. 11.03.2006

Gericht bestätigt Berufsverbot für linken Lehrer, in: SAT 1, N24, NetZeitung v. 13.03.2006

Frielinghaus, Uralt-Feindbild gepflegt, in: JUNGE WELT v. 14.03.2006

Kabbert, Wertetest für den guten Deutschen. Bremer Rechtsanwalt Gössner kritisiert Fragen zu Einbürgerung in Baden-Württemberg, in: WESER-KURIER v. 15.3.2006, S. 2

Diederichs, Bürgerrechtler will seine Akte sehen. Polizei- und Geheimdienstexperte Rolf Gössner klagt gegen den Verfassungsschutz, der ihn seit 35 Jahren beobachtet, in: DIE TAGESZEITUNG v. 21.03.2006, S. 7.

Carini, Muslime unter Generalverdacht, in: taz-Nord v. 22.03.2006

Kultusministerien sollen Berufsverbot für Lehrer zurücknehmen, epd vom 29.03.2006

Damm, Scharfe Kritik an Geheimdatei, in: THÜRINGER LANDESZEITUNG v. 05.04.2006

Zur Person: Rolf Gössner als Liga-Präsident bestätigt, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU, WESER-KURIER/BREMER-NACHRICHTEN, taz-Nord v. 8.4.2006

Boeing, Das Geschäft mit der Angst, in: TECHNOLOGY REVIEW Mai 2006, S. 72 ff.

Förster, Bürgerrechtler: WM gerät zur Antiterrorübung, in: BERLINER ZEITUNG v. 12.05.06, S. 5.

Neuber, Mehr Rechte, wenig Aufregung. Der Verfassungsschutzbericht 2005 belegt einen Anstieg ausländerfeindlicher Gewalt, in: TELEPOLIS (Heise-Verlag) v. 22.05.2006

Warnung vor zu viel Sicherheit, in: WESER-KURIER v. 23.05.06 (zum Grundrechte-Report 2006)

Datentransfer nach USA illegal, in: ngo-online „druckfrisch“ vom 30.05.06

Schaefer, Die WM – Feldversuch für den Sicherheitsstaat? Der Bremer Anwalt Rolf Gössner sieht im Zuge der Weltmeisterschaft die Bürgerrechte gefährdet, in: WESER-KURIER und BREMER NACHRICHTEN vom 31.05.2006, S. 2.

WM-Sicherheit: Fußballer setzen Zeichen gegen Rassismus, in: MÄRKISCHE ZEITUNG mz-web.de vom 31.05.2006-06-25 Schäuble und Beckenbauer: Bereit für die WM, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 31.05.2006

„Deutschland ist bereit zum WM-Anpfiff“, in: HANNOVERSCHE ALLGEMEINE v. 1.06.2006

Vesper, Hearing mit Illegalen? Linksfraktion lud zur Anhörung „50 Jahre KPD-Verbot“, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 02.06.2006

Sicherheitswahn kritisiert, in: tazNord v. 2.06.2006, S. 21

Vesper, „Jetzt kommen die Panjewagen“. Nachschlag – zu einer Anhörung im Reichstag zu 50 Jahren KPD-Verbot, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 03.06.2006

Much, Die sicherste WM der Welt, in: die TAGESZEITUNG vom 3.06.2006, S. 3.

Bernhardt, Unseins über Vorgehen gegen KPD-Verbot, in: JUNGE WELT vom 2.06.2006

Fußball-WM im Ausnahmezustand. Liga für Menschenrechte: „Exerzierfeld für Sicherheitsstaat“, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 6.06.2006

Hager, Anhörung der Linksfraktion im Reichstag. 50. Jahrestag des KPD-Verbots, in: UNSERE ZEIT vom 9.06.2006

Schölzel, Neu erschienen: Grundrechtereport, in: JUNGE WELT v. 12.06.2006

Eingabe der Initiativgruppe für die Rehabilitierung der Opfer des Kalten Krieges, in: JUNGE WELT v. 20.06.2006

Der Denunziation Tür und Tor geöffnet, in: Der BREMER ANTIFASCHIST 7/2006

Heilmann, Antiterrorgesetze beschneiden Grundrechte. Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte kritisiert „umfassende Befugnisse“ von Geheimdiensten, in: GOSLARSCHE ZEITUNG vom 24.06.2006.

Dokumentiert: "Die Todesstrafe ist barbarisch, inhuman und grundsätzlich unangemessen". Junge Welt dokumentiert auszugsweise die erste Erklärung des Internationalen Komitees zur Abschaffung der Todesstrafe, in: JUNGE WELT 1.07.2006, S. 3. Vollständiger Wortlaut: www.freedom-now.de

Gärtner, USA: Appell gegen Todesstrafe. Moratorium sowie sofortige Freilassung von Mumia Abu-Jamal gefordert, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 3.07.2006

Brauns, KPD-Verbot bleibt illegal, in: JUNGE WELT 17.08.2006, S. 1.

50. Jahrestag des KPD-Verbotes in der BRD: Menschenrechtler fordern Aufhebung, in: STERN-shortnews v. 17.08.2006

Schneider, Der Terror-Paragraph, in: JUNGE WELT 18.08.2006, S. 10.

Murat Kurnaz wieder in Deutschland, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 26./27.08.2006, S. 1.

Freund, Grüne: Verfassungsschutz besser kontrollieren, in: SAARBRÜCKER ZEITUNG 25.8.2006

Gössner spricht über Antiterror-Maßnahmen, in: STADTTEIL-KURIER von WESER-KURIER und BREMER NACHRICHTEN v. 31.08.2006, S. 5.

Krieger, „Das sind Merkmale eines autoritären Präventivstaates“, in: BREMER NACHRICHTEN v. 2.09.2006; dazu richtigstellender Leserbrief von Rolf Gössner, Nicht richtig! In: BREMER NACHRICHTEN v. 13.09.2006.

Kleinz, Negativ-Preis für Terrordatei. BigBrotherAwards vergeben, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 21.10.2006.

Budler/Wessels, Privatsphäre entsorgt. Kontrolle, Manipulation und Überwachung: In Bielefeld wurden am Freitag zum siebten Mal die „BigBrotherAwards“ verliehen, in: JUNGE WELT v. 21.10.06, S. 5.

Noelke, Goldene Zitrone für Datensammler. Big-Brother-Award ehrt zweifelhafte Verdienste um den Datenschuzt, in: DEUTSCHLANDRADIO/DEUTSCHLANDFUNK 21.10.2006

Schulzki-Haddouti, Big-Brother-Award, in: FOCUS-online v. 21.10.2006.

Dies., Lauschangriff auf dem Amtsflur, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG.de v. 20./21.10.2006

Mertens, BigBrotherAwards 2006, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG (NRhZ) vom 24.10.2006

Lüke, Ein Preis, den keiner will. Wer hintergeht den Datenschutz am stärksten? Ausgezeichnet wurden die Kultusminister, Philips und die Innenministerkonferenz, in: DIE ZEIT – ZEIT-online 4/2006

Schaefer, „Sondergesetze gelten noch“. Debatte im Forum Kirche zu Menschenrechten in der Türkei, in: WESER-KURIER vom 27.10.2006, S. 4.

Pfeifer, Schwere Straftaten im Blick (TKÜ), in: WESER-KURIER 9.11.2006

Kuhn, Späher in der Grauzone (V-Leute in NPD), in: DER TAGESSPIEGEL 15.11.2006.

Zur Massenklage gegen geplante Vorratsdatenspeicherung, in: BERLINER ZEITUNG, WESER-KURIER, JUNGE WELT, PC-MAGAZIN, FRANKFURTER RUNDSCHAU V. 24.11.2006, ZEIT-FRAGEN (Zürich)

Rolf Gössner, in: WIKEPEDIA

Lasch, Kindsköpfe im Antiterrorkampf. Ein Symposium beklagt den grassierenden Sicherheitswahn in Deutschland, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 9.12.2006.

Meier-Hüsing, Kurnaz-Anwalt erhält Ossietzky-Medaille, in: RADIO BREMEN 9.12.2006 (Bremen eins)

Kurnaz-Anwalt ausgezeichnet. Ossietzky-Medaille für Docke und Bundeswehr-Major, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 11.12.2006

Primat des Gewissens, Grenzen des Gehorsams, in: JUNGE WELT v. 14.12.2006, S. 10 ff.

Oppitz, Wenn Recht zu Unrecht wird. Rolf Gössner kritisiert Umgang mit Asylsuchenden, in: WESER-KURIER/BREMER NACHRICHTEN – Stadtteil-Kurier v. 15.12.2006.

Kabbert, Staat greift nach Millionen Daten. Widerstand gegen Speicherung von Tele-Verbindungen, in: WESER-KURIER v. 16.12.2006, S. 2.

Gelebte Zivilcourage. Eine weiße Rose, in: ZEIT-FRAGEN (Zürich) v. 27.12.2006, S. 10.

Kauß, Kontakt-Extremismus: Verfassungsschutz und Auskunftsrecht, in: BÜRGERRECHTE & POLIZEI 3/2006, S. 40 ff.

 Rezensionen (Auswahl)

Pressemitteilungen

„Internationale Liga für Menschenrechte“ gegen Suspendierung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit für Abschiebegegner am Frankfurter Flughafen. Liga beobachtet Revisionsverfahren vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe (17. Januar 2006)

„Internationale Liga für Menschenrechte“ protestiert gegen geheimdienstliche Überwachung ihres Präsidenten. Rolf Gössner hat gegen die Bundesrepublik Deutschland Klage eingereicht. Liga protestiert schärfstens gegen die bürgerrechtswidrige Überwachung und fordert von der Bundesregierung die sofortige Beendigung der Beobachtung! (21. Februar 2006); dok. in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 1/06, 47.

"Internationale Liga für Menschenrechte" - Berufsverbot vor Gericht: Bürgerrechtsorganisationen beobachten Berufsverbote-Verfahren vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe. Prozessbeobachter Dr. Rolf Gössner: „Wir sind besorgt darüber, dass ein qualifizierter Bewerber für den Schuldienst wegen seines antifaschistischen Engagements Zweifel an seiner Verfassungstreue hervorrufen kann und ihm damit der Weg in den Schuldienst versperrt wird.“ 1. Pressemitteilung zum Fall vom Sept.2004

Bürgerrechtsorganisationen: „Mit dem Berufsverbotsurteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe wird ein falsches Signal gesetzt.“ Prozessbeobachter Rolf Gössner: „Das Gericht hat es versäumt, ein Wiederaufleben der berüchtigten Berufsverbotspraxis früherer Jahrzehnte zu verhindern“ (13.03.2006)

Iranische Polizei misshandelt Frauen bei Demonstration zum Frauentag. Internationale Liga für Menschenrechte“ verurteilt auf Schärfste die brutalen Angriffe auf die Schriftstellerin Simin Behbahani, Trägerin der Carl-vonOssietzky-Medaille (17.03.2006)

"Internationale Liga für Menschenrechte" fordert die Kultusministerien in Baden-Württemberg und Hessen auf, das Berufsverbot gegen den Realschullehrer Michael Csaszkóczy zurückzunehmen. Sie fordert darüber hinaus eine Reform des Beamtenrechts, die solche zweifelhaften Gesinnungsentscheidungen  - im Zweifel gegen den Lehramtskandidaten - künftig ausschließt (29.03.2006).

Rolf Gössner erneut als Präsident der „Internationalen Liga für Menschenrechte“ wiedergewählt (07.04.2006)

Zuhause bei Feinden? Afrika-Rat und Internationale Liga für Menschenrechte fordern geeignete Sofortmaßnahmen gegen rassistischen Terror, 20.04.2006, dazu auch www.prevent-racist-attack.org

„Internationale Liga für Menschenrechte“ begrüßt Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gegen skandalösen Fluggast-Datentransfer an US-Sicherheitsbehörden, 30.05.2006, u.a. in: DANA - DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 2/2006, S. 103.

Fußball-WM im Ausnahmezustand: „Internationale Liga für Menschenrechte“ hält nationale Sicherheitskonzeption für populistisch, überzogen und bürgerrechtsschädlich, 31.05.2006

50 Jahre KPD-Verbot – und keine Aufarbeitung justiziellen Unrechts, Pressemitteilung der Liga und des RAV vom 15.08.2006

„Internationale Liga für Menschenrechte“ begrüßt Freilassung von Murat Kurnaz aus dem völkerrechtswidrigen Gefangenenlager Guantanamo, 25.08.2006

7. BigBrotherAwards-Verleihung am 20. Oktober 2006 in Bielefeld, 19.10.2006

 

2000 - 2005

2 0 0 0

Buchpublikationen

Gössner, >BIG BROTHER< & Co. – Der moderne Überwachungsstaat in der Informationsgesellschaft, Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2000

Buchbeitrag

Gössner, SPUDOK: EINMAL VERDÄCHTIG, IMMER VERDÄCHTIG. Bürgerinnen und Bürger unter Dauerverdacht, in: Müller-Heidelberg u.a., Grundrechte-Report 2000 – Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, rororo-aktuell, Reinbek 2000, S. 41 ff.

 

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

>Geheim< 1999

Presseerklärung von RA Dr. Heinrich Hannover und RA Dr. Rolf Gössner, Bremen, zur Rehabilitierung der Opfer des Kalten Kriegs, in: Geheim 1/2000, S. 12.

Überwachungsstaat: Ende der Vertraulichkeit. Moderne Telekommunikation erweitert Überwachungsmöglichkeiten, in: Geheim 1/2000, S. 21 f.

Die „Republikaner“ – ein Fall für den Verfassungsschutz? In: Geheim 2/2000, S. 7 f.

Schußwaffengebrauch: Provozierte Gegenwehr? Polizei erschießt bulgarischen Flüchtling, in: Geheim 2/2000, S. 21 f.

Vorankündigung: >Big Brother< & Co., in: Geheim 3/2000, S. 16

 

>Ossietzky<

WENN POLIZEI VEGETATIV REAGIERT, in: Ossietzky 1/2000, S. 2 ff.

PROVOZIERTE NOTWEHR? In: Ossietzky 2/2000, S. 65 ff.

GLÄSERNER MENSCH (I), in: Ossietzky 7/2000, S. 229 ff.

SICHERHEITS-VIDEOTIE, in: Ossietzky 8/2000, S. 267 ff.

GLÄSERNE STÄDTE, in: Ossietzky 9/2000, S. 315 ff.

FUSSANGELN FÜR DEN RECHTSSTAAT, in: Ossietzky 10/2000, S. 342 ff.

NICHTDEUTSCHE ALS SICHERHEITSRISIKO, in: Ossietzky 13/2000, S. 445 ff.

MAUERBAU DER MODERNEN ART, in: Ossietzky 14/2000, S. 477 ff.

EUROPOLIZEI AUSSER KONTROLLE, in: Ossietzky 15/2000, S. 514 ff.

GOLBALE ÜBERWACHUNGSSYSTEME, in: Ossietzky 17/2000, S. 594 ff.

ARBEITNEHMER ALS RISIKOFAKTOREN, in: Ossietzky 19/2000, S. 651 ff.

DIE ARBEITSWELT ALS KONTROLLRAUM, in: Ossietzky 20/2000, S. 699 ff.

GLÄSERNE KUNDEN, in: Ossietzky 21/2000, S. 741 ff.

DIE ANGST VOR DEM INTERNET, in: Ossietzky 24/2000, S. 850 ff.

INTERNET: BEI ABRUF STRAFBAR, in: Ossietzky 25/2000, S. 893 ff.

 

Expo

SICHERHEIT ALS EXPONAT, in: TAZ-MAG (taz-magazin) 22./23.1.2000, S. VI.

HOCHSICHERHEIT ALS EXPONAT. Wie sich die deutschen Sicherheitsbehörden auf die EXPO 2000 in Hannover vorbereiten, in: GROW! 3/2000, S. 50 f.

KRIMINOGENES UNTERNEHMEN EXPO, in: FREITAG 9.6.2000, S. 4.

 

Geheimdienste

Müller-Heidelberg, Verfassungswidriger Verfassungsschutz (zur Dauerbeobachtung von R.G.), in: Müller-Heidelberg u.a., Grundrechte-Report 2000 – Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland, rororo-aktuell, Reinbek 2000, S. 172 ff.

GUTER SPION – BÖSER SPION. Veranstaltung mit Karl Gebauer und Rolf Gössner über Doppelagenten im geteilten Deutschland und die heutige Roll der Geheimdienste, in: Gegenwind März 2000

Die „Republikaner“ – ein Fall für den Verfassungsschutz? In: Geheim 2/2000, S. 7 f.

GOLBALE ÜBERWACHUNGSSYSTEME, in: Ossietzky 17/2000, S. 594 ff.

RECHTSEXPERTE KRITISIERT VERFASSUNGSSCHUTZ-REFORM. Gössner: Erhebliche Zweifel an besserer Kontrolle, in: SCHWERINER VOLKSZEITUNG 02.10.2000, NORDKURIER (Neubrandenburg) 02.10.2000, ddp-Interview mit Foto.

KLEINMÜTIG. NPD-Verbot: Den starken Staat markieren heißt vor allem, die Schwächen der Demokratie zu verbergen, in: FREITAG 13.10.2000

UNTER SCHLAPPHÜTEN – 50 Jahre Verfassungsschutz: Der Rechtsanwalt und Buchautor Rolf Gössner kann dem Amt, das ihn seit mehr als 30 Jahre überwachen läßt, nicht zum Jubiläum gratulieren, in: DIE WOCHE 03.11.2000, S. 34

EINE INSTITUTION, DIE EHER SCHADET, GEHÖRT AUFGELÖST, in: NEUES DEUTSCH­LAND 17.11.2000, S. 14

 

Informations-/Kontroll-Gesellschaft/Telekommunikations-/Video-Überwachung

ÜBERWACHUNGSSTAAT: Ende der Vertraulichkeit. Moderne Telekommunikation erweitert Überwachungsmöglichkeiten, in: Geheim 1/2000, S. 21 f.

ENDE DER VERTRAULICHKEIT. Moderne Telekommunikation erweitert Überwachungsmöglichkeiten, in: VORGÄNGE März 2000, S. 70 ff.

GLÄSERNER MENSCH (I), in: Ossietzky 7/2000, S. 229 ff.

SICHERHEITS-VIDEOTIE, in: Ossietzky 8/2000, S. 267 ff.

GLÄSERNE STÄDTE, in: Ossietzky 9/2000, S. 315 ff.

SIND WIR NICHT ALLE KLEINE BRÜDER... Big Brother, in: FREITAG 21.4.2000, S. 4.

Grüter, Big Brother ist längst Alltag – Streit um Videoüberwachung, in: NEUE PRESSE (Hannover) 5.5.2000, S. 3

SICHERHEITSVIDEOTIE. Kameraüberwachung, in: FREITAG 9.6.2000, S. 4; in: GROW! 4/2000, S. 50 f.

DER ANGRIFF DER VIDEOTEN – „Big Brother“ im Vormarsch, in: Antifa-Nachrichten Juli 2000.

„AM ENDE DROHT DIE VOLL-KONTROLLE“. Rolf Gössner über Videoüberwachung, in: KÖLNER STADT-ANZEIGER 13.10.2000, S. 12

Krischan Förster, Der Mensch im Fadenkreuz. Anwalt Rolf Gössner warnt vor Risiken der modernen Informationsgesellschaft, in: Weser-Kurier 27.10.2000, S. 2

Rainer Butenschön, Über Surfer im Internet bleibt nichts geheim. Buchautor Gössner warnt vor grenzenloser Überwachung, in: Hannover Neue Presse 31.10.2000

ROLF GÖSSNER: Der Negativ-Preis BigBrotherAward ging an? In: JUNGE WELT, 28./29.10.2000

NICHTDEUTSCHE ALS SICHERHEITSRISIKO, in: Ossietzky 13/2000, S. 445 ff.

MAUERBAU DER MODERNEN ART, in: Ossietzky 14/2000, S. 477 ff.

EUROPOLIZEI AUSSER KONTROLLE, in: Ossietzky 15/2000, S. 514 ff.

GOLBALE ÜBERWACHUNGSSYSTEME, in: Ossietzky 17/2000, S. 594 ff.

ARBEITNEHMER ALS RISIKOFAKTOREN, in: Ossietzky 19/2000, S. 651 ff.

DIE ARBEITSWELT ALS KONTROLLRAUM, in: Ossietzky 20/2000, S. 699 ff

GLÄSERNE KUNDEN, in: Ossietzky 21/2000, S. 741 ff.

DIE ANGST VOR DEM INTERNET, in: Ossietzky 24/2000, S. 850 ff.

INTERNET: BEI ABRUF STRAFBAR, in: Ossietzky 25/2000, S. 893 ff.

 

„Organisierte Kriminalität“

„WAFFENGLEICHHEIT“ MIT DEM „ORGANISIERTEN VERBRECHEN“? In: MARXISTI­SCHE BLÄTTER 2-2000, S. 32 ff.

 

Politische Justiz

SCHUTZHEILIGE DER POLIZEI. Staats- uns bibeltreue Richter geißeln Polizeikritik, in: KRITISCHE JUSTIZ 1/2000, S. 105 f.

DIE WARE VERRAT. Der Kronzeuge, in: FREITAG 3.3.2000, S. 4.

KRONZEUGEN a.D., Rot-grün läßt umstrittene Kronzeugen-Regelungen auslaufen (Nachdruck), in: GROW! 2/2000, S. 52 f.

Mlodoch, Ein Jahr Knast für Kinderferien in DDR. Wiedergutmachung für Justizopfer des Kalten Kriegs? In: BREMER NACHRICHTEN 23.3.2000, S. 3.

Wendler, Wiedergutmachung für verfolgte Kommunisten? In: WESER-KURIER 23.3. 2000, S. 2.

Presseerklärung von RA Dr. Heinrich Hannover und RA Dr. Rolf Gössner, Bremen, zur Rehabilitierung der Opfer des Kalten Kriegs, in: Geheim 1/2000, S. 12.

KRONZEUGEN a.D., in: NEUE KRIMINALPOLITIK 2/2000, S. 5 f.

FUSSANGELN FÜR DEN RECHTSSTAAT, in: Ossietzky 10/2000, S. 342 ff.

KLEINMÜTIG. NPD-Verbot: Den starken Staat markieren heißt vor allem, die Schwächen der Demokratie zu verbergen, in: FREITAG 13.10.2000

SONDERRECHT FÜR DEN ALLTÄGLICHEM AUSNAHMEZUSTAND. Zur Ausforschungsfunktion des „Anti-Terror“-Systems, in: FRÜCHTE DES ZORNS – Wie Bundesanwaltschaft und BKA eine RZ-Geschichte konstruieren (Zeitungsbeilage in: die Tageszeitung, Neues Deutschland, Freitag, analyse & kritik mit einer Gesamtauflage von 160.000 Exemplaren)

 

Polizei/Polizeikontrolle

POLIZEI AUSSER KONTROLLE? Freispruch für Polizisten im Mißhandlungsfall Oliver Neß, in: GROW! 1/2000, S. 50 f.

WENN POLIZEI VEGETATIV REAGIERT, in: Ossietzky 1/2000, S. 2 ff.

PROVOZIERTE NOTWEHR? In: Ossietzky 2/2000, S. 65 ff.

STRESS SCHÜTZT VOR STRAFE. Schüsse aus der Dienstwaffe, in: FREITAG 21.1. 2000, S. 6.

Paul, Ungesühnte Todesschüsse der Polizei, in: JUNGE WELT 22./23.1.2000, S. 5.

TOD EINES KÖLNER WANDERERS. Bleibt der polizeiliche Todesschuß als „vegetative Reaktion“ ungesühnt? In: KÖLNER WOCHE 10.2.2000, S. 3.

VERHALTENSREGELN IM ZUSAMMENHANG MIT POLIZEILICHEN KONTROLLMASSNAMEN (Nachdruck), in: GROW! 2/2000, S. 54 f.

WEICHZIEL MENSCH. Die Polizei erhält eine neue Deformations-Munition..., in: DIE WOCHE 24.3.2000, S. 9.

TOD EINES WANDERERS. Bleibt der polizeiliche Todesschuß auf einen harmlosen Touristen in Thüringen als „vegetative Reaktion“ ungesühnt? In: BETRIFFT JUSTIZ März 2000, S. 236 f.

PROVOZIERTE NOTWEHR? Polizeilicher Todesschuß gegen bulgarischen Flüchtling, in: DIE BRÜCKE. Forum für antirassistische Politik und Kultur, März-April 2000, S. 57 ff.

SELBSTMORD DURCH TODESSCHÜSSE VERHINDERT? Traumatisierter Flüchtling wird in Braunschweig bei Abschiebungsversuch erschossen, in: FLÜCHTLINGSRAT – Zeitschrift für Flüchtlingspolitik in Niedersachsen, Mai 2000, S. 53 f.

Schußwaffengebrauch: Provozierte Gegenwehr? Polizei erschießt bulgarischen Flüchtling, in: Geheim 2/2000, S. 21 f.

EUROPOLIZEI AUSSER KONTROLLE, in: Ossietzky 15/2000, S. 514 ff.

VERHALTEN BEI HAUSDURCHSUCHUNGEN und Beschlagnahme (Nachdruck), in: GROW! 4/2000, S. 52 f.

FREIHEITSENTZIEHUNG (Nachdruck), in: GROW! 5/2000, S. 50 f.

VORLADUNG ZUR VERNEHMUNG durch Polizei (Nachdruck), in: GROW! 6/2000, S. 50 f.

NEUE KONTROLLINSTANZ: DIE HAMBURGER POLIZEIKOMMISSION, in: BÜRGER­RECHTE & POLIZEI (cilip 3) Dez. 2000, S. 34 ff.

DEESKALATIONSANGEBOTE DER POLIZEI bei Castorprotest unglaubwürdig, in: ELBE-JEETZEL-ZEITUNG v. 02.12.2000

DROHT DEMONSTRANTEN DER KÄFIG? Rechtsanwalt Gössner: Land will Castortransport gewaltsam durchsetzen, in: ELBE-JEETZEL-ZEITUNG v. 04.12.2000

 

Rechtsextremismus

Jurist kritisiert Umgang mit Rechtsextremismus in Deutschland, EVANGELISCHER PRESSE­DIENST/EV. ZEITUNG 7.11.2000

Geheimdienste gegen Rechts, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 27.12.2000

 

Sicherheitsstaat/“Innere Sicherheit“

MODERNISIERUNG DES AUTORITÄREN „SICHERHEITSSTAATES“? In: Bund für soziale Verteidigung (Hg.), Soziale Gerechtigkeit statt „Innerer Sicherheit“ – Alternativen zur Aufrüstung der Gesellschaft, Dokumentation Nr. 5/Jan. 2000, S. 23 ff.

ALTE SCHÄRFE, NEUER GESCHMACK. Schily con Kanther? Statt Law and Order prägen heute Verschlankung und Flexibilisierung die Innere Sicherheit, in: FREITAG 20.10.2000, S. 5.

Göcmenler politikasi ve kriminalize edilen Kürtler, in: ÖZGÜR POLITIKA 25.11.2000, S. 7 (I)

Siyasal bir dava siyasal yolla cözülür, in: ÖZGÜR POLITIKA 26.11.2000, S. 7 (II)

EINMAL VERDÄCHTIG, IMMER VERDÄCHTIG. Göttinger Spudok-Skandal: 105 angesehene Bürger unter Dauerverdacht (Nachdruck), in: GROW! 6/2000, S. 52 f.

 

Interviews

RECHTSEXPERTE KRITISIERT VERFASSUNGSSCHUTZ-REFORM. Gössner: Erhebliche Zweifel an besserer Kontrolle, in: SCHWERINER VOLKSZEITUNG 02.10.2000, NORDKURIER (Neubrandenburg) 02.10.2000, ddp-Interview mit Foto.

„AM ENDE DROHT DIE VOLL-KONTROLLE“. Rolf Gössner über Videoüberwachung, in: KÖLNER STADT-ANZEIGER 13.10.2000, S. 12

ROLF GÖSSNER: Der Negativ-Preis BigBrotherAward ging an? In: JUNGE WELT, 28./29.10.2000

 

Rezensionen „Erste Rechts-Hilfe“

Sonnen, Engagiert, in: Geheim 1/2000, S. 19.

Padeluun, Alles was Recht ist, in: HANF – Das Cannabis-Magazin 1/2000

 

Rezensionen „Big Brother & Co.“

Vorankündigung: >Big Brother< & Co., in: Geheim 3/2000, S. 16

„Big Brother“ & Co., in: Unsere Zeit (UZ), 13.10.2000

Krischan Förster, Der Mensch im Fadenkreuz. Anwalt Rolf Gössner warnt vor Risiken der modernen Informationsgesellschaft, in: Weser-Kurier 27.10.2000, S. 2

Rainer Butenschön, Über Surfer im Internet bleibt nichts geheim. Buchautor Gössner warnt vor grenzenloser Überwachung, in: Hannover Neue Presse 31.10.2000

Schreckensvision Überwachungsstaat, in: Der Bremer Antifaschist 12/2000, S. 2.

Big Brother & Co., in: Geheim 4/2000, S. 17

Rolf Gössner: „Big Brother“ und Co., in: Die Rote Hilfe 4/2000, S. 30

 

 

2 0 0 1

Buch-/Broschürenpublikationen

Gössner, Nulltoleranz unterm Sicherheitsnetz. Zur herrschenden Politik des Kontrollierens und Überwachens, des Kriminalisierens und Ausgrenzens, des Vertreibens und Wegsperrens, Schriftenreihe des „Darmstädter Komitees gegen rechte Gewalt“, Darmstadt 2001

Buch-/Broschürenbeiträge

KPD-VERBOTSURTEIL UND DIE FOLGEN (Kurzstatement), in: Initiativgruppe für die Rehabilitierung der Opfer des Kalten Kriegs/Marx-Engels-Stiftung, Marx-Engels und die politische Justiz in der BRD, Dokumentation einer Tagung, Berlin, Essen, Wuppertal 2001

Das KPD-Urteil als Anachronismus – Zur bürgerrechtlichen Problematik eines Parteiverbots, in: vorgänge 3/2001, S. 136 ff. (40 Jahre HU)

Wem gehört die Straße? Nulltoleranz unterm Sicherheitsnetz – Sicherheitspolitische Interventionen im öffentlichen Raum, in: safety first, Hg. Kulturzentrum Schlachthof e.V., Bremen 2001.

 

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Geheim

Wie im Belagerungszustand? Die Dimensionen des geplanten Polizei-Einsatzes Kl. Anfrage Rebecca Harms, MdL), in: Geheim 1/2001, S. 11 f.

Novellierung des G-10-Gesetzes: Begrenzung des Abhörgesetzes gerät zur Ausweitung, in: Geheim 2/2001, S. 7 f.

Gen-Datei: Verfassungswidrige Anordnung einer genetischen Erfassung, in: Geheim 2/ 2001, S. 23.

Zeit zum Widerspruch. Aufruf an alle bürgerrechtsorientierten Kräfte zum gemeinsamen Handeln, in: Geheim 4/ 2001, S. 12 f.

Verfassungsschutz: Politische Parteien unter Beobachtung. Rezension, in: Geheim 4/2001, S. 22.

BigBrotherAward 2001 geht an Otto Schily. Geheim dokumentiert die Laudation von Rolf Gössner, in: Geheim 4/2001, S. 26 f.

 

Ossietzky

Konfliktmanagement per Polizei, in: Ossietzky 6/2001, S. 192 ff.

Gefahr im Verzug, in: Ossietzky 8/2001, S. 260 ff.

Erweiterte Lizenz zum Lauschen, in: Ossietzky 10/2001, S. 340 ff.

Reisefreiheit 2001, in: Ossietzky 15/2001, S. 505 ff.

Mit Schill & Schily gegen das Böse, in: Ossietzky 20/2001, S. 697 f

 

Prinzip des schmutzigen Deals. Mit der Kronzeugenregelung gegen Rechts? Kommentar in: FREITAG 12.01.2001, S. 2 (mit Foto)

Das Dilemma der „wehrhaften Demokratie“, in: BLÄTTER FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALE POLITIK (Bonn) 2/2001, S. 142 ff.

Kurdinnen und Kurden als innere Feinde, in: AZADI-Informationen, Köln Febr.-März 2001, S. 1 ff.

„Wir können auch anders!“ Der Staatsschutz in Gorleben, in: FREITAG 23.03.2001

Kein Verbraucherschutz für Linke, in: JUNGLE WORLD 11.04.2001, S. 7.

„Schleierfahndung“ in Netz und Äther, in:  HORCH UND GUCK 34 (2/2001), S. 59 f.

„Gefahr im Verzug“, in: RUNDBRIEF DES BUH-Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker e.V., Frühjahr 2001, S. 25 f.

Rechts- und Verhaltenstipps im Falle einer Haus-/Wohnungsdruchsuchung, in: ebda., S. 27 ff.

Gen-Mutation zum „gläsernen Menschen“? Zum Problem genetischer „Schleierfahndungen“ und Massenerfassung, in: GRASWURZELREVOLUTION Mai 2001, S. 1 und 6 f.

Patent auf den Turbo-Staubsauger, in: FREITAG vom 11.05.2001, S. 5.

25 Jahre „Antiterror“, Gastkolumne, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 23./24.06.2001, S. 1

Starker Staat – schwache Demokratie? Zu den rechtspolitischen Kontroversen um das NPD-Verbot, in: FORUM WISSENSCHAFT (Marburg) Juli 2001, S. 33 ff.

Beste Kreativqualitäten. Grenzenloses Europa (Reiseverbote/G-8-Gipfel Genua), in: FREITAG vom 10.08.2001, S. 5

Das KPD-Urteil als Anachronismus – Zur bürgerrechtlichen Problematik eines Parteiverbots, in: vorgänge 3/2001, S. 136 ff. (40 Jahre HU)

Videotie. Visuelle Überwachung im öffentlichen und privaten Raum, in: Blätter des iz3w Sept. 2001, S. 20 ff.

Über die NPD sollten die Wähler, nicht Richter befinden. Rolf Gössner zu den rechtspolitischen Kontroversen um das Verbot der rechtsextremistischen Partei, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 8.10.2001, S. 8

Rolf Gössner: Aufruf an alle bürgerrechtsorientierten Kräfte zum gemeinsamen Handeln: Zeit zum Widerspruch, in: UNSERE ZEIT (UZ) v. 12.10.2001

Schily und die Schläfer, in: die TAGESZEITUNG v. 27./28.10.2001, S. 11.

Gastkommentar: Reisefreiheit 2001, in: UNITAT (Wien) 10/2001.

Genetische Erfassung: Mutation zum „gläsernen Menschen“? In: NEUE KRIMINALPOLITIK (Nomos-Verlag, Baden-Baden) 4 (Nov.)/2001, S. 5 ff.

BigBrotherAward 2001. Laudatio für BMI Otto Schily, von Rolf Gössner, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4/2001, S. 16 f.

„Eine Flut von Sicherheitsgesetzen überrollt uns“. Stellungnahme anlässlich der Öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages von Dr. Rolf Gössner, in: UNBEQUEM Dez. 2001, S. 15 ff.

Die Stunde der autoritären Sicherheitsstrategien. Wenn die staatliche Hochrüstung selbst zu einer Gefahr für die Bürger und ihre Grundrechte wird/Eine Analyse von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 5.12.2001

 

Reden

Gössner, Nulltoleranz unterm Sicherheitsnetz. Zur herrschenden Politik des Kontrollierens und Überwachens, des Kriminalisierens und Ausgrenzens, des Vertreibens und Wegsperrens, Schriftenreihe des „Darmstädter Komitees gegen rechte Gewalt“, Darmstadt 2001

KPD-VERBOTSURTEIL UND DIE FOLGEN (Kurzstatement), in: Initiativgruppe für die Rehabilitierung der Opfer des Kalten Kriegs/Marx-Engels-Stiftung, Marx-Engels und die politische Justiz in der BRD, Dokumentation einer Tagung, Berlin, Essen, Wuppertal 2001

Wem gehört die Straße? Nulltoleranz unterm Sicherheitsnetz – Sicherheitspolitische Interventionen im öffentlichen Raum, in: safety first, Hg. Kulturzentrum Schlachthof e.V., Bremen 2001.

BigBrotherAward 2001 geht an Otto Schily. Geheim dokumentiert die Laudatio von Rolf Gössner, in: Geheim 4/2001, S. 26 f.

BigBrotherAward 2001. Laudatio für BMI Otto Schily, von Rolf Gössner, in: DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4/2001, S. 16 f.

 

Interviews

Gerastert und entschlüsselt – Wohin führt die Terroristenfahndung? Studiogespräch in POLIS-WDR mit Marion v. Haaren, 8.10.2001

Otto Schilys Sicherheitspaket II in der Kritik: „Keine Rezepte für das Aufspüren von Schläfern“. Bürgerrechtler warnt vor Aktionismus: Rasterfahndung taugt zur Aufklärung, aber nicht zur Verhütung von Straftaten, in: NEUE PRESSE HANNOVER v. 20.10.2001

„Dann bräuchten wir massiven Druck. JW-Gespräch mit Rolf Gössner über Einschränkungen der Reisefreiheit für Linke... (Thomas Binger), in: JUNGE WELT v. 27./28.10.2001, S. 4 f.

Residenzpflicht für politisch Oppositionelle. Interview mit Rolf Gössner, in: ANTI-ATOM 11/2001, S. 43 f.

Auf ein Wort: Die absolute Sicherheit gibt es nicht, in: FRANKFURTER NEUE PRESSE v. 12.11.2001

U Z – Interview mit Rolf Gössner: Der Bürger als potenzielles Sicherheitsrisiko, in: UNSERE ZEIT (U Z) v. 16.11.2001

„Aufrüstung“ verhindert keine Terroranschläge. Der Bremer Rechtsanwalt Rolf Goessner sprach im Rechtsausschuss des Bundestags als Sachverständiger: 80 Prozent des „Sicherheitspaketes“ hält er für unverhältnismäßig, in: taz-bremen v. 19.11.2001

Residenzpflicht für politische Oppositionelle. Interview mit Rolf Gössner, in: ak-analyse & kritik v. 22.11.2001

Gössner: Verfassungsschutz in Bremen überflüssig. Der Rechtsanwalt lehnt Geheimdienste prinzipiell ab, in: WESER-KURIER v. 24.11.2001

Berichte

Strafrechtsparagraph 129a als Waffe im Kampf gegen Links. Rechtsanwalt Rolf Gössner nannte aufschlussreiche Fakten bei Debatte in Berlin, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 24./25.02.2001

„Üble Stimmungsmache“. Castor-Gegner sprechen vom Atomstaat, in: ELBE-JEETZEL-ZEITUNG vom 24.03.2001

Leben im Ausnahmezustand (Wendland), in: die Tageszeitung v. 28.3.2001

KPD-Verbot obsolet? Anhörung der PDS im Bundestag zur politischen Strafjustiz in der BRD, in: JUNGE WELT v. 27.04.2001

Guck und Horch ganz demokratisch: Bundestag soll Novellierung des Abhörgesetzes beschließen, in: JUNGE WELT v. 10.5.2001

Unrecht: Haft wegen Ferienlager, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 27.04.2001, S. 2

Poganatz, SMS – Sicherheit mit Suchmeldungen, in: DIE WELT  23.07.2001, S. 1.

Deutsche Polizei setzt auf SMS-Fahndung. Datenschützer kritisieren neuen Service, in: DIE WELT 23.07.2001, S. 18.

Vorsicht, Sammelwut. In die neue Datei des Bundeskriminalamtes kann jeder Demonstrant geraten – auch der friedliche, in: DIE ZEIT  v. 17.09.2001, S. 4 f

Potest gegen die Rasterfahndung. Bremer Rechtsanwalt ruft zum Widerspruch auf, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 8.10.2001

Schill und Schily Hand in Hand. Rechtsanwalt Rolf Gössner sieht Bürgerrechte durch Anti-Terror-Maßnahmen bedroht, in: JUNGE WELT v. 9.10.2001

Zeit zum Widerspruch. Bremer Anwalt warnt vor „Sicherheitsaktionismus“, in: taz-bremen v. 10.10.2001

Otto Schily als „Big Brother“. Innenminister erhält Negativ-Preis, in: WESER-KURIER v. 27.10.2001

„Ehrung“ für Schily. Bundesinnenminister erhielt „BigBrotherAward 2001“ für seinen Kampf gegen Bürgerrecht, in: JUNGE WELT v. 27./28.10.2001

v. Kirchbach, Watsche für „Big Brother“ – Über die Verleihung eines ungeliebten „Ehrenpreises“ für Protagonisten des Überwachungsstaates: „BigBrotherAward“ an BMI Otto Schily – Laudatio von RA Dr. Rolf Gössner, in: WDR 3-Kritisches Tagebuch 29.10.2001.

„Big-Brother-Award“ geht an Otto Schily, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 27./28.10.2001

Lorbeeren für Datenschutzverletzer, in: die Tageszeitung v. 30.10.2001

Es droht der “gläserne Mensch”. Sicherheitspaket als uneffektiv gegen Terror und gefährlich für Bürgerrechte kritisiert, in: BREMER NACHRICHTEN v. 1.11.2001

Anhörung des Rechtsausschusses/Experten: Neuer Anti-Terrorismus-Paragraf im Strafgesetzbuch sinnvoll, in: Blickpunkt Bundestag 10/2001, S. 28 + heute im bundestag 7.11.2001

 

Rezensionen

Buch im Gespräch: Hesslein, Die kontrollierte Gesellschaft. Zu Gössners Big Brother & Co., in: DIE ZEIT 4.1.2001.

Eichner, Grundrechte im Ausnahmezustand. Big Brother – Rolf Gössner über Risiken und Nebenwirkungen der Informationsgesellschaft, in: NEUES DEUTSCHLAND 29.01. 2001.

Diederichs, Big Brother & Co. – Satelliten, V-Leute und Videokameras: Droht der Überwachungsstaat? In: Tagespiegel  (Berlin) vol 29.01.2001

v. Kirchbach, Besprechung von „Big Brother & Co.“, in: WDR 3 Hörfunk 16.02.2001

Baur, Big Brothers kleine Brüder, in: HU-Mitteilungen März 2001, S. 17

Schicha, Die Überwachung ist real. Rolf Gössner: „Big Brother“ & Co., in: ZfK – Zeitschrift für Kommunikationsökologie  1/2001, S. 61.

Besprechung von „Big Brother & Co.“ in Forum-Buch und Leser, Saarländischer Rundfunk 20.04.2001

Holert, Die Invasion der Kameras. „Big Brother“, die erotische Inszenierung und das Genießen der Beobachtung (Sammelbesprechung), in: Literaturen 5/2001, S. 48 ff.

„BigBrother & Co.“, in: Datenschutz-Nachrichten 3/2001, S. 24

Bussemer, Geheime Lauscher in Lauerstellung. Rolf Gössner zeichnet ein schwarzes Bild unserer künftigen Intimsphäre, in: vorgänge 4/2001, S. 111 f.

 

 

2 0 0 2

Buch-/Broschürenbeiträge

Geheimdienste als Fremdkörper der Demokratie – am Beispiel „Verfassungsschutz“, in: Paech/Spoo/Butenschön (Hg.), Demokratie – wo und wie? VSA-Hamburg 2002, S. 167 ff.

„Innere Sicherheit“ im permanenten Ausnahmezustand – „Sicherheitsnetze“, „Anti-Terror-Pakete“ und Ausgrenzungspolitik, in: Munier (Hg.), Kriminalität und Sicherheit – Neue Herausforderungen für Städte und Gemeinden in der Präventions- und Polizeiarbeit, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 2002, S. 27 ff.

„Wenn Recht zu Unrecht wird.“ Über die lange Tradition, Freiheitsrechte im Namen der Freiheit auszuhöhlen, in: Grass/Dahn/Strasser (Hg.), In einem reichen Land – Zeugnisse alltäglichen Leidens an der Gesellschaft, Steidl-Göttingen 2002, S. 505 ff.

 

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Geheim

Ausgerastert? Die Rasterfahndungen halten einer bürgerrechtlichen Überprüfung nicht stand, in: GEHEIM 2/2002, S. 7 ff.

§ 129b: Strafrecht per Ministererlass. Mit dem neune § 129b wird das politische Strafrecht auf die Spitze getrieben, in: GEHEIM 2/2002, S. 12 f.

Rezensionen: Freiheit stirb mit Sicherheit, Demonstranten als „Staatsfeinde“, Der Fall Pinochet, Wozu Juristen fähig sind (Zweierlei Maß), Mit Rechtsradikalen leben? (Verbot der NPD), Observation, in: GEHEIM 2/2002, S. 22 ff.

Geheimprozess gegen NPD? Verfassungsschutz untergräbt mit V-Leuten das Partei-Verbotsverfahren, in: GEHEIM 3/2002, S. 5 f.

Angriff auf die Freiheitsrecht. Mit neuen „Anti-Terror“-Gesetzen in den autoritären Sicherheitsstaat? Kundgebungsrede in Köln am 14.9.2002, dokumentiert in: GEHEIM 3/2002, S. 24 f.

Investigativer Journalismus (Rezension), in: GEHEIM 4/2002, S. 20.

Bundeskriminalamt. Laudatio „BigBrotherAward“ 2002, in: GEHEIM 4/2002, S. 25 ff.

 

Ossietzky

Kollateralschäden an der „Heimatfront“, in: Ossietzky 2/2002, S. 46 ff.

Strafrecht per Ministererlass, in: Ossietzky 10/2002, S. 336 ff.

Geheimprozeß gegen NPD? In: Ossietzky 16/2002, S. 544 ff.

Rot-grüne Wiedergutmachung? In: Ossietzky 21/2002, S. 737 ff.

 

Artikel

Der ganz normale Ausnahmezustand. Mit neuen „Anti-Terror“-Gesetzen in den autoritären Sicherheitsstaat, in: FORUM WISSENSCHAFT 1/Jan. 2002, S. 38 ff.

Bundesrepublik Deutschland: Mit neuen „Anti-Terror“-Gesetzen in den autoritären Sicherheitsstaat? In: DEMOCRATIC LEGAL STUDIES (Seoul/Ulsan-Südkorea) Febr. 2002, S. 259 ff.

Die Rasterfahndung ist ein Desaster für Polizei und Bürgerrechte, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 12.04.2002, S. 7

Die neuen „Anti-Terror“-Gesetze. Die Bundesrepublik auf dem Weg in den autoritären Sicherheitsstaat? In: WIDERSPRUCH 42/2002, S. 51 ff. (Zürich)

Wehrhafte Demokratie – Schilys Großprojekte: Anti-Terror-Kampf auf Kosten der Bürgerrechte und NPD-Verbot, in: FREITAG v. 14.6.2002.

Strafrecht per Ministererlass – Mit dem neuen § 129b wird das Politische Strafrecht auf die Spitze getrieben, in: NEUE KRIMIMALPOLITIK 3/2002, S. 82 f.

Computergestützter Generalverdacht. Die Rasterfahndungen nach „Schläfern“ halten einer bürgerrechtlichen Überprüfung kaum Stand, in: VORGÄNGE 3/2002, S. 41 ff.

Amtliche Verdunkelungsstrategie. Die Verstrickung von V-Leuten in die rechtsextreme NPD / Rolf Gössner über die Folgen für das Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 2./3.10.2002, S. 14

 

Reden

Angriff auf die Freiheitsrechte. Rede auf der Kundgebung von Attac am 14.9.2002 in Köln, in: FREITAG v. 20.09.2002, GEHEIM 3/2002, S. 24 f.; DIE BRÜCKE 4/2002, S. 5 ff.

Bundeskriminalamt. Laudatio zur „BigBrotherAward“-Verleihung 2002, in: GEHEIM 4/2002, S. 25 ff.; DATENSCHUTZ-NACHRICHTEN 4/2002, S. 7 f.

 

Interviews

Vortrag zum Anti-Terror-Paket: „Das grenzt geradezu an pure Volksverdummung“, in: HESSISCH-NIEDERSÄCHSISCHE ALLGEMEINE (HNA) v. 25.1.2002

V-Leute abschaffen? In: NEUES DEUTSCHLAND 26./27.01.2002, S. 4

Der eigentliche Skandal ist die Vertuschung. Interview mit Rolf Gössner zum NPD-Verbotsantrag und zur Rolle von V-Leuten, in: ak – analyse & kritik v. 19.4.2002, S. 3.

Residenzpflicht für politische Oppositionelle. Interview mit Dr. Rolf Gössner, in: Göteborg ’01 the summer of Resistance and autum of repression, hrg. Berliner SoliKomitee Göteborg, Berlin 2002, S. 14 ff. (Nachdruck aus ak 456/2001).

Geheimprozess gegen NPD? In: Neues Deutschland v. 2.08.2002.

Totalitärer Geist gegen Terror, Interview mit Rolf Gössner, in: krit.de 10/2002

 

Berichte

„Die Entkernung des Rechtsstaates“. Aktuelles Forum mit dem Juristen Dr. Rolf Gössner zu den neuen Sicherheitsgesetzen, in: WOLFSBURGER NACHRICHTEN v. 25.1.2002

Ist der Rechtsstaat gefährdet? In: EVANGELISCHE ZEITUNG v. 3.2.2002

Grandioses Misstrauen. Rolf Gössner sprach im Nepomuk über innere Sicherheit versus Bürgerrechte, in: SCHWÄBISCHES TAGBLATT v. 6.2.2002

Wie viel Sicherheit verträgt die Demokratie, in: WOLFSBURGER KURIER v. 6.2.2002

„Der kurze Weg zum Überwachungsstaat“. Zu Gast in Freiburg: Der Anwalt, Publizist und Bürgerrechtler Rolf Gössner warnt vor den „Sicherheitspaketen“, in: BADISCHE ZEITUNG v. 15.2.2002

„Schnüffeleiner im Privaten Tür und Tor geöffnet“. Der Rechtsanwalt und Publizist Rolf Gössner sieht Deutschland auf dem Weg zum „autoritären Sicherheitsstaat“, in: FRÄNKISCHE NACHRICHTEN v. 25.3.2002

Innere Sicherheit/Vortrag von Rolf Gössner im club w 71: Der neue Otto-Katalog ist da. Rechtsanwalt sieht Deutschland auf dem Weg zum „autoritären Sicherheitsstaat“, in: TAUBER-ZEITUNG v. 25.3.2002

Bisse in das Nichts. Duisburger Akzente: Symposium zur Zukunft der vernetzten Welt, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG v. 17.6.2002.

Auf den hippen Bühnen des Weltgeistes. Gesellschaft: „Globalisierungswelten“ war ein Konferenzthema bei den Duisburger Akzenten, in: RHEINISCHE POST v. 18.6.2002.

BigBrotherAwards 2002: Schnüffler am Pranger, in: JUNGE WELT v. 26./27.10.2002 (Titel)

Der Mensch im Fadenkreuz. BigBrotherAward – ein „Preis“ für Datenschutz-Verstöße, in: WESER-KURIER v. 26.10.2002.

 2 0 0 3

 

Buch-/Broschürenpublikationen

Gössner, Geheime Informanten. V-Leute des Verfassungsschutzes: Kriminelle im Dienst des Staates, Droemer-Knaur-Verlag, München, Herbst 2003, ca. 300 Seiten

 

Buch-/Broschürenbeiträge

Geheimdienste als Fremdkörper der Demokratie, in: Humanistische Union (Hg.), Innere Sicherheit als Gefahr, Berlin 2003, S. 156 ff.

Kontrolldefizite und Sanktionsimmunität – Zur Notwendigkeit einer unabhängigen Kontrolle der Polizei, in: Humanistische Union (Hg.), Innere Sicherheit als Gefahr, Berlin 2003, S. 168 ff.

Migrant(inn)en unter Generalverdacht? Zu den Auswirkungen des staatlichen „Anti-Terror“-Kampfes, in: Zehn Jahre PKK-Verbot und kein Ende? Ein Anachronismus mit Folgen, hrg. von: HU, YEK-KOM, AZADI, Köln 2003, S. 12 ff.

Reiseverbote in einer grenzenlosen Welt? Zu den staatlichen Reaktionen auf Globalisierungsproteste, in: Kleiner/Strasser (Hg.), Globalisierungswelten - Kultur und Gesellschaft in einer entfesselten Welt, Köln 2003, S. 200 ff.

Fanal ohne Wirkung? Die Verzweiflungstaten vieler Flüchtlinge müssen endlich Konsequenzen haben (Rede), in: Zuflucht gesucht – den Tod gefunden: Cemal Kemal Altun (1960-1983)“, Dokumentation der Gedenkveranstaltung aus Anlass des 20. Todestages von Cemal K. Altun (30./31.08. 2003), Hrsg.: Asyl in der Kirche e.V. Berlin, Internationale Liga für Menschenrechte, Flüchtlingsrat Berlin, PRO ASYL, Berlin, November 2003

 

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

 

Artikel

Verfassungsverstoß per Verfassungsschutz. V-Mann-Affäre bringt NPD-Verbotsverfahren zu Fall, in: FORUM WISSENSCHAFT 2/2003, S. 50 ff.

Wie der „Aufstand der Anständigen“ scheiterte, in: OSSIETZKY 7/2003, S. 238 ff.

Thüringer Staatsgewalt, in: OSSIETZKY15/2003, S. 525 ff.

Fürsorgepflicht oder organisierte Verantwortungslosigkeit? Strukturelle Probleme bei der justiziellen Aufarbeitung von Todesschüssen und Prügelszenen am Beispiel Thüringens, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 12.8.2003, S. 7; UNBEQUEM, Sept. 2003, S. 30 ff., NEUE KRIMINALPOLITIK 4/2003, S. 133 ff. (Langfassung).

Fanal ohne Wirkung? Zum 20. Todestag von Cemal Altun, in: OSSIETZKY 18/2003, S. 627 ff.

Nicht nur New Yorks Skyline hat sich verändert. Sicherheit made in Germany: Dr. Rolf Gössner über den 11.9. und die rot-grünen „Anti-Terror“-Aktivitäten, in: NEUS DEUTSCHLAND vom 11.09.2003, S. 3; UNBEQUEM, Sept. 2003, S. 19 f.

Die Polizei, dein Lauscher und Gucker. In der Präventionslogik mutiert der Mensch per se zum Sicherheitsrisiko / Rolf Gössners Laudatio zur Verleihung des BigBrotherAward, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 25.10.2003, S. 7.

Die andere Meinung: Rechte beschnitten - Zur Verleihung des BigBrotherAwards 2003, in: SONNTAGS-TIPP - Aktuelle Sontagszeitung für Syke u.a., 2.11.2003, S. 2

Im Namen der Sicherheit, in: BLÄTTER für deutsche und internationale Politik 11/03, S. 1292 ff.

Präventiv-Angriff auf die Freiheitsrechte. Zur Verschärfung der niedersächsischen Polizei- und Verfassungsschutz-Gesetze, in: GEHEIM 4/2003, S. 5 ff.

 

Reden

Fanal ohne Wirkung? Zum 20. Todestag von Cemal Altun, in: Zuflucht gesucht – den Tod gefunden: Cemal Kemal Altun (1960-1983)“, Dokumentation der Gedenkveranstaltung aus Anlass des 20. Todestages von Cemal K. Altun (30./31.08. 2003), Hrsg.: Asyl in der Kirche e.V. Berlin, Internationale Liga für Menschenrechte, Flüchtlingsrat Berlin, PRO ASYL, Berlin, November 2003.
Dokumentiert u.a. in: OSSIETZKY 18/2003, S. 617 ff., DIE BRÜCKE 4/2003; GEHEIM 4/2003, S. 8 f.

Die Polizei, dein Lauscher und Gucker. In der Präventionslogik mutiert der Mensch per se zum Sicherheitsrisiko / Rolf Gössners Laudatio zur Verleihung des BigBrotherAward, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 25.10.2003, S. 7.

Im Wortlaut: "Frontalangriff auf elementare Freiheitsrechte". "Negativ-Preis" an Landesregierung, in: THÜRINGER LANDESZEITUNG v. 25.10.2003 (Auszug aus Laudatio von Rolf Gössner)

 

Interviews

Menschen- und Bürgerrechte nach dem 11.9.2001, Studiogespräch in: Funkhaus Europa, RADIO BREMEN und WDR 27.3.2003

Der ganz alltägliche Ausnahmezustand. Rolf Gössner über Bad Kleinen und die Folgen, in: NEUES DEUTSCHLAND 27.6.2003, S. 3.

Kürt halkyny inkar siyastninin devamy. Interview mit Rolf Gössner über PKK-Verbot, Türkei und Kurdistanpolitik, in ÖZGÜR POLITIKA 2.7.2003.

Das NPD-Verbotsverfahren und die Folgen. Rolf Gössner über die Reformfähigkeit des Verfassungsschutzes (von Christiane Schulzki-Haddouti), aus: TELEPOLIS 06.10.2003 (www.telepolis.de)

Kriminelle im Dienste des Staates. "Ergiebige" V-Leute müssen auch "gute" Neonazis und gnadenlose Rassisten sein. UZ-Interview mit Rolf Gössner (Fragen Wera Richter), in: UNSERE ZEIT v. 17.10.2003.

"Kriminelle im Dienst des Staates" - gewollt oder zumindest geduldet? Dr. Rolf Gössner: Statt geheimer Dienste wäre der Aufbau einer offen arbeitenden, wissenschaftlichen Dokumentationsstelle sinnvoller, in: UNZ - Unsere Neue Zeitung, 2. Oktober-Ausgabe, S. 3.

Geheime Informanten - Interview in "buten un binnen", RADIO BREMEN TV am 22.10.2003

"Verfassungsschutz und V-Mann-Skandal", "Zeitfragen-Streitfragen", WDR 3, 26.10.2003Geheime Informanten, Interview mit Rolf Gössner, RADIO Z Nürnberg, 11.12.2003

 

 Berichte

„Der Mensch wird zum potentiellen Verbrecher“. Rolf Gössner sprach in der Reihe „Auswirkungen des 11. September“ zum Thema „Auf dem Weg in den autoritären Sicherheitsstaat?“ In: Rhein-Neckar-Zeitung v. 28.01.2003

Hamburg: SCHURA-Veranstaltung zur Sicherheitspolitik. Fazit: Muslime dürfen sich nicht in die Isolation treiben lassen, in: ISLAMISCHE ZEITUNG 3.2.2003

Probe, Bürgerrechte: Beobachteter Berater. Rolf Gössner ist neuer Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 26.03.2003

Thüringen: „Sie haben hier eine Eiterbeule“. Debatte über den Einsatz von Polizisten, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 30.7.2003.

v. Kirchbach, Der Polizei- und Geheimdienstexperte Rolf Gössner kritisiert den „institutionellen Generalverdacht gegen Migranten“ – über eine Informationsveranstaltung zur Vorbereitung des „6. Antirassistischen Grenzcamps“ in Köln, in: Kritisches Tagebuch 8.7.2003 auf WDR.

"Dramatischer Verlust an Freiheit". dju befürchtet massive Angriffe auf Presserechte, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 15.09.2003

Politik aus dem Bauchgefühl. In München diskutierten Journalisten und Politiker über Angriffe auf Freiheitsrechte im "Antiterrorkampf", in: JUNGE WELT v. 13.09.2003

Zu viel Staatssicherheit. Rolf Gössner kritisiert die „Ant-Terror-Gesetze“, in: Freisinger SÜDDEUTSCHE ZEITUNG vom 11.09.2003.

Verfassungsfeinde als Verfassungsschützer? Rolf Gössner stellt sein neues Buch vor, in: BREMER ANZEIGER 15.10.2003

Attacken auf die Privatsphäre. Telefonüberwachung am Pranger/Negativ-Preis für Niedersachsens Innenminister und drei seiner Kollegen, in: WESER-KURIER v. 25.10.2003

Noch ein Titel für Uwe. Niedersachsens Innenminister Schünemann erhält "Negativ-Preis für Datenkraken", in: taz Nord Bremen 25./26.10.2003.

Big Brother Award 2003 , in: SPIEGEL-ONLINE 24.10.2003, HEISE 24.10.2003, OSTERLÄNDER VOLKSZEITUNG v. 25.10.2003, MANAGER-MAGAZIN 26.10.2003.

Der gläserne Kunde. Big-Brother-Award geht an den Handelskonzern Metro / Auch Regierungen unter den eifrigsten "Datenkraken", in: FRANKFURTER RUNDSCHAU v. 27.10.2003.

Niebel, Schröder y el servicio secreto, in: GARA (Baskische Zeitung) 1.11.2003

Koch, Kontra Krieg und Militär. Carl-von-Ossietzky-Medaille an Bürgerinitiative Freie Heide und Gerit von Leitner, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 13./14.12.2003

Berliner Publizistin erhält die Ossietzky-Medaille, in: BERLINER MORGENPOST, BERLINER KURIER v. 14./15.12.2003

Kerber, „Schaut auf diese Dörfer“, in: MÄRKISCHE ALLGEMEINE v. 15.12.2003

Rezensionen

Koch, Kriminelle pro Staat. Rechtsradikale V-Männer als „Geheime Informanten“, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 18.9.2003

Verfassungsfeinde als Verfassungsschützer? In: UNBEQUEM Sept. 2003, S. 23.

Krump, Von der Angst der Schlapphüte. Autor Rolf Gössner dokumentiert Wirken der V-Leute im Rechtsextremismus, in: MÄRKISCHE ODERZEITUNG v. 04.10.2003

Kabbert, Für staatliche Spitzel gibt’s auch mal Strafnachlass. Bremer Publizist Gössner kritisiert in neuem Buch die Zusammenarbeit von V-Leuten mit dem Verfassungsschutz, in: WESER-KURIER 7.10.03, S. 3.

Verfassungsfeinde als Verfassungsschützer? Rolf Gössner stellt sein neues Buch vor, in: BREMER ANZEIGER v. 15.10.2003

Geheime Informanten - Bürgerrechtler enttarnt Kriminelle im Dienst des Staates, in: GEHEIM 3/2003

Zimmermann, "Eine Mogelpackung verschmutzter Beweise". Der Bremer Geheimdienst-Experte Rolf Gössner analysiert in seinem neuesten Buch die Verstrickung des Verfassungsschutzes in die rechte Szene, in: BREMER NACHRICHTEN v. 25.10.2003, S. 3.

Jelpke, Kriminelle im Dienste des Staates, in: OSSIETZKY 21/2003

Jelpke, Abschalten und abschaffen. Rolf Gössners neues Buch "Geheime Informanten" stößt eine überfällige Debatte zu Geheimdiensten an, in: JUNGE WELT v. 25./26.10.2003 (Wochenendbeilage, S. 6; CONTRASTE Nov. 2003

Butenschön, Wenn kriminelle Informanten Neonazi-Aktionen steuern. V-Leute-Praxis der Verfassungsschutzbehörden untersucht. Brisante Analyse nach Debakel im NPD-Verbotsverfahren, in: NEUE PRESSE HANNOVER v. 3.11.2003.

Kriminelle im Staatsdienst – Verfassungsfeinde als Verfassungsschützer, in: Der Bremer ANTIFASCHIST, Nov. 2003, S. 6

Geheime Informanten, Interview mit Rolf Gössner, RADIO Z Nürnberg, 11.12.2003

Engelfried, Rolf Gössner, Geheime Informanten, in: BETRIFFT JUSTIZ Dez. 2003

Geheime Informanten, in: Der Bremer ANTIFASCHIST, Dez. 2003, S. 5

Geheime Informanten, GÖTTINGER BLÄTTER, VVN-KV Göttingen, Dez. 2003

V-Männer im Visier. Neues Buch von Rolf Gössner: Bremer kritisiert Verfassungsschutz, in: SONNTAGS-TIPP. Aktuelle Sonntagszeitung für Syke, Diepholz u.a., 28.12.2003

Anrüchige „Vertrauensmänner“, in: ANTIFA, Dez. 2003/Jan. 2004, S. 20

Honecker, Geheime Informanten, in: RAV-Infobrief 91/2003

Hoffmann, Aufschlussreiches zur Spitzelei, in: VVN-Bremen, Jan. 2003

Geheime Informanten, in: DIE BRÜCKE, Dez. 2003

Klaus, Verfassungsschutz – ein Teil des Neonazi-Problems. Rolf Gössner schrieb ein Buch über die V-Leute-Problematik, in: ANTIFASCHISTISCHE NACHRICHTEN 26(Dez.)/2003, S. 7 f.

 

 Pressemitteilungen

Rolf Gössner zum Präsidenten der „Internationalen Liga für Menschenrechte gewählt, in: Geheim 1/2003, S. 4.; Frankfurter Rundschau 19.3.2003, Junge Welt 20.3.2003, Weser-Kurier 22.3.2003, Bremer Nachrichten 22.3.2003, Nord-West-Zeitung 18.3.2003, Delmenhorster Kreisblatt 18.3.2003, Unsere Zeit 21.3.2003.

„Internationale Liga für Menschenrechte“ befürchtet nach Einstellung des NPD-Verbotsverfahrens eine Stärkung der Neonazi-Szene. Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Geheimdienstmethoden und rechtsstaatlich-faires Verfahren sind unvereinbar – jetzt ist eine unvoreingenommene Aufarbeitung des V-Leute-Unwesens dringend geboten“. Pressemitteilung der Internationalen Liga für Menschenrechte, in: Unbequem (Mai 2003), Die Brücke 2/2003, S. 12.

Liga fordert Konsequenzen aus dem Scheitern des NPD-Verbotsverfahrens, umgehende Aufklärung der V-Mann-Affäre und Unterbindung des V-Leute-Unwesens. Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Eine Generalrevision der Verfassungsschutzbehörden ist überfällig, weil sie sich als Gefahr für Demokratie und Rechtsstaat erwiesen haben“, Berlin/Bremen, 29.09.2003

Internationale Liga für Menschenrechte verleiht Carl-von-Ossietzky-Medaille 2003 an die Bürgerinitiative „Freie Heide“ und die Publizistin Dr. Gerit von Leitner (6.10.03)

Folterdebatte: Bürgerrechtsorganisationen wenden sich an Europarat und UNO, dokumentiert in: BLÄTTER für deutsche und internationale Politik 10/2003, S. 1277 ff.; GEHEIM 4/2003, S. 4.

Bürgerrechtsorganisationen: Straßen-Totalüberwachungs-Vertrag mit TollCollect kündigenPresseerklärung (mit Hintergrundinformationen), Pressemitteilung vom 5.11.2003

Solidaritäts-Erklärung von internationalen Menschenrechts- und Juristenorganisationen zum Brief der 27 israelischen Piloten an den Chef der Luftstreitkräfte Generalmajor Dan Chalutz, Liga-Pressemitteilung, 8.12.2003

 

2004

Veröffentlichungen von RA Dr. Rolf Gössner (Bremen)

Buch-/Broschürenbeiträge

Die Menschenrechte. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2003 an Bürgerinitiative FREIe HEIDe und Frau Dr. Gerit von Leitner, Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin 2004 (darin: Begrüßung, Eröffnungsrede und Abschließende Worte)

„Wenn Recht zu Unrecht wird.“ Über die lange Tradition, Freiheitsrechte im Namen der Freiheit auszuhöhlen, in: Grass/Dahn/Strasser (Hg.), In einem reichen Land – Zeugnisse alltäglichen Leidens an der Gesellschaft, Taschenbuch-Neuauflage bei dtv, München 2004, S. 505 ff.

On ne peut qualifier l’OMPI d’organisation terroriste, Statement während der Conference Internationale des Juristes in Paris (Nov. 2004), dokumentiert in : Les listes des groupes terroristes : L’approche du droit européen et international. Sujet d’étude : L’Organiation des Modjahedines du peuple d’Iran, Paris/Budapest/Turin 2004, S. 85 f.

 

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Artikel

Im Geiste Carl von Ossietzkys, in: OSSIETZKY 1/2004, S. 32 ff.

Der Staat hat große Ohren: Vom Ende der Vertraulichkeit, in: COMPUTERWOCHE 3 (Jan.)/2004, S. 34 f. (www.computerwoche.de) http://www.cowo.de/index.cfm?pageid=254&artid=57352

Teilweise wanzenfreie Zone. Plädoyer: Für eine Generalrevision der Sicherheits- und „Anti-Terror“Gesetze, in: FREITAG 12.03.2004

Das V-Mann-Unwesen muss unterbunden werden. Ein Jahr nach dem NPD-Verbotsdesaster wurden immer noch keine politischen Konsequenzen gezogen, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU 18.03.2004.

Renaissance der Menschenwürde? Plädoyer für eine Generalrevision der Sicherheits- und "Anti-Terror"-Gesetze, in: UNSERE ZEIT v. 19.03.2004, S. 9.; GEHEIM 1/2004, S. 5 f.

Security für Deutschland. Nach den Anschlägen von Madrid sollen die deutschen Sicherheitsbehörden zentralisiert und Bundeswehreinheiten im Inland eingesetzt werden, in: JUNGLE WORLD v. 24.03.2004, S. 8.

"Generalrevision der Verfassungsschutzbehörden überfällig." Internationale Liga für Menschenrechte hält Debatte um Neuorganisation des Verfassungsschutzes für geschichtslos, in: GEHEIM 1/2004, S. 7.

Macht Kritik gewalttätig? In: OSSIETZKY 10/2004, S. 346 ff.

Anschlagsrelevante Texte. Unterstellungen und Verleumdungen. Wie der brandenburgische Verfassungsschutz kritische Autoren zu geistigen Brandstiftern kürt, in: FREITAG 22/2004, S. 6.; GEHEIM 2/2004, S. 5 f.

Ein Polizeipräsident als Bürgerrechtler. Zum Tod von Hans Lisken, in: NEUE KRIMINALPOLITIK 2/04.

Öcalan ./. Türkei, in: OSSIETZKY 13/2004, S. 438 ff.

„Brutstätte niederer Instinkte“. Zu den zweifelhaften Versuchen, das Internet zu domestizieren, in: FIfF-KOMMUNIKATION 2/2004, S. 31 ff.

Zur Militarisierung der Innenpolitik, in: FRIEDENS-JOURNAL 4/2004 (Juli), S. 8 ff.

Der gläserne Passagier ist der Willkür ausgeliefert. Der skandalöse Transfer sensibler Fluggastdaten an US-Sicherheitsbehörden verstößt gegen Bürgerrechte und europäischen Datenschutz, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 18.08.2004; GEHEIM 3/2004, S. 4.

Bürgerrechte in Terrorzeiten (ND-Kolumne „Brüsseler Spitzen“), in: NEUES DEUTSCHLAND vom 17.09.2004 (Europa-Seite).

Die Berufsverbote kehren zurück, in: OSSIETZKY 19/2004, S. 653 ff.; GEHEIM 3/2004, S. 7 f.

Verantwortlichkeit im Internet – Zum (straf-)rechtlichen Risiko beim Betreiben einer interaktiven Website, in: FIfF-KOMMUNIKATION 3/2004, S. 11 ff.

Vor 20 Jahren Plakate geklebt. Berufsverbote: Kehrt mit den „Antiterror“-Gesetzen ein tot geglaubter Geist zurück? In: FREITAG 42 v. 8.10.2004.

Bürgerrechtswidriger Zustand – zu Meisterzwang und Kriminalisierung von Handwerkern, in: FREIBRIEF – Zeitung für Existenzgründung, Berufs- und Gewerbefreiheit im Handwerk 2/2004, S. 7.

Gläserne Leistungsempfänger. Die Bundesagentur für Arbeit verstößt mit ihren Fragebögen zum Arbeitslosengeld II massiv gegen den Sozialdatenschutz, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 30.10.2004, S. 9.Laudatio hier anklicken

Wir bitten um Ihre Mithilfe. Anonyme Hinweise per Internet. Das Landeskriminalamt Niedersachsen unterstützt denunziatorische Beschuldigung von Mitmenschen, in: FREITAG vom 5.11.2004, S. 7.

Europäisches Parlament wehrt sich gegen Fluggastdaten-Transfer an US-Sicherheitsbehörden, in: NEUE KRIMINALPOLITIK 4/2004, S. 130.

Anti-Terror der EU – zwei Beispiele, in: OSSIETZKY 24/2004, S. 847 f.

Kuhhandel auf Kosten von Regimekritikern. EU-Terrorliste: Manche anerkannte Asylberechtigte müssen fürchten, nun doch abgeschoben zu werden, in: FREITAG vom 26.11.2004, S. 6.

Über die Unwürdigkeit. Früher wie heute: Nicht die Nazis, nur ihre Gegner haben in der BRD etwas zu befürchten. Das nennt man dann „Versammlungsstörung“. Auszüge aus der Rede von Rolf Gössner anlässlich der Carl-von-Ossietzky-Medaillenverleihung 2004, in: JUNGE WELT vom 15.12.2004

Im Schutz der Anonymität: LKA Niedersachsen fördert Denunziation, in: BÜRGERRECHTE & POLIZEI 3/2004, S. 77 ff.

Das Menschenrecht auf Entwicklung. Rezension (O. Neß), in: GEWERKSCHAFTLICHE MONATSHEFTE 11-12/2005, S. 969 ff.

Interviews

Öcalan skandal kosullarda tutuluyor. Uluslararasi Insan Haklari Ligi Baskani Dr. Rolf Gössner, in:
ÖZGÜR POLITIKA  26. Januar 2004.

Der Verfassungsschutz gehört aufgelöst. Interview mit RA Dr. Rolf Gössner in: ANTIFA Febr./März 2004 und JUNGE WELT (Beilage)

Sicherheitsmaßnahmen - Anti-Terrorgesetz - Kriminalitätsbekämpfung, Interview in: Zündfunk, Bayerischer Rundfunk - Bayern 2, 11.03.2004, 19 h

Anti-Terror-Gesetze - Bedrohung für die Bürgerrechte? Interview in: Profil, Hessischer Rundfunk - HR 1, 16.03.2004, 8.15 Uhr

Bürgerrechte nach dem 11.9., Interview in: Verso, Funkhaus Europa (WDR/Radio Bremen), 27.03.2004

Geheime Informanten, Interview mit Rolf Gössner, COLORADIO (Dresden), 22.04.2004

Datenaustausch zwischen Polizei und Geheimdiensten, Interview mit Rolf Gössner, in: Funkhaus Europa, WDR V/Radio Bremen v, 17.5.2004, 13 h 15 ff.

Was springt für Öcalan heraus? Rolf Gössner über das Öcalan-Revisionsverfahren in Straßburg, in: Neues Deutschland v. 9.06.2004, S. 8.

Fluggastdaten-Transfer EU – US-Sicherheitsbehörden, Interview mit Rolf Gössner, in: Zündfunk, Bayerischer Rundfunk 2, 17.06.2004

Polizeistrategien im Umgang mit Migranten, Interview in: CosmoTV, WDR 3,  03/07. und 04.07.2004

Der V-Mann-Fall Manfred Reich – Bremer Anwalt will Fehler des Thüringer Verfassungsschutzes nicht ausschließen, Interview in: Freies Wort (Thüringen) v. 19.07.2004.

Der „Aufstand der Anständigen“ und sein Knackpunkt NPD-Verbot. Gespräch mit Dr. Rolf Gössner, in: Der Rechte Rand, Juli/Aug. 2004, S. 6 f.

Hintergrund: „Bürgerrechte als Hemmnisse ?" IZ-Serie "Begegnungen": Rolf Gössner, Vorsitzender der Internationalen Liga für Menschenrechte; in: ISLAMISCHE ZEITUNG vom 08.08.2004, S. 1, 2 ff.

100 Jahre Völkermord an Hereros, Interview in: SWR-International, 11.08.2004, 16 und 19 Uhr

Staatliche Angstmache seit 1945, Interview in: Zündfunk – Bayerischer Rundfunk 10.09.2004

„Ein weites Feld für Informanten und Denunzianten“. Bremer Anwalt Rolf Gössner kritisiert Korruptionsbekämpfung per Internet als höchst problematisch, in: WESER-KURIER vom 13.09.2004

BigBrotherAward für Bundesagentur für Arbeit, Interview mit Jury-Mitglied Rolf Gössner, in: RADIO Z, Nürnberg, 4.11.2004

„La norma internacional pohibe utilizar testimonios obtenidos bajo tortura“. Rolf Gössner, Presidente de la Liga Internacional por los Derechos Humanos, in: GARA (Baskische Zeitung) v. 1.12.2004

„Zeichen gegen Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und rechte Gewalt“. Seit 1962 verleiht die Internationale Liga für Menschenrechte eine Medaille für politisches Engagement, Zivilcourage und kritische Aufklärung. Ein Gespräch mit Rolf Gössner, in: JUNGE WELT vom 10.12.2004.

 

Reden

Die Menschenrechte. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2003 an Bürgerinitiative FREIe HEIDe und Frau Dr. Gerit von Leitner, Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin 2004 (darin: Begrüßung, Eröffnungsrede und Abschließende Worte)

Muslime in Zeiten des Terrors - Auswege aus Generalverdacht und Selbstisolation, Rede während der Jahrestagung der ISLAMISCHEN GEMEINSCHAFT in Deutschland, Gruga-Halle in Essen, 18.09.2004 (mehr als 5.000 BesucherInnen).

On ne peut qualifier l’OMPI d’organisation terroriste, Statement während der Conference Internationale des Juristes in Paris (Nov. 2004), dokumentiert in : Les listes des groupes terroristes : L’approche du droit européen et international. Sujet d’étude : L’Organiation des Modjahedines du peuple d’Iran, Paris/Budapest/Turin 2004, S. 85 f.

Gläserne Leistungsempfänger. Die Bundesagentur für Arbeit verstößt mit ihren Fragebögen zum Arbeitslosengeld II massiv gegen den Sozialdatenschutz, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 30.10.2004, S. 9.Laudatio hier anklicken

Über die Unwürdigkeit. Früher wie heute: Nicht die Nazis, nur ihre Gegner haben in der BRD etwas zu befürchten. Das nennt man dann „Versammlungsstörung“. Auszüge aus der Rede von Rolf Gössner anlässlich der Carl-von-Ossietzky-Medaillenverleihung 2004, in: JUNGE WELT vom 15.12.2004

 Berichte

Kopftuchdebatte: "groteske Züge", in: taz-nord-bremen 29.01.2004

Bürgerrechtler warnt vor Einschränkungen. Bremer Jurist warnt vor Nebenwirkungen im "Anti-Terrorkampf", in: ISLAMISCHE ZEITUNG - Forum für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Febraur 2004

Ein Jahr nach dem gescheiterten NPD-Verbot, in: UZ v. 19.3.2004

Thüringen hat die Hardliner-Rolle. Mit Sicherheitsgesetzen auf Weg in Überwachungsstaat? In: TLZ - THÜRINGISCHE LANDESZEITUNG v. 6.04.2004

"Freiheitsrechte sind in Gefahr". Hoffnung auf Bürgerbewegungen, in: TLZ - THÜRINGISCHE LANDESZEITUNG v. 8./9.04.2004

Polizeieinsatz in Frage gestellt, in: TLZ - THÜRINGISCHE LANDESZEITUNG v. 10.04.2004

Menschenrechtsliga: Augenmerk auf soziale Rechte. Rolf Gössner zum Präsidenten wiedergewählt, in: NEUES DEUTSCHLAND v. 20.04.2004

Zuwanderung: Ultimatum abgelehnt, in: SÄCHSISCHE ZEITUNG v. 5.5.2004

„Misstrauenserklärung an das ganze Volk“. Experte Rolf Gössner über die Auswirkungen der Anti-Terror- Gesetze / „Verlust von Freiheit“, in: WALSRODER ZEITUNG v. 9.09.2004

Jelpke, Fragebogen ausgezeichnet. Datenschützer vergaben „BigBrotherAwards“ 2004 an Bundesagentur für Arbeit sowie die Bundesministerinnen für Justiz und Gesundheit, in: JUNGE WELT vom 30/31.10.2004, S. 4.

Förster, Auf der Spur von Daten-Kraken. „Überwachungs-Oscar“ geht diesmal an Tchibo und die Bundesagentur für Arbeit, in: WESER-KURIER vom 30.10.2004, S. 2.

Ein Kapitel aus dem Kalten Krieg, in: JUNGE WELT vom 01.11.2004

Spanisches Gericht verurteilt Berlinerin. 32 Monate Gefängnis für Gabriele K. wegen Unterstützung der ETA – Strafe bereits verbüßt, in: BERLINER MORGENPOST vom 30.11.2004

Als Eta-Terroristin verurteilt – und frei. Anwälte kritisieren Verfahren gegen Berlinerin, in: BERLINER MORGENPOST vom 1.12.2004

Widerstand gewürdigt. Am Sonntag werden in Berlin Esther Bejarano, Peter Gingold, Martin Löwenberg und Percy MacLean mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille geehrt, in: JUNGE WELT vom 10.12.2004

Ossietzky-Preis: Berliner Richter und NS-Verfolgte geehrt, Filmbericht in: TAGESSCHAU. Nachrichten der ARD vom 12.12.2004 (in fast allen Ausgaben)

Nowak, Preis für Zivilcourage. Liga für Menschenrechte verlieh die Carl-von-Ossietzky-Medaille, in: NEUES DEUTSCHLAND vom 13.12.2004.

Ehrungen für Verfolgte des NS-Regimes, in: DER TAGESSPIEGEL vom 13.12.2004

Ein unbequemer Geist. Internationale Liga für Menschenrechte ehrt Percy MacLean, in: BERLINER ZEITUNG vom 13.12.2004.

Percy MacLean geehrt. Liga für Menschenrechte verleiht Ossietzky-Medaille an den Berliner Verwaltungsrichter und drei NS-Verfolgte, in: DIE TAGESZEITUNG vom 13.12.2004

Berliner Richter und NS-Verfolgte mit Ossietzky-Medaille geehrt, in: BERLINER MORGENPOST vom 13.12.2004.

Carl-von-Ossietzky-Medaille an Antifaschisten. Ehrung für Esther Bejarano, Peter Gingold, Martin Löwenberg und Percy MacLean, in: UNSERE ZEIT vom 17.12.2004, S. 7

 

 Rezensionen

Hoffmann, Aufschlussreiches zur Spitzelei, in: Der Bremer ANTIFASCHIST, Jan. 2004

Quoirin, V-Männer im Zwielicht, in: KÖLNER STADT-ANZEIGER v. 03.01.2004

Gössner - Geheime Informanten, in: AKP – Alternative Kommunalpolitik 2/04

Gössner - Geheime Informanten, in: DE SCHNÜSS – Bonner Stadtmagazin 2/2004

Gössner - Geheime Informanten, in: SCHATTENBLICK - elektronische Zeitung v. 19.02.2004

Buchtipp von Margret Steffen: Geheime Informanten, in: DEUTSCHE WELLE 07.03.2004

Feltes, Geheime Informanten, in: RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM 29.03.2003

Feltes, Geheime Informanten. Das neue Buch von Rolf Gössner zum Verfassungsschutz und seinen Verwicklungen im NPD-Verfahren, in: POLIZEI-NEWSLETTER März 2004

Gössner, Geheime Informanten, in: ZEITSCHRIFT FÜR POLITIKWISSENSCHAFT 3/04

Funke, Staatskundschafter, in: FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) 05.04.2004

 

Pressemitteilungen

(Liga-Pressemitteilungen auf www.ilmr.de)

Internationale Liga für Menschenrechte fordert gründliche Untersuchung und Ahndung von Polizeiübergriffen auf Migranten. Liga-Präsident Rolf Gössner: „Die strukturellen Bedingungen und Ursachen für Feinderklärungen, Polizeiübergriffe, Machtmissbrauch und ungerechtfertigte Ermittlungsmaßnahmen müssen endlich thematisiert und beseitigt werden“ (13.01.2004).

„Internationale Liga für Menschenrechte“ fordert Ende der Verbotspolitik im Kopftuchstreit  Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: “Der Gesetzentwurf der Bremer CDU trägt die Verfassungswidrigkeit auf der Stirn – er ist mit dem Kopftuch-Urteil des Bundesverfassungsgerichts unvereinbar“ (28.01.2004).

Anlässlich der Pressekonferenz des Europäischen Bürgerforums am 5.2.2004 in Berlin fordert die Internationale Liga für Menschenrechte von Spanien und der EU Aufarbeitung und Ahndung der rassistischen Angriffe auf marokkanische Landarbeiter in Andalusien. Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Die skandalösen Arbeits- und Lebensbedingungen der marokkanischen Landarbeiter in der andalusischen Gemüseproduktion sind eine europäische Schande – eine offizielle Delegation muss sich endlich vor Ort informieren und die Vorfälle untersuchen“

Zum Tod von Hans Lisken - Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Bürgerrechtsbewegung hat einen glaubwürdigen Repräsentanten und Mitstreiter gegen die andauernde Aushöhlung der Grund- und Bürgerrechte verloren“ (09.02.2004)

Irak: Keine Zwangsauslieferung von Volksmudjahedin in den Iran - Wiederaufnahme von asylberechtigten Betroffenen in Deutschland (10-2-2004).

Erhebung öffentlicher Anklage gegen Polizeivizepräsident Wolfgang Daschner begrüßt – Menschen- und Bürgerrechtsgruppen fordern jedoch nachhaltige Anstrengungen zur Beachtung des absoluten Folterverbots (20-2-2004)

Schlussstrich unter die Vergangenheit? (5.3.2004)

Internationale Liga für Menschenrechte hält Debatte um zentralistische Neuorganisation des Verfassungsschutzes für geschichtslos für geschichtslos - Jetzt rächt sich „skandalöse Untätigkeit“ nach dem NPD-Verbotsdesaster vor einem Jahr (17.03.2004).

Anlässlich des UN-Tags zur Überwindung von Rassismus am 21. März erinnert die “Internationale Liga für Menschenrechte” an völkerrechtliche Verpflichtungen der Bundesregierung

Schluss mit einer schlechten symbolischen Politik auf Kosten der Menschenrechte - Verdachtsabschiebungen verhindern! (30.3.2004)

Rolf Gössner als Präsident der „Internationalen Liga für Menschenrechte“ wiedergewählt. Liga wird sich verstärkt gegen freiheitsgefährdende „Anti-Terror“-Maßnahmen und für soziale Menschenrechte engagieren. Liga ist Mitträgerin des „Perspektivenkongresses“ in Berlin (14./15. Mai 2004) v. 19.04.04

Bürgerrechtsvereinigungen fordern vollständige Aufklärung und Ahndung aller Folterungen im Irak
sowie umgehende Beendigung des Besatzungsregimes (19.05.2004)

Liga beobachtet Revisionsverfahren im Fall des Kurdenführers Abdullah Öcalan
vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg (7.06.2004) -
Liga-Präsident Rolf Gössner:„Auch die völkerrechtswidrige Verschleppung Öcalans sowie die menschenunwürdigen Isolationshaftbedingungen müssen aufgeklärt und geahndet werden

 Skandalöser Fluggast-Datentransfer an US-Sicherheitsbehörden bedeutet offenen Rechtsbruch und Missachtung des Europäischen Parlaments - HU und Liga kritisieren Umgang von EU-Kommission und Rat mit sensiblen Daten von EU-Bürgern und fordern umgehende Einstellung des rechtswidrigen Datentransfers (15. Juni 2004)

>Frau Ministerin, do the right thing!< Global Afrikan Congress und Internationale Liga für Menschenrechte  fordern Bundesregierung auf, sich für koloniale Verbrechen Deutschlands zu entschuldigen (10.08.2004)

>Internationale Liga für Menschenrechte< verurteilt Berufsverbotsfall in Baden-Württemberg. Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Die Nichteinstellung des Heidelberger Realschullehrers ist ein unverhältnismäßiger Vorgang und verstößt gegen verfassungsrechtlich garantierte Grundrechte“ (6.09.2004)

Internationale Liga für Menschenrechte fordert unabhängige internationale Beobachtung bereits im Vorfeld der US-Präsidentenwahlen. Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Ein Wahldebakel wie vor vier Jahren darf sich nicht wiederholen. Jetzt ist die internationale Gemeinschaft gefordert –  schließlich kann der Ausgang dieser Wahl weltweit über Krieg oder Frieden entscheiden“ (15.10.04)

Internationale Liga für Menschenrechte verleiht Carl-von-Ossietzky-Medaille 2004 an Percy MacLean sowie an Esther Bejarano, Peter Gingold, Martin Löwenberg (26.10.2004)

Liga: Verleihung der BigBrotherAwards am 29.10.2004 in Bielefeld

„Internationale Liga für Menschenrechte“ kritisiert Widerrufe von Asylanerkennungen - Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: Die umstrittene EU-Terrorliste muss revidiert werden (10.11.2004)

Internationale Liga für Menschenrechte beobachtet Strafprozess gegen Berlinerin in Madrid - Liga-Präsident Dr. Rolf Gössner: „Es gibt erhebliche Zweifel an einem fairen Strafverfahren gegen die Angeklagte, zumal belastende Aussagen unter Folter zustande kamen“ (25.11.04)

Mildes Urteil im Fall Daschner ist falsches Signal - Bürgerrechtsorganisationen befürchten schleichende Erosion des generellen Folterverbots und fordern entschiedenes Gegensteuern (Gemeinsame Presseerklärung von Bürgerrechtsorganisationen, 20.12.2004)

 

2005

Veröffentlichungen von RA Dr. Rolf Gössner (Bremen)

Buch-/Broschürenbeiträge

Überwachung ohne Grenzen. Zur Entwicklung eines Gesamteuropäischen Sicherheitssystems, AStA FH Münster (Hg.), Alle reden vom Wetter. Wir nicht. Beiträge zur Förderung der kritischen Vernunft, Westfälisches Dampfboot, Münster 2005, S. 176 ff.

Anschlagsrelevante Texte? Wie der Verfassungsschutz kritische Kommentare zu geistiger Brandstiftung erklärt, in: Grundrechte-Report 2005, Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2005, S. 87 ff.

Aufstand der „Unanständigen“? Oder: Zivilcourage gegen Nazis strafbar. Aufrufe und Demonstrationen gegen Neonazi-Aufmärsche werden zunehmend kriminalisiert, in: Grundrechte-Report 2005, Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2005, S. 122 ff.

Sieben magere Jahre für die Bürgerrechte - Rot-Grün hat sich um den Ausbau des Kontrollstaates "verdient" gemacht, in: Joachim Bischoff/Wolfram Burkhardt/Uli Cremer/Axel Gerntke/Rolf Gössner/Joachim Rock/Johannes Steffen/Franz Walter, Schwarzbuch Rot-Grün - Von der sozial-öko­logischen Erneuerung zur Agenda 2010, Hamburg 2005, S. 52 ff.

Die vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges, in: Ver.di (Hg.), Die vergessenen Opfer des Kalten Krieges. Begleitheft zur Ausstellung: Hier besteht Handlungsbedarf. Die vergessenen Opfer des Kalten Krieges. Erinnerungsarbeit gegen den Trend, Berlin 2005, S. 23 ff.

Die Menschenrechte. Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2004 Percy MacLean, Esther Bejarano, Peter Gingold, Martin Löwenberg, Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin 2005 (darin: Begrüßung, Eröffnungsrede und Abschließende Worte).

Zeitungs- /Zeitschriften-Veröffentlichungen

Artikel

Lizenz zum Rettungsfoltern, in: OSSIETZKY 1/2005

jW-Dokumentation: „Weiße Folter“ bis zum Tod. Bericht einer Delegation zur Lage der Menschenrechte in der Türkei: Trotz eingeleiteter Reformen sind in dem Land Folter und Misshandlungen nach wie vor an der Tagesordnung, in: JUNGE WELT v. 21.03.2005

Ahues/Gössner/Paech/Schneider-Sonnemann, Immer noch viele Fälle von Folter. Internationale Menschenrechtsdelegation bereist Türkei, in: DER SCHLEPPER Nr. 31/Frühj. 2005, S. 29 f.

Hukukcular Türkiye raorunu acikladi, in: ÖZGÜR POLITIKA v. 28.02.2005

Große Diskrepanz zwischen Gesetzesreformen und Umsetzung in der Praxis. Bericht über die Türkei-Reise einer internationalen Menschenrechtsdelegation vom 16. bis 20. Januar 2005, in: BLÄTTER FÜR DEUTSCHE UND INTERNATIONALE POLITIK (Bonn) 4/2005, S. 508 ff.

Überwachung ohne Grenzen. Zur Entwicklung eines Gesamteuropäischen Sicherheitssystems, AStA FH Münster (Hg.), Alle reden vom Wetter. Wir nicht. Beiträge zur Förderung der kritischen Vernunft, Westfälisches Dampfboot, Münster 2005, S. 176 ff.

Anschlagsrelevante Texte? Wie der Verfassungsschutz kritische Kommentare zu geistiger Brandstiftung erklärt, in: Grundrechte-Report 2005, Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2005, S. 87 ff.

Aufstand der „Unanständigen“? Oder: Zivilcourage gegen Nazis strafbar. Aufrufe und Demonstrationen gegen Neonazi-Aufmärsche  werden zunehmend kriminalisiert, in: Grundrechte-Report 2005, Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2005, S. 122 ff.

Migrant/inn/en unter Generalverdacht – Die fatalen Auswirkungen des staatlichen „Anti-Terror-Kampfes“, in: AZADI-infodienst 29/2005, S. 1 ff.

Tabu-Themen des 8. Mai, in: OSSIETZKY 10/2005

Aufstand der Unanständigen, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 23.05.2005, S. 7

Dienstliche Verrufserklärungen, in: OSSIETZKY 11/2005, S. 379 ff.

Unkontrollierbare Kontrolleure, in: FREITAG vom 03.06.05

Bundesamt für Verfassungsschutz: "Streng ideologische Verrufserklärungen. Zu einigen erstaunlichen "Erkenntnissen" des neuen Verfassungsschutzberichts, in: GEHEIM 2/2005, S. 3 f.

Sieben dunkle Jahre überstehen. Viele Bürgerrechte haben die rot-grüne Ära nicht überlebt. Ein Rückblick auf die Entwicklung der „Inneren Sicherheit“ unter Schily und Co., in: JUNGLE WORLD v. 6.07.2005

Um den Überwachungsstaat verdient gemacht. Sieben magere Jahre für die Bürgerrechte. Rot-Grün und der ganz normale Ausnahmezustand, in: FREITAG vom 19.08.05, S. 4. Menschenrechts-Liga unzufrieden mit Rot-Grün, Meldung in: Berliner Zeitung u. Frankfurter Rundschau 20.08.2005

Bürgerrechtliche Negativbilanz, in: OSSIETZKY 17/2005, S. 625 ff.

Polizeiwarnung an die Jugend der Welt: „Akteure müssen mit allem rechnen!“ In: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 19.08.2005

«Bild»-Vergleich «politisch geschmacklos», in: NETZEITUNG v. 26.08.2005

Wiederkehr der Berufsverbote. Jüngere Disziplinierungsfälle aus Ost und West. Aus Gesinnungsgründen haben kürzlich zwei Betroffene ihren Job verloren, die Dunkelziffer dürfte weit höher sein, in: JUNGE WELT v. 7.09.2005 (antirepression, Beilage, S. 6/7).

Nach der Bundestagswahl: Die Zukunft der Bürgerrechte, in: NEUE RHEINISCHE ZEITUNG v. 19.09.2005, WDR 3 Resonanzen, 15.09.2005, 17:05 Uhr

Bürgerrechte chancenlos? In: NEUES DEUTSCHLAND vom 8.10.2005, S. 1.

Er hat die Sicherheit zum Grundrecht gekürt. Der BigBrotherAward 2005 in der Kategorie „Lifetime“ geht an Bundesinnenminister Otto Schily/Auszüge aus der Laudatio von Rolf Gössner, in: FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 31.10.2005, S. 7.

Datenkraken 2005 – BigBrotherAwards 2005: Die bundesdeutschen Oscars für Datenkraken verliehen. Auszug aus der Laudatio von Rolf Gössner, in: UNSERE ZEIT v. 4.11.2005, S. 3.

Schilys staatsautoritäres Erbe. Innere Sicherheit: Große Koalition tritt in die Fußstapfen des abtretenden Innenministers, in: FREITAG vom 18.11.2005.

BigBrotherAwards-Laudatio auf Otto Schily, Bundesinnenminister a.D., in: DATENSCHUTZ- NACHRICHTEN 4/2005, S. 4 ff.

Zivilcourage gegen staatliches Unrecht, in: OSSIETZKY 25/2005, S. 909 ff.

Schäubles Horrorliste. Gefahrenabwehr: Der Bundesinnenminister marschiert mit Folteraussagen, Feindstrafrecht und Bundeswehr in den Antiterrorkampf, in: FREITAG vom 23.12.2005